P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Crowdestor
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
naprima



Anmeldedatum: 06.10.2014
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 00:16    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

We feel truly sorry about the way you feel, and you are right, we missed the communication with investors in beforehand, that is our honest mistake, but we are planning to correct that going forward. Seeing as this situation that’s happening right now is something that has never happened before, it is hard to predict what is going to happen even in a few days. That is the reason we cannot be certain about anything right now and everyone will be set in the same situation of 3-month payment break.
We have limited legal instruments at the moment and so does other creditors have, but even if we had legal rights to default a project, a defaulting scenario today for many of borrowers will not benefit anyone, as current market conditions are nonexistent or extremely low at best.

Hopefully this answered your questions as we tried our best to translate your message correctly.

Best regards,
CROWDESTOR OÜ


Allein das die Information nicht namentlich unterzeichnet ist . Da bin ich wohl altmodisch....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Pboy



Anmeldedatum: 05.12.2019
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 10:27    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

naprima hat Folgendes geschrieben:
Allein das die Information nicht namentlich unterzeichnet ist . Da bin ich wohl altmodisch....


Mal ehrlich, was erwartet Du? Das Du nun auch noch persönlich betüddelt wirst?

Es werden dort hunderte von Panikmails eingehen, die dann auch logischerweise nicht immer persönlich signiert werden, da es sicher auch mal Standardantworten sind und nicht immer Janis selbst antwortet.

Im Ernst, WAS erwarten nun manche Investoren? Nicht nur von Crowdestor, sondern auch von anderen Plattformen.

Haben diese Investoren vielleicht die aktuell weltweite Wirtschaftskrise nicht mitbekommen??? Manchmal entsteht für mich leider dieser Eindruck beim lesen einiger Kommentare hier im Forum.

Die Wirtschaft wankt weltweit, fette Hilfspakete werden geschnürt und P2P soll dann fröhlich und locker weiterlaufen, als ob gar nichts wäre???

Menschen werden in Kurzarbeit geschickt, die ersten Firmen sind bereits vor die Hunde gegangen, weil NIEMAND mit einer derartigen Krise durch die China-Seuche rechnen konnte....

Daher finde ich generell und nicht, weil ich auch bei Crowdestor* investiert bin, deren Maßnahmen absolut gut und logisch, für alle beteiligten Parteien.

Außerdem wurde auch klar gesagt, dass zunächst generell alles ausgesetzt, mit jedem Kreditnehmer Kontakt aufgenommen wird und nach den Gesprächen die Kredite wieder laufen, die logischerweise weniger bis gar nicht unter der Krise leiden. Das muss aber erst überall detailliert geklärt werden und dann wird es auch weitergehen. Einfach mal abwarten, mehr geht eh nicht und das ist auch gut so.....ich sage nur Panikverkäufe, die bei so einer Stimmung JEDE Plattform zerschießen.

Was sollen die denn machen, die Kredite direkt abschreiben und ausfallen lassen?

Ich würde mir einfach mal etwas mehr Weitsicht von Investoren vieler Plattformen wünschen und nicht diesen vollkommen übertriebenen und panischen Herdentrieb.

Klar, niemand freut sich über so eine Nachrichtenlage, aber einen kühlen Kopf behalten, das hat noch nie geschadet und birgt gerade in solchen Phasen enorme Vorteile.
_________________
Investiert in: Ablrate*, Bondora*, Bulkestate*, Crowdestor*, EvoEstate*, Mintos*, Reinvest24*, TFGcrowd*

Beendet: Monethera*, Crowdestate*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
naprima



Anmeldedatum: 06.10.2014
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 11:35    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Ab Montag werde ich meine Mails an die Kunden auch mit Postkorb X/y kennzeichnen.

Ab bestimmten Anlagesummen kann man selbst den Kontakt mit dem Vorstand erwarten (das ist in diesen Zeiten auch möglich zumindest bei uns).

Es wird auch nicht so weiterlaufen, nur mit dem Gießkannenprinzip ist niemanden geholfen und es sollten schon die Einzelfälle angeschaut werden.

Von unserer Frima wird erwartet das sie Zins- und Tilgungsleistungen erbringt und es wird lediglich die Tilgung auf ein Mindestmaß reduziert. Das ganze nur auf Nachfrage.....

Auf die fetten Hilfspakete warten wir gerne und auch den anderen Gläubigern werde ich versichern einfach mal abzuwarten.

Das mit vor die Hunde gehen ist korrekt, vor allem wenn mehrere Plattformen sich dem anschließen.

Wir benötigen zumindest 20% der eigentlichen Zins-/und Tilgungsleistungen, danach gehen hier die Lichter aus....

Vielleicht ist mir mein kühler Kopf auch abhanden gekommen, ich sitze jetzt die 3 Nacht und versuche die Arbeitsplätze zu retten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 303
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 11:45    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Jupp, ist mir eben viel zu einseitig und zu pauschal jetzt alles.

Zunächst verstehe ich nicht, warum Rückzahlungen aus der Vergangenheit ebenfalls zurückgehalten werden, Corona kann hier einfach nicht der Grund sein. Daher nehme ich an, das Geld wäre sowieso nicht gekommen.

Verständnis hätte ich für eine kurze pauschale Pause ab 01.04. gehabt, um alle Anbahner kontaktieren zu können und dann individuell und je nach Branche verschiedene Überbrückungsmöglichkeiten zu beschließen und zu kommunizieren.

In der Form, wie das hier gelaufen ist, fühle ich mich nicht informiert und nicht ernstgenommen und habe obendrein den Eindruck, dass nun auch von der aktuellen Krise unabhängige Probleme verborgen werden.

Aber ich ärgere mich darüber nicht wirklich. Ich bin erst rund 1 Jahr bei P2P dabei und habe wirklich viel in diesem Jahr gelernt und eben auch einige Fehler aus Unwissenheit und Naivität gemacht. In den letzten 14 Tagen nochmal viel mehr.
Ich ziehe meine Lehren daraus und richtige meine zukünftigen Investitionen danach aus.
Weiter gehts Smile
_________________
Meine Plattformen: Bondora*, Mintos*
Auslaufend: Crowdestor, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otti



Anmeldedatum: 27.02.2019
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 12:26    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Das Verhalten von Crowdestor* ist hochgradig unseriös. Das Virus muss nun für alles herhalten, besonders für Kredite, die sowieso schon faul waren. Bleibt für uns alle zu hoffen, dass nur einzelne Kredite ausfallen werden und nicht die gesamte Plattform ein einziger Betrug ist.
Jemand hat hier zwar geschrieben, dass verschiedene KN bestätigt haben, Kredite von Crowdestor* bekommen zu haben. Die können mit denen aber theoretisch auch unter einer Decke stecken.
Ich habe für mich jedenfalls gelernt, dass es zu riskant ist, in diese Art von Geschäftskrediten, präsentiert mit schönen Bildchen, zu investieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1073

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 13:20    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

P2Pboy hat Folgendes geschrieben:
ich sage nur Panikverkäufe, die bei so einer Stimmung JEDE Plattform zerschießen.


Das musst du mir mal genauer erklären. Wie sollen solche "Panikverkäufe" vernünftig aufgesetzte Plattformen "zerschießen"? Mit vernünftig aufgesetzt meine ich Plattformen, die natürlich keine Rückkaufgarantie (oder sogar sofortigen Rückkauf) anbieten und die nicht (oder nur geringfügig) auf fette Provisionen bei Kreditvergabe sondern auf eine laufenden Gebühren für das Management von Krediten gesetzt haben. Bondora* z.B. kann es ziemlich egal sein, ob die Anleger kurzfristig alles auf dem Zweitmarkt verramschen, die können auch gut vom Management des Kreditbuchs leben und vom Inkasso...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Pboy



Anmeldedatum: 05.12.2019
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 14:02    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
P2Pboy hat Folgendes geschrieben:
ich sage nur Panikverkäufe, die bei so einer Stimmung JEDE Plattform zerschießen.


Das musst du mir mal genauer erklären. Wie sollen solche "Panikverkäufe" vernünftig aufgesetzte Plattformen "zerschießen"? Mit vernünftig aufgesetzt meine ich Plattformen, die natürlich keine Rückkaufgarantie (oder sogar sofortigen Rückkauf) anbieten und die nicht (oder nur geringfügig) auf fette Provisionen bei Kreditvergabe sondern auf eine laufenden Gebühren für das Management von Krediten gesetzt haben. Bondora* z.B. kann es ziemlich egal sein, ob die Anleger kurzfristig alles auf dem Zweitmarkt verramschen, die können auch gut vom Management des Kreditbuchs leben und vom Inkasso...


Ich rede hier vom Eventualfall.....hätte Crowdestor* oder auch eine andere XY-Plattform in so einem Umfeld sofortiges Buyback aktiviert, wäre Ruckzuck Ende....das Buyback ein Eyecatcher ist, sollte mittlerweile mehr als bekannt sein.

Und Crowdestor* mit Bondora* vergleichen....ääähmm, sorry....aber das ist ein Vergleich zwischen Birnen und Äpfeln.....Geschäftskredite gegen nahezu fast nur Privatkredite.

Klar, Geschäftskredite sind einfach der riskantere Part, überall......so ist es halt und gut. Schließlich kann jeder für sich entscheiden, ob und wo auch immer er in diese Kreditart investiert.
_________________
Investiert in: Ablrate*, Bondora*, Bulkestate*, Crowdestor*, EvoEstate*, Mintos*, Reinvest24*, TFGcrowd*

Beendet: Monethera*, Crowdestate*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1073

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 14:10    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

P2Pboy hat Folgendes geschrieben:
ich sage nur Panikverkäufe, die bei so einer Stimmung JEDE Plattform zerschießen.

...

P2Pboy hat Folgendes geschrieben:
Ich rede hier vom Eventualfall.....hätte Crowdestor* oder auch eine andere XY-Plattform in so einem Umfeld sofortiges Buyback aktiviert, wäre Ruckzuck Ende....das Buyback ein Eyecatcher ist, sollte mittlerweile mehr als bekannt sein.


Ok, also fassen wir zusammen, mit "JEDER Plattform" ist eigentlich nur jede Plattform, die sofortigen BuyBack anbietet, gemeint. Dass sowas Schrott ist weiß man nicht erst seit Kuetzal & Envestio sondern praktisch schon immer, einfach mal die älteren Diskussionen über BuyBack und vor allem über den sofortigen BuyBack (siehe FastInvest-Thread) lesen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Pboy



Anmeldedatum: 05.12.2019
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 14:22    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
P2Pboy hat Folgendes geschrieben:
ich sage nur Panikverkäufe, die bei so einer Stimmung JEDE Plattform zerschießen.

...

P2Pboy hat Folgendes geschrieben:
Ich rede hier vom Eventualfall.....hätte Crowdestor* oder auch eine andere XY-Plattform in so einem Umfeld sofortiges Buyback aktiviert, wäre Ruckzuck Ende....das Buyback ein Eyecatcher ist, sollte mittlerweile mehr als bekannt sein.


Ok, also fassen wir zusammen, mit "JEDER Plattform" ist eigentlich nur jede Plattform, die sofortigen BuyBack anbietet, gemeint. Dass sowas Schrott ist weiß man nicht erst seit Kuetzal & Envestio sondern praktisch schon immer, einfach mal die älteren Diskussionen über BuyBack und vor allem über den sofortigen BuyBack (siehe FastInvest-Thread) lesen...


Wo ist eigentlich Dein Problem? Lies Du bitte einfach mal richtig und sachlich, dann fällt Dir das Einordnen auch besser...

Spitze Bemerkungen in BILD-Lesermanier braucht hier wirklich niemand und wenn Du Schiss hast, dass Deine Kohle verbrannt ist, dann lass Deine schlechte Laune nicht hier ab..... Rolling Eyes
_________________
Investiert in: Ablrate*, Bondora*, Bulkestate*, Crowdestor*, EvoEstate*, Mintos*, Reinvest24*, TFGcrowd*

Beendet: Monethera*, Crowdestate*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 303
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 22:54    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Pha, Mindest-Abhebebetrag bei Cordestor sind 10€.. wollte doch wenigstens meine 8,72€ Guthaben retten Rolling Eyes
_________________
Meine Plattformen: Bondora*, Mintos*
Auslaufend: Crowdestor, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 748

BeitragVerfasst am: 28.03.2020, 23:55    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Mit einem Invest von 1,28€ bist du wieder im Spiel!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 303
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 29.03.2020, 07:40    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Super Idee!

Überweisung ist raus Very Happy
_________________
Meine Plattformen: Bondora*, Mintos*
Auslaufend: Crowdestor, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 303
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 31.03.2020, 16:55    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

So, die 1,28€ wurden mir soeben gutgeschrieben und die Auszahlung von 10€ veranlast. Dann ist ja alles wieder in Butter Laughing
_________________
Meine Plattformen: Bondora*, Mintos*
Auslaufend: Crowdestor, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
naprima



Anmeldedatum: 06.10.2014
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: 31.03.2020, 17:05    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

Gerade Zinsen bekommen und Auszahlung veranlasst. Mal schauen was passiert, ich melde mich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ostpocke



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 406

BeitragVerfasst am: 31.03.2020, 19:32    Titel: Re: Crowdestor Erfahrungen (Estland, Lettland) (Crowdestor) Antworten mit Zitat

naprima hat Folgendes geschrieben:
Gerade Zinsen bekommen und Auszahlung veranlasst. Mal schauen was passiert, ich melde mich.


Herzlichen Glückwunsch! Von welchem Projekt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Crowdestor Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 58138


Impressum & Datenschutz