P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Final vote on EU rules for crowdfunding platforms  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spätzünder



Anmeldedatum: 04.09.2018
Beiträge: 411

BeitragVerfasst am: 11.10.2020, 23:04    Titel: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Letzten Montag scheinen die neuen Regeln in der EU verabschiedet worden zu sein. Nach Veröffentlichung im EU Journal gelten diese jedoch erst ein Jahr danach. Das nenn ich mal agil.

https://www.europarl.europa.eu/news/en/press-room/20201002IPR88439/final-vote-on-eu-rules-for-crowdfunding-platforms
_________________
Meine P2P/Crowd Investments:
Lending: EstateGuru,Mintos,Bondora(PP,G&G),Investly,Crowdestor,Evoestate,Brickowner,Wisefund,Lendermarket,Bondster,Swaper
Investing: Companisto(Equity),Seedrs,ExporoBestand, AssetzExchange
Beendet:Boldyield, auslaufend:Bergfuerst,Kuflink,Bulkestate,
Scams: Envestio,Kuetza,Monethera
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1842

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 01:49    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Trifft das auch Plattformen wie Mintos* mit ihren Verbraucherkrediten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4888

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 02:16    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Spätzünder hat Folgendes geschrieben:
Letzten Montag scheinen die neuen Regeln in der EU verabschiedet worden zu sein. Nach Veröffentlichung im EU Journal gelten diese jedoch erst ein Jahr danach. Das nenn ich mal agil.

https://www.europarl.europa.eu/news/en/press-room/20201002IPR88439/final-vote-on-eu-rules-for-crowdfunding-platforms


Weißt Du, ob es den Text irgendwo gibt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 07:39    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Spätzünder hat Folgendes geschrieben:
Letzten Montag scheinen die neuen Regeln in der EU verabschiedet worden zu sein. Nach Veröffentlichung im EU Journal gelten diese jedoch erst ein Jahr danach. Das nenn ich mal agil.

https://www.europarl.europa.eu/news/en/press-room/20201002IPR88439/final-vote-on-eu-rules-for-crowdfunding-platforms


Weißt Du, ob es den Text irgendwo gibt?


Bitte

https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/TA-8-2019-0301_EN.html
_________________
Investiert:Mintos/ October /LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru /Investly / Moncera
Watchlist: -
Am Liquidieren: Trine / Bondora/Kapilendo /Iuvo / Viventor* / crowddesk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4888

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 08:04    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:

Bitte

https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/TA-8-2019-0301_EN.html

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 331

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 09:23    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:
nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Spätzünder hat Folgendes geschrieben:
Letzten Montag scheinen die neuen Regeln in der EU verabschiedet worden zu sein. Nach Veröffentlichung im EU Journal gelten diese jedoch erst ein Jahr danach. Das nenn ich mal agil.

https://www.europarl.europa.eu/news/en/press-room/20201002IPR88439/final-vote-on-eu-rules-for-crowdfunding-platforms


Weißt Du, ob es den Text irgendwo gibt?


Bitte

https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/TA-8-2019-0301_EN.html


Zitat:

Crowdfunding service providers shall act honestly, fairly and professionally in accordance with the best interests of their clients and prospective clients.


Sehr gut, damit werden sich etwaige Scams in der Zukunft erledigt haben. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 511

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 10:19    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Poweramd hat Folgendes geschrieben:


Zitat:

Crowdfunding service providers shall act honestly, fairly and professionally in accordance with the best interests of their clients and prospective clients.


Sehr gut, damit werden sich etwaige Scams in der Zukunft erledigt haben. Rolling Eyes


Das sollte man nicht sarkastisch sehen. Ich habe die Regulierung nur überflogen bisher aber mein Verständnis ist das p2p damit eine Lizenz bei den entsprechenden lokalen Regulatoren anfragen muss. Ein Absatz wie dieser bedeutet dass man sowohl auf der Aktionarsstruktur als auch seitens der Entscheider (Verwaltungsrat / Management) nur Leute haben darf die einen einwandfreien Leumund haben. Dadurch werden so manche zwielichte Gestalten aussortiert werden die jetzt in der Branche herumgeistern. Nicht regulierte Plattformen wird es in der EU in 18 Monaten kaum noch geben.
_________________
Investiert:Mintos/ October /LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru /Investly / Moncera
Watchlist: -
Am Liquidieren: Trine / Bondora/Kapilendo /Iuvo / Viventor* / crowddesk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 10:21    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Es wird spannend sein, wie sich das auf den Markt auswirkt.

Sinken die Renditen?
Werden viele Plattformen schließen?
Wie laufen die AML / KYC Prüfungen ab?

Ich bin gespannt.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru, Twino* & Mintos* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15009

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 11:33    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:


Bitte



kann man oben auch auf deutsch umstellen:
https://www.p2p-kredite.com/diskussion/final-vote-on-eu-rules-for-crowdfunding-platforms-t7910.html

Paar Gedanken:
- Hauptvorteil für Plattformen ist, dass wenn sie enaml die Bedingungen erfüllt haben, brauchen sie sich nicht um ggf. abweichende Bedingungen in anderen Mitgliedschaften kümmern (Passorting). Mir ist allerdings nicht ganz klar, ob sich das nur auf die Anlegerseite bezieht (ist ja in der Praxis bei P2P meist jetzt schon so, oder auch auf die Kreditnehmerseite - da wäre es neu - KWG ist bisher in D sehr restriktiv)
- Punkt 11 bedeutet dass Crowdinvestment Plattformen zwingend einen Zweitmarkt anbieten müssen, wenn sie unter dieser Regulierung arbeiten wollen (sie können ohne natürlich weiter unter der herkömmlichen nationalen Regulierung arbeiten)
- Aus punkt 13 und Punkt 21 schliesse ich dass der Einsatz von Zahlungsdienstleistern wie Lemonway eigentlich Pflicht wird. Guthaben führen wie Mintos*, Bondora*, Twino* und fast alle anderen Plattformen wäre nicht abgedeckt
- Kenntnisprüfung wird Pflicht (Punkt 30)
- Bedeutet 35 weit ausgelegt, dass es keien Aggreagtoren wie Evoestate* geben kann?

Mein Eindruck ist, dass die Umsetzung stärker das Geschäft von crowdinvesting verändern wird, als von P2P krediten, ich kann mich aber täuschen.

P.S. "Aufsichtsarbitrage" finde ich eine schöne Wortschöpfung
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 12.10.2020, 12:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1159

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 11:34    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Am besten noch von der Bafin beaufsichtigt, dann kann nichts mehr schiefgehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15009

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 11:54    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Es wird spannend sein, wie sich das auf den Markt auswirkt.

Sinken die Renditen?


Warum?

Zitat:

Werden viele Plattformen schließen?

Eventuell sehr kleine. Und es wird vermutlich weniger neue geben, da die Markteintrittshürden etwas steigen.
Aus meiner Sicht kann man als Vergleichsmaßstab die Einführung der Regulierung von P2P in UK durch die FCA heranziehen. Damals haben fast alle Plattformen erst eine interim und dann eine volle Zulassung beantragt und bekommen. Nur wenige haben sich angsichts der Regulierungsänderung aus dem Markt verabschiedet.
Zudem steht es den Plattformen frei, weiterhin nach den nationalen regeln zu operieren. Es muss also keiner schliessen, sondern alle können weitermachen wie bisher. nur für internationale Expansion sind die neuen Regeln wichtig.

Zitat:
Wie laufen die AML / KYC Prüfungen ab?

Ich denke die Plattformen werden für KYC alle spezialisierte Dienstleister einbinden, wie Veriff. Tun die meisten (außerhalb UK) schon jetzt. Das kann man gut outsourcen. Wird im Regelfall Videoident ähnliches verfahren sein.
AML muss man mal schauen, da gibt es ja bisher große Unterschiede.

[/quote][/b]
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 12.10.2020, 14:33    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Je nachdem, ich welchem Umfang KYC / AML Maßnahmen erforderlich sind, kann das durchaus die Kosten bei den einzelnen P2P-Plattformen deutlich erhöhen. Eine Identifizierung mittels Ausweis / Reisepass (wie aktuell es alle Plattformen machen) kostet 20 - 50 Cent - ein Videoident, wie er in Deutschland bei z. B. einer Kontoeröffnung erforderlich ist, 8 bis 15 EUR.
Das erhöht massiv die Kosten für einen Neukunden, vor allem wenn dieser dann nur 200 EUR investiert und vielleicht noch 5 EUR Neukundenbonus bekommt. Da die Margen ja teilweise eh schlecht sind (siehe die Jahresberichte div. Plattformen), kann das durchaus Auswirkungen haben, sowohl auf die Anzahl der Plattformen (nicht mehr rentabel) als auch auf die angebotenen Zinssätze, wenn der Darlehensgeber mehr Kosten hat.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru, Twino* & Mintos* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15009

BeitragVerfasst am: 13.10.2020, 14:09    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

Zitat:
Wie laufen die AML / KYC Prüfungen ab?

Ich denke die Plattformen werden für KYC alle spezialisierte Dienstleister einbinden, wie Veriff.


Weil's hier auch passt. Viventor* nutzt ab sofort Ondato.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15009

BeitragVerfasst am: 13.10.2020, 22:12    Titel: Re: Final vote on EU rules for crowdfunding platforms Antworten mit Zitat

Zu den Auswirkungen eine Betrachtung die ich für realistisch halte, auch wenn es die Hoffnungen einiger ernüchtern mag
https://www.trendingtopics.at/crowdfunding-eu-regeln-daniel-horak-interview/
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66284


Impressum & Datenschutz