P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:31    Titel: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe mich bei Evoestate angemeldet. Das ist ein P2P Plattform Aggregator, man kann darüber also in die Projekte anderer Real Estate Plattformen investieren. Das macht insbesondere Sinn bei Plattformen, die einen eher überschaubaren Deal Flow haben. Bei Bulkestate ist z.B. mein Problem, dass ich nicht die ganze Zeit Kapital rumliegen lassen will und wenn ein interessantes Projekt kommt, ist oft die Überweisung nicht rechtzeitig da.

Angeschlossene Plattformen sind z.B. Bulkestate, Housers, Reinvest24 und Bergfürst. Die Plattformbetreiber führen wohl von jedem Projekt eine Analyse durch und listen nur die Projekte, die hier positiv beschieden werden. Außerdem investieren sie selbst in die entsprechenden Projekte.

Die Plattform ist leider noch recht neu und daher gibt es keinen relevanten Track Record. Ich würde die Plattform allerdings für seriös halten, da man sonst sicherlich schon von Beschwerden der gelisteten Plattformen gehört hätte.

Für das erste Investment (ab 50 Euro) kann man übrigens 15 Euro Bonus erhalten. Schaut mal in meine Signatur oder schreibt mir eine PM.

Ich werde hier weiter über meine bisherigen Erfahrungen berichten. Zufällig schon jemand auf der Plattform hier?
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/


Zuletzt bearbeitet von P2Papst am 28.06.2019, 10:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12605

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:38    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Ich steh mit dem CEO in Kontakt - die waren auf der Konferenz in Riga.
Inwieweit Evoestate als "Mittler" mit der Analyse einen Mehrwert für Anleger bringt, wäre noch zu diskutieren.

Seriös würde ich auch einschätzen - allerdings ist hier ein potentieller Interessenskonflikt:

Evoestate bekommt keine Gebühren von den Anlegern (das wäre das normale Modell bei einem Aggregator => siehe Orca). D.h. wiederum sie bekommen Fees von den Immobilienplattformen (steht auch so in der FAQ). Dann ist aber die Motivation soviel Kapital wie möglich zu vermitteln.
Das kann (muss aber nicht) wieder konträr zur Qualität der Analysen sein.

Wie schätzt Du denn die Analysen (wo Du investiert hast) ein?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:47    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Ich kann das ehrlich gesagt noch nicht einschätzen. Was ich sagen kann ist, dass definitiv nicht alle Projekte gelistet sind. Ich kann das allerdings nur bei Bulkestate sehen, auf den anderen Plattformen bin ich nicht.

Aber ich habe jetzt bei Reinvest24 mit 50 Euro Mindestinvest investiert - ohne die dort übliche Gebühr von 2% und unterhalb des dortigen Mindestinvests von 100 Euro. Einen Autoinvest gibt es auch.

Aus meiner Sicht der Hauptvorteil ist, dass ich gleichzeitig Zugriff auf die Projekte von Plattformen habe, die relativ wenige Deals im Angebot haben. Dadurch habe ich weniger Liquidität rumliegen, die auf Investments wartet. Ich werde wohl meine Investments von Bulkestate daher auch hierher umziehen - in Zukunft.

Und 15 Euro Bonus hatte ich auch direkt für mein erstes Investment auf dem Konto. Wenn jemand davon profitieren will, kann mir gern eine PM schicken.
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12605

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:49    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Versteh ich.
Zu bedenken ist dass Du somit doppeltes Insolvenzrisiko trägst.

Vorher: nur Risiko der Insolvenz der Plattform
Jetzt: Risiko der Insolvenz von Evoestate und/oder der Plattform
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:54    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Möglicherweise könnte das sogar ein Vorteil sein.

Nehmen wir mal an Bulkestate geht pleite, dann könnte Evoestate evtl. gebündelt tätig werden. Und umgekehrt: Evoestate geht pleite, dann könnte ich mich immer noch direkt an die jeweilige Plattform wenden.

Ich bin also nicht sicher, ob das nicht vielleicht eher Vor- als Nachteil ist. Klar ist aber auch, dass ich da jetzt erstmal mit Spielgeld teste.

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

Seriös würde ich auch einschätzen - allerdings ist hier ein potentieller Interessenskonflikt:

Evoestate bekommt keine Gebühren von den Anlegern (das wäre das normale Modell bei einem Aggregator => siehe Orca). D.h. wiederum sie bekommen Fees von den Immobilienplattformen (steht auch so in der FAQ). Dann ist aber die Motivation soviel Kapital wie möglich zu vermitteln.
Das kann (muss aber nicht) wieder konträr zur Qualität der Analysen sein.


Das sah ich übrigens auch gleich als potenzielles Risiko. Allerdings selbst wenn sie einfach alles listen würden, um die Provisionen zu maximieren, entstünde mir daraus zumindest kein Nachteil. Klar, dann gäbe es auch keinen Vorteil.

Fraglich ist, ob die Plattform die Darstellung zukünftig noch etwas besser hinbekommt. Die Analysen könnten z.B. auch in Form einer Ampel dargestellt werden. Oder sie zeigen an, wieviel Skin in the Game sie wirklich selbst haben.
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/


Zuletzt bearbeitet von P2Papst am 28.06.2019, 10:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12605

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 10:56    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

P2Papst hat Folgendes geschrieben:
Und umgekehrt: Evoestate geht pleite, dann könnte ich mich immer noch direkt an die jeweilige Plattform wenden.


Gibt der Vertrag das her? Wer ist Dein vertragspartner?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 11:10    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Das wäre noch genau zu klären. Ich verstehe das aber so, dass ich den Vertrag mit dem eigentlichen Originator habe.

"EVOEstate does not give out loans directly to the developers and it sources deals from other project originators, this enables to provide a many different types of deals in multiple countries."

"EVOEstate is an agent of real investments, we do not offer the management of assets. All investment contracts are signed between the borrower and EVOEstate’s investors, EVOEstate simply facilitates this transaction."
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 336
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 13:28    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Entgehen dir da nicht vielleicht interessante Projekte, die nur auf der Plattform gelistet werden, aber aus irgendwelchen Gründen (Provision?) nicht bei der Vermittlerplattform?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 14:30    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Theoretisch ja. Aber ich würde mich ohnehin nicht auf den ganzen kleinen Plattformen anmelden wollen. Bulkestate z.B. bereue ich manchmal schon etwas. Ich habe dem Gründer übrigens vorgeschlagen, alle Projekte mit einem Ampelsystem zu listen. Grün wären dann alle, die sie nach ihrer Analyse jetzt listen würden und wo sie Skin in the Game haben. Gelb wären dann alle weiteren, wo die Analyse nicht so gut war und sie auf Skin in the Game verzichten. Rot wäre nicht empfohlen. Damit könnte man das Problem lösen und hätte dennoch den Mehrwert der zusätzlichen Analyse.

Ich habe übrigens jetzt gesehen, dass sogar schon 10 Plattformen über Evoestate investierbar sind. Und laut Aussage des Gründers werden weitere dazu kommen, u.a. auch eine, die hier zur Zeit fleißig diskutiert wird und die auch auf meiner Liste potenzieller neuer Plattformen stand.

Da ich gefragt worden bin, welche Plattformen derzeit investierbar sind, hier die vollständige Liste:
- Bergfürst
- BLEND
- Bulkestate
- Civis Lend
- Crowdproperty
- Housers
- Inveslar
- NORDSTREET
- PropCrowd
- Reinvest24
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 816

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 16:34    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Ich finde Aggregator-Modelle eigentlich auch total interessant und daher frage ich mich auch warum die bisher noch so selten sind. Umso mehr freue ich mich, dass Evoestate hier wohl schon so weit fortgeschritten ist was integrierte (kleinst-)Plattformen angeht. Das werde ich mir mal noch etwas genauer anschauen und mal die AGBs durchlesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 816

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 16:42    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Die Liste mit den Plattformen erscheint mir fast zu schön um wahr zu sein. Sehr unterschiedliche Plattformen aus verschiedenen Ländern, ein paar alte Bekannte und sogar eine deutsche Plattform sind auch dabei. Hervorragend zur Diversifikation aber ich stelle es mir sehr schwer vor so viele Plattformen zu integrieren (gerade auch was das "Okay" der Plattformen angeht). Auch wundert mich, dass CrowdProperty das noch nicht auf Seedrs kund getan hat, normalerweise vermarkten die auch kleine Neuigkeiten sehr ausführlich. Da werde ich mal nachfragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 816

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 16:45    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Habe gerade bemerkt, dass Housers in der Liste nicht (mehr) auftaucht, Papst bist du sicher, dass die vorher drin waren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 16:46    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

An deren Stelle würde ich das auch eher unter der Decke halten. Für die einzelnen Plattformen ist es doch attraktiver, wenn über die eigene Plattform der Kredit gezeichnet wird; dann müssen sie keine Provision bezahlen.

Housers scheint neu zu sein, daher vermutlich noch nicht in der Liste. Es läuft aber gerade ein Projekt von denen. Insgesamt kann man derzeit in vier offene Projekte investieren: 1*Bergfürst, 1*Housers und 2*Reinvest24. Das von Bulkestate, welches demnächst starten soll, steht auch schon drin.

Ich tausche mich gerade etwas mit dem Gründer aus, da ich ein paar Fragen hatte. Die planen einige fantastische Neuerungen in nächster Zeit sowie das Hinzufügen einiger weiterer Plattformen.

Da ich per PM gefragt wurde, sollte es Probleme mit dem 15-Euro-Bonus geben, schreibt mir gern eine PM und ich leite das an den Gründer weiter. Bitte beachten: Den Bonus gibt es erst nachdem Ihr das erste Investment über mind. 50 Euro getätigt habt.
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
erascal



Anmeldedatum: 03.06.2016
Beiträge: 322

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 17:16    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

Ich sehe hier eher das Problem, dass die Provisionen letztlich die Zinsen für die Anleger massiv senken bzw. Die Kreditrisiken steigen.
Projektentwickler zahlt an Plattform
Plattform zajlt an Metaplattform
Metalplattform zahlt für Affiliates Provisionen.

Die Plattformen müssen die zusätzlichen Kosten ja auch verdienen.
_________________
Übersicht über aktuelle Kreditverfügbarkeit bei Twino, Swaper, Estateguru, Grupeer, Viventor, Viainvest und envestio:
https://p2p-monitor.com/de
Weitere Anbieter füge ich gern auf Anfrage hinzu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 930

BeitragVerfasst am: 28.06.2019, 18:54    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate Antworten mit Zitat

So eine Meta-Plattform ist eine gute Idee. Nur mit Crowdlending und Immobilien bin ich noch nicht warm geworden von daher nix für mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 48936


Impressum & Datenschutz