P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KnightOfCydonia



Anmeldedatum: 04.07.2020
Beiträge: 108
Wohnort: DE

BeitragVerfasst am: 01.09.2022, 11:17    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Ja, sind sie ... und das funktioniert auch einigermaßen zeitnah.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 589

BeitragVerfasst am: 01.09.2022, 12:21    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Esketit schnurrt seit Beginn unaufgeregt vor sich hin, mit attraktiven Zinssätzen, einem wirtschaftlich gut aufgestellten LO und einem diversifiziertem Länderportfolio. Gefällt mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Bandit55555



Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 2216
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 01.09.2022, 13:25    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

philipz hat Folgendes geschrieben:
Danke Bandit für die ausführlichen Infos! Ein Jahr würde im Zweifelsfall noch gehen. Längere Kredite gibt es aber auch bei Esketit* nicht?
Sind die Kredite in den Esketit*-Strategies denn einzeln auf dem Zweitmarkt verkaufbar, falls es mit dem Exit mal nicht klappen sollte?


Also ich habe noch keine Kredite mit über einem Jahr Laufzeit gesehen. Es gibt auch jetzt keine auf dem Erstmarkt und auf dem Zweitmarkt mit über einem Jahr Laufzeit. Das kann sich aber ändern wenn Esketit* sich entscheidet noch längere Laufzeiten zu listen.

Ja, alle Kredite der Esketit*-Strategies sind manuell verkaufbar. Da der Zweitmarkt keine Gebühren hat verliert man auch keine Rendite bei einem Verkauf.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 01.09.2022, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2393

BeitragVerfasst am: 01.09.2022, 14:37    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Ich hatte vor einigen Monaten meine Investition bei Esketit* mal deutlich erhöht. Es hat jetzt ein bisserle gedauert bis dies voll auf die monatlichen Zinsen durchgeschlagen ist. Jordanische Kredite werden halt doch immer viel verlängert und der Loyality Bonus muss ja auch erst anlaufen.

Ansonsten schnurrt Esketit* in der Tat unproblematisch vor sich hin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1191
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 02.09.2022, 04:36    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Ich bin auch recht zufrieden und habe im Laufe des Jahres mehr aufgestockt als geplant, hauptsächlich mit Rückflüssen von Mintos. Mir fällt allerdings der steigende Anteil an Verzögerungen auf. Bis Ende des Jahres lasse ich daher erst mal laufen und entscheide später, ob ich noch drauflege. Abgesehen von Tschechien ist die Länderauswahl doch etwas exotisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KnightOfCydonia



Anmeldedatum: 04.07.2020
Beiträge: 108
Wohnort: DE

BeitragVerfasst am: 02.09.2022, 05:28    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Der fristgerechte Anteili meines persönlichen Portfolios ist in den vergangenen 8 Wochen auch um knapp 15 Prozentpunkte zurückgegangen, hat davon aber schon wieder ca. 5 Prozentpunkte aufgeholt.

Ich liege damit aber immer noch weit unter dem Durchschnittswert für das gesamte Plattform-Portfolio (s. https://esketit.com/de/statistics, die untersten drei Diagramme), der sich im genannten Zeitraum kaum geändert hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slim21



Anmeldedatum: 22.03.2022
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21.09.2022, 12:06    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

ich bin auch am überlegen bei Esketit* zu investieren.
Problem ist die Quellensteuer in Irland.

Diese soll laut passives einkommen bei 37% > https://passives-einkommen-mit-p2p.de/quellensteuer-p2p-kredite/
oder laut tagesgeldvergleich bei 20% sein > https://www.tagesgeldvergleich.net/ratgeber/quellensteuer.html

Anrechenbar sind 0%.
Somit muss man die Zinserträge dann doch doppelt versteuern oder sehe ich das falsch?
[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 21.09.2022, 12:44    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Esketit ist ohne Quellensteuer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 11.12.2013
Beiträge: 1081

BeitragVerfasst am: 21.09.2022, 18:35    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Also ich hole mir solche Informationen immer direkt vom Anbieter bevor ich mich durch diverse Blog-Artikel verunsichern lasse.

https://esketit.com/faq
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larswrobbel



Anmeldedatum: 22.02.2015
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 22.09.2022, 15:56    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Slim21 hat Folgendes geschrieben:
ich bin auch am überlegen bei Esketit* zu investieren.
Problem ist die Quellensteuer in Irland.

Diese soll laut passives einkommen bei 37% > https://passives-einkommen-mit-p2p.de/quellensteuer-p2p-kredite/
oder laut tagesgeldvergleich bei 20% sein > https://www.tagesgeldvergleich.net/ratgeber/quellensteuer.html

Anrechenbar sind 0%.
Somit muss man die Zinserträge dann doch doppelt versteuern oder sehe ich das falsch?
[/url]


Der Screenshot auf meinem Blog hat nichts mit Esketit* zu tun. Die Tabelle die du dort siehst ist von weltsparen.de, steht auch in der Bildbeschreibung. Weltsparen ist ein Anbieter von europäischen Tagesgeldkonten.

Auf Esketit* zahlst du keine Quellensteuer.
_________________
P2P Kredite Erfahrungen -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/
Über 30 P2P Plattformen im Vergleich -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 2216
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 22.09.2022, 16:26    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Als 4. Land kommt bei Esketit* bald Creamfinance Polen dazu.
Bisher habe ich meine Investitionen bei Spanien, Tschechien und Jordanien gleich verteilt.
Je nachdem welche Zinsen es bei den neuen polnischen Krediten geben wird
werde ich sie dazu nehmen.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2393

BeitragVerfasst am: 22.09.2022, 16:44    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Bei Polen habe ich ja irgendwie Bauchschmerzen da ich hier bei einigen Plattformen Probleme hatte. Bin daher davon nicht wirklich begeistert. Mal gucken wie es bei Creamfinance ausschaut. Sollte das mit niedrigerem Zinssatz oder ohne Gruppengarantie kommen werden ich meinen umbauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KnightOfCydonia



Anmeldedatum: 04.07.2020
Beiträge: 108
Wohnort: DE

BeitragVerfasst am: 22.09.2022, 16:48    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

larswrobbel hat Folgendes geschrieben:
Slim21 hat Folgendes geschrieben:
ich bin auch am überlegen bei Esketit* zu investieren.
Problem ist die Quellensteuer in Irland.

Diese soll laut passives einkommen bei 37% > https://passives-einkommen-mit-p2p.de/quellensteuer-p2p-kredite/
oder laut tagesgeldvergleich bei 20% sein > https://www.tagesgeldvergleich.net/ratgeber/quellensteuer.html

Anrechenbar sind 0%.
Somit muss man die Zinserträge dann doch doppelt versteuern oder sehe ich das falsch?
[/url]


Der Screenshot auf meinem Blog hat nichts mit Esketit* zu tun. Die Tabelle die du dort siehst ist von weltsparen.de, steht auch in der Bildbeschreibung. Weltsparen ist ein Anbieter von europäischen Tagesgeldkonten.

Auf Esketit* zahlst du keine Quellensteuer.


Ich habe mir jetzt die verlinkte Seite auch einmal angeschaut ... und finde sie auch etwas unglücklich.

Warum packst du denn eine (fremde) Tabelle mit Daten zu Tagesgeldkonten (Quellenangabe hin oder her) auf eine Seite über P2P-Plattformen? Im Text erwähnst du anfänglich zwar die Regulierung als Grund dafür, dass bei einigen Plattformen jetzt Quellensteuer einbehalten wird. Dann kommt aber der Abschnitt mit der Übersicht über die Quellensteuer in einigen europäischen Ländern ... und natürlich auch gerade den Ländern, in denen die eine oder andere P2P-Plattform ansässig ist. Auch im Text erwähnst du Irland. Spätestens an der Stelle hätte wäre aus meiner Sicht ein expliziter Hinweis sinnvoll gewesen ... oder du hättest dir eine eigene Tabelle basteln sollen, in der nur Länder aufgeführt sind, in denen beim Thema des Blogs (also P2P) auch tatsächlich Quellensteuer einbehalten wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larswrobbel



Anmeldedatum: 22.02.2015
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 22.09.2022, 20:19    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

KnightOfCydonia hat Folgendes geschrieben:
larswrobbel hat Folgendes geschrieben:
Slim21 hat Folgendes geschrieben:
ich bin auch am überlegen bei Esketit* zu investieren.
Problem ist die Quellensteuer in Irland.

Diese soll laut passives einkommen bei 37% > https://passives-einkommen-mit-p2p.de/quellensteuer-p2p-kredite/
oder laut tagesgeldvergleich bei 20% sein > https://www.tagesgeldvergleich.net/ratgeber/quellensteuer.html

Anrechenbar sind 0%.
Somit muss man die Zinserträge dann doch doppelt versteuern oder sehe ich das falsch?
[/url]


Der Screenshot auf meinem Blog hat nichts mit Esketit* zu tun. Die Tabelle die du dort siehst ist von weltsparen.de, steht auch in der Bildbeschreibung. Weltsparen ist ein Anbieter von europäischen Tagesgeldkonten.

Auf Esketit* zahlst du keine Quellensteuer.


Ich habe mir jetzt die verlinkte Seite auch einmal angeschaut ... und finde sie auch etwas unglücklich.

Warum packst du denn eine (fremde) Tabelle mit Daten zu Tagesgeldkonten (Quellenangabe hin oder her) auf eine Seite über P2P-Plattformen? Im Text erwähnst du anfänglich zwar die Regulierung als Grund dafür, dass bei einigen Plattformen jetzt Quellensteuer einbehalten wird. Dann kommt aber der Abschnitt mit der Übersicht über die Quellensteuer in einigen europäischen Ländern ... und natürlich auch gerade den Ländern, in denen die eine oder andere P2P-Plattform ansässig ist. Auch im Text erwähnst du Irland. Spätestens an der Stelle hätte wäre aus meiner Sicht ein expliziter Hinweis sinnvoll gewesen ... oder du hättest dir eine eigene Tabelle basteln sollen, in der nur Länder aufgeführt sind, in denen beim Thema des Blogs (also P2P) auch tatsächlich Quellensteuer einbehalten wird.


Die Antwort darauf ist relativ einfach: Das Bild sollte nur der Illustration der Unterschiede dienen. Ich habe nicht immer alle P2P Plattformen auf dem Schirm und zudem ging es in dem Artikel auch speziell um die 4 lettischen Plattformen und darum, wie man dort die Quellensteuer senkt. Habe es mir mal zur Überarbeitung markiert.

Für alle Plattformen in die ich investiert bin, gibt es zudem hier eine Übersicht, ob Quellensteuer anfällt oder nicht. Esketit* ist da bisher aber noch nicht bei, da sie noch nicht offiziell im Portfolio sind.
https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/#tab-id-19
_________________
P2P Kredite Erfahrungen -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/
Über 30 P2P Plattformen im Vergleich -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2393

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 16:30    Titel: Re: Esketit Erfahrungen (Tschechien, Mexiko, Jord. Sri Lanka Antworten mit Zitat

Polnische Kredite sind jetzt auf der Plattform. Laufzeiten von wenigen Tagen bis zu knapp über einem Monat. Noch scheinen die Esketit* Strategies nicht zuzugreifen. Nebenbei wird der Name von CreamFinance in AvaFin geändert. Finde ich eher weniger griffig aber gut, wenn sie meinen.

Zitat:
Esketit expands by adding loan originators from Poland
The previous months have been amazing for Esketit*. We already have more than 21 million under our management, we see solid investor interest, and loans are bought out fast. To solve this, today, we are expanding our geography and presenting you with one more Creamfinance country.
Polish loans will come with a 12% annual interest for all Esketit* investors and will be available in EUR.

Creamfinance, after having the most profitable year in 2021, has already profited 3.5 million EUR this year and expects to beat the previous year's profitability record. You can find its H1 results here. Creamfinance is currently in a rebranding process and will change the name to AvaFin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 8 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 84945


Impressum & Datenschutz