P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Eleving Group (war Mogo Kredite)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 44, 45, 46
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2343

BeitragVerfasst am: 03.09.2022, 16:34    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Russland ist ein Riesen Land. Wenn du man alles ausschließen will was da in Reichweite ist bleibt aber nicht mehr viel übrig auf europäischen P2P Plattformen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1173
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 04.09.2022, 08:44    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Die höchsten Zinsen erzielt man nur in politisch und wirtschaftlich schwierigen Ländern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeldRegiertDieWelt



Anmeldedatum: 25.09.2016
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 05.09.2022, 00:31    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Mikefamex hat Folgendes geschrieben:
Die höchsten Zinsen erzielt man nur in politisch und wirtschaftlich schwierigen Ländern.


Und die höchsten Verluste durch dubiose LOs und disfunktionale Rechtssysteme ebenfalls. Gibt nix geschenkt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 05.09.2022, 00:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1173
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 05.09.2022, 08:10    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Risiko nennt man das. There is no free lunch, sagt man ja.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 572

BeitragVerfasst am: 05.09.2022, 08:37    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Mikefamex hat Folgendes geschrieben:
Risiko nennt man das. There is no free lunch, sagt man ja.


Doch, Diversifikation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 454

BeitragVerfasst am: 05.09.2022, 08:47    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Doch, Diversifikation.
hi.

das ist aber kein free lunch oder free rendite. auch da bezahlst du mehr sicherheit (weniger risiko) mit weniger rendite.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E7



Anmeldedatum: 05.10.2016
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 06.09.2022, 20:55    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

thomas hat Folgendes geschrieben:
Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Doch, Diversifikation.
hi.

das ist aber kein free lunch oder free rendite. auch da bezahlst du mehr sicherheit (weniger risiko) mit weniger rendite.

viele gruesse,
thomas.


Nein. Die durschnittliche Rendite einer Aktie eines DAX-Unternehmens ist nahezu genau so hoch wie der eines DAX-ETF-Anteils. Das Risiko eines ETF-Anteils ist aber deutlich geringer.
_________________
Investiert in: Bondora*, Finbee*, Mintos*, Swaper* und Bondster
Liquidiert: Twino*, Fellow Finance*, Robocash*, Crowdestor*, Viventor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 572

BeitragVerfasst am: 07.09.2022, 09:22    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

E7 hat Folgendes geschrieben:
thomas hat Folgendes geschrieben:
Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Doch, Diversifikation.
hi.

das ist aber kein free lunch oder free rendite. auch da bezahlst du mehr sicherheit (weniger risiko) mit weniger rendite.

viele gruesse,
thomas.


Nein. Die durschnittliche Rendite einer Aktie eines DAX-Unternehmens ist nahezu genau so hoch wie der eines DAX-ETF-Anteils. Das Risiko eines ETF-Anteils ist aber deutlich geringer.


Genau so ist es. Hier wird das sehr gut im Einzelnen erklärt:

https://www.engraved.blog/but-why-is-diversification-a-free-lunch/

Hier mal das Fazit des Artikels:

Zitat:

While the above dice-based stocks might be artificial, what they say about portfolios is true in general! If you have multiple funds with similar return and volatility:


*If you diversify over similar stocks, your return stays the same, but the volatility goes down!

*In the absolute best case of this diversified approach, you can keep your returns while removing all volatility.

*In the absolute worst case, you cannot do worse than having picked a single fund. So diversifying can only improve your portfolio, it cannot make it worse.


And that is why diversification is coined "a free lunch". You can only lower your volatility, and it does not come at a cost in returns. And as we have shown with the examples at the beginning of the article, low volatility is a desirable property as it makes returns more reliable.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 454

BeitragVerfasst am: 07.09.2022, 11:41    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

E7 hat Folgendes geschrieben:
Nein. Die durschnittliche Rendite einer Aktie eines DAX-Unternehmens ist nahezu genau so hoch wie der eines DAX-ETF-Anteils. Das Risiko eines ETF-Anteils ist aber deutlich geringer.
hi.
ich denke nicht, dass sich das so vergleichen laesst.

schau dir mal diese mintos* uebersicht grafik zur diversifikation an. auch dort siehst du, dass du mir ~50% zwar tendenziell staerker im average liegst, jedenfalls sieht das fuer mich wie ein cluster aus.

aber durch die bank erreichst du mit der diversifikation nur, dass du tendenziell in der naehe des average liegst .. wenige(r) ausbrueche nach oben, dafuer aber ueber das ganze spektrum faelle von underperformance und verlust.

heisst, dass du zwar die sicherheit staerkst, mit hoeherer wahrscheinlichkeit auch eher durchschnittliche performance erreicht.

ob man das im umfeld mit hoeherem grundrisiko machen moechte, kann natuerlich nur jeder selbst wissen.

ich selbst halte p2p fuer durchschnittliche renditen fuer zu gefaehrlich.

die grafische aufbereitung suggeriert mir, dass diversifikation da zwar die verlustwahrscheinlichkeit wie erwartet senkt, aber auch rendite um den average herum konzentriert.

geringe diversifikation verstaerkt sowohl gewinn moeglichkeit und besonders auch verlustwahrscheinlichkeit.

das ist wie ich es erwarten wuerde, heisst aber imho auch, dass die geringere verlustwahrscheinlichkeit auf kosten der rendite geht.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1065

BeitragVerfasst am: 20.09.2022, 17:59    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Nachdem am Freitag Eleving Group nicht im pending payments report aufgeschienen ist, hab den Support zweimal angeschrieben (die erste Antwort war nur Baustein-BlaBla), heute kam dann folgendes:

Yes, there is a delay with the processing of payments from Eleving Group, however it should be processed within a few days.
As soon as the payment gets processed, it will be distributed among our investors.

Mintos schafft nicht mal, eingehende Zahlungen der LO zu verarbeiten, und kommuniziert das nur nach zweimaliger Nachfrage Shocked [/b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 299

BeitragVerfasst am: 20.09.2022, 23:17    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

hugh hat Folgendes geschrieben:
Mintos schafft nicht mal, eingehende Zahlungen der LO zu verarbeiten, und kommuniziert das nur nach zweimaliger Nachfrage Shocked


Fazit: Mintos* ist und bleibt eine Pommesbude. Warum wird da überhaupt noch Geld investiert? Ich sehe keinen vernünftigen Grund. Gibt mehr als genug Plattformen.
_________________
BDC-Investor an der Börse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bowden



Anmeldedatum: 04.09.2016
Beiträge: 834

BeitragVerfasst am: 03.10.2022, 23:00    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

Ein schöner Chart, wo hast Du den denn her? Oder sammelst Du die Daten und erzeugst Ihn selbst?

Mich würde mal interessieren, wie es sich so weiter entwickelt hat.

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
Ich wurde darauf hingewiesen das Eleving Group jetzt 18% Zinsen für Kredite aus Moldawien anbietet. Daraufhin habe ich mir wieder einmal die Statistiken zu Eleving Group angeschaut. Und seit August hat sich die Lage nochmal verschlechtert.

Ein für mich etwas beunruhigender Chart von Eleving Group:
Kredite in Verzug 31-60 Tage:


In der Vergangenheit lag der Anteil der Kredite mit 31-60 Tagen in Verzug immer so bei ca. 2,5 Mio.

Nun aktuell bei 18 Mio. €. Das ist 7x so hoch wie normalerweise!
Und das ausstehende Kreditvolumen hat sich kaum verändert.

Ein Grund spielt sicherlich eine größere Rolle. Und zwar weil Eleving ja nicht mehr nur Autokredite anbietet sondern nun auch vermehrt unbesicherte Konsumentenkredite.

Die meisten dieser Kredite werden wohl in den nächsten 30 Tagen über die 60 Tage Verzugs-Marke überschreiten und müssen dann zurückgekauft werden.
Dabei stellt sich die Frage ob Eleving Group mal eben so anstatt ca. 2,5 Mio. für eventuell eingeplanten Rückkäufen nun knappe 20 Mio. € auf dem Konto flüssig hat.

Es sieht Länderübergreifend ganz unterschiedlich aus:
Konsumentenkredite:
Anteil von ausstehenden Krediten:
Albanien: 5,8% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Moldawien: 35,3% zwischen 31-60 Tage in Verzug (Über 7,2 Mio. €)

Autokredite:
Anteil von ausstehenden Krediten:
Albanien: 13,0% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Weissrussland: 15,3% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Bulgarien: 1,9% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Estland: 4,9% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Georgien: 4,1% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Kenia: 4,3% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Lettland: 37,5% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Litauen: 36,0% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Moldawien: 7,1% zwischen 31-60 Tage in Verzug
Rumänien: 16,0% zwischen 31-60 Tage in Verzug

Auch insgesamt sind die Verzugsquoten deutlich gestiegen:


35% in Verzug hört sich jetzt nicht dramatisch an. Aber dabei handelt es sich bei über der Hälfte der Kredite, welche mit einem KFZ besichert sind, die normalerweise viel geringere Verzugsquoten haben.

Die Geschäftszahlen vom ersten Halbjahr 2022 sehen bei Eleving Group sehr gut aus:
Umsatz 2022/1HJ: 90,0 Mio. €
Gewinn 2022/1HJ: +7,4 Mio. €

Ich tippe mal das die jetzt angebotenen 18% Zinsen bei Mintos* nicht genügen werden schnell mehrere Millionen € zu erhalten.
Deswegen tippe ich mal das wir nächste Woche oder übernächste Woche eine neue Cashback-Aktion von Eleving Group sehen werden. Smile

Ich bin selber in Eleving Group investiert und bei 18% Zinsen juckt es mich schon in den Fingern mehr zu investieren. Aber jetzt passe ich noch. Wenn sich die Zahlen wieder stabilisieren bin ich mit 18% Zinsen dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2178
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 04.10.2022, 00:15    Titel: Re: Eleving Group (war Mogo Kredite) (Mintos) Antworten mit Zitat

bowden hat Folgendes geschrieben:
Ein schöner Chart, wo hast Du den denn her? Oder sammelst Du die Daten und erzeugst Ihn selbst?

Mich würde mal interessieren, wie es sich so weiter entwickelt hat.


Sieht jetzt wieder deutlich besser aus bei Eleving Group. Die 31-60 Tage Verzüge sind von über 20 Mio. jetzt auf 9 Mio. gesunken.



Auch die "Loans Late to Loans Outstanding Ratio" ist von knapp 40% auf jetzt 24,88% gesunken.
Die Charts hab ich von hier: https://beyondp2p.com/loan-originators/eleving-group

Mit der Cashback Aktion hatte ich recht. Nur kam die nicht gleich sondern erst jetzt mit ein paar Wochen Verzögerung.
Da es sich hier wieder alles entspannt hat investiere ich auch wieder in Eleving Group. Zum Glück habe ich nicht gleich bei 18% Zinsen investiert sondern gewartet. Jetzt gibts es zusätzlich 3% Cashback.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 44, 45, 46
Seite 46 von 46

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83299


Impressum & Datenschutz