P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Was ist besser
Bondora Go & Grow
37%
 37%  [ 17 ]
Bondora Portfolio Pro
62%
 62%  [ 28 ]
Stimmen insgesamt : 45

Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11527

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 11:50    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Ich glaube das ist ein Prognosewert den Bondora bei der Einrichtung von Go& Grow zeigt. Wenn ich mich richtig erinnere?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 625

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 13:13    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Ich habe für Go&Grow gestimmt weil es für mich persönlich besser ist.

Ich investiere in P2P hauptsächlich über andere Plattformen und nutze Go&Grow um Mittel kurzfristig zu parken, bzw. für unerwartete Ausgaben.
_________________
Investiert in Mintos, Bondora Go&Grow, Grupeer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
njal



Anmeldedatum: 26.07.2018
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 13:13    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:


Wo genau hast du denn die 5-13% stehen?


Oben rechts bei der Zusammenfassung.

bondora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 324

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 13:23    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:

Nur mit meinen Einstellungen von > 11% Zinsen für AA Kredite
und > 13% für A Kredite holt er mir weit unter 1% des Volumens, das ich zu diesen Zinsbedingungen (Xirr) locker am Zweitmarkt kaufen kann.

Ich kann nur eines sagen:

Keines der beiden Werkzeuge holt die optimale Rendite aus Bondora raus!


Du bist wahrscheinlich auch jemand der sehr aktiv ist bei Bondora, ich denke mal die meisten wollen aber einfach nur Geld anlegen, hin und wieder schauen, dabei Zinsen verdienen und gut ist und am besten ohne Probleme schnell das Geld wieder abziehen wenn man es mal braucht und dafür ist G&G super. Nachteil ist halt weniger Rendite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1162

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 13:48    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

njal hat Folgendes geschrieben:
fundamentalist hat Folgendes geschrieben:


Wo genau hast du denn die 5-13% stehen?


Oben rechts bei der Zusammenfassung.

bondora


Das ist aber der alte Portfoliomanager, und nicht der Portfolio Pro?
Da herrscht eigentlich mehr oder weniger Einigkeit, dass man von dem besser die Finger weglässt!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
njal



Anmeldedatum: 26.07.2018
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 14:22    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:


Das ist aber der alte Portfoliomanager, und nicht der Portfolio Pro?
Da herrscht eigentlich mehr oder weniger Einigkeit, dass man von dem besser die Finger weglässt!


Nö, das ist Portfolio Pro.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1162

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 15:18    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

njal hat Folgendes geschrieben:
fundamentalist hat Folgendes geschrieben:


Das ist aber der alte Portfoliomanager, und nicht der Portfolio Pro?
Da herrscht eigentlich mehr oder weniger Einigkeit, dass man von dem besser die Finger weglässt!


Nö, das ist Portfolio Pro.


Ah okay.
Das ist die Ansicht beim Hinzufügen eines neuen Portfolios!
Habs jetzt gefunden!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 774

BeitragVerfasst am: 28.01.2019, 10:25    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:

Das ist aber der alte Portfoliomanager, und nicht der Portfolio Pro?
Da herrscht eigentlich mehr oder weniger Einigkeit, dass man von dem besser die Finger weglässt!

Portfolio Manager sollte aber immernoch besser sein als Go & Grow, oder?
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE (auslaufend), Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11527

BeitragVerfasst am: 28.01.2019, 10:42    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Logisch gesehen schon. Dann brauchst Du aber extrem starke Nerven um das mit den spanischen HR Krediten auszusitzen und es rauszufinden. Ich würde mir das nicht antun.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 774

BeitragVerfasst am: 28.01.2019, 11:18    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Logisch gesehen schon. Dann brauchst Du aber extrem starke Nerven um das mit den spanischen HR Krediten auszusitzen und es rauszufinden. Ich würde mir das nicht antun.

Ich habe lustigerweise letztens irgendein Youtube Video gesehen, wo jemand empfohlen hat Portfolio Pro so einzustellen, dass nur Spanische HRs genommen werden, da die so viele Zinsen bringen. Very Happy
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE (auslaufend), Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11527

BeitragVerfasst am: 28.01.2019, 11:22    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Ich schau die Youtube Videos zu P2P Krediten schon gar nicht mehr. Hab ich anfangs gemacht, weil ich dachte, es könnten ja neue Infos, oder nützliche Tipps drin sein. Gibt zwar auch ein paar gute, aber die Masse ist m.E. einfach reisserisch, fokussiert auf die falschen Aspekte (hohe Zinsen) und oft von Personen gemacht, die erst vor wenigen Monaten angefangen haben in P2P Kredite zu investieren.
In einigen sind zudem Behauptungen, die offensichtlich falsch sind (Rückkaufgarantie => kann ja nichts schief gehen)
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1164
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.01.2019, 11:35    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

TTom hat Folgendes geschrieben:
Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Logisch gesehen schon. Dann brauchst Du aber extrem starke Nerven um das mit den spanischen HR Krediten auszusitzen und es rauszufinden. Ich würde mir das nicht antun.

Ich habe lustigerweise letztens irgendein Youtube Video gesehen, wo jemand empfohlen hat Portfolio Pro so einzustellen, dass nur Spanische HRs genommen werden, da die so viele Zinsen bringen. Very Happy
man muss berücksichtigen, dass in den spanischen HR's auch noch die XHR's enthalten sind mit Sollzinsen jenseits der 200%. Die waren desaströs und ziehen die Statistik runter. Die gibt es auch nicht mehr.
Ich fahre eigentlich ganz gut mit den HR's. Allerdings kaufe ich auch nur ausgewählte auf dem Zweitmarkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Realarms



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 02.02.2019, 18:24    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Ohne jetzt beurteilen zu können, ob die Anzeige von Bondora von 8,8% in Deinem Fall realitätsnah ist oder nicht (Bondora neigt dazu zu optimistische Zahlen anzuzeigen) finde ich schon dass 8,8% signifikant höher ist als 6,75%.


Das ist jedoch noch vor Steuern; In AT muss ich direktinvestierte Kredite jedoch nach dem Lohnsteuersatz (bei besserverdiendern 45%), G&G jedoch nur mit KESt (25%) versteuern. Oder anders, PP / API muß mind. 9.2% liefern, um nach Steuern einen höheren Gewinn einzufahren (Ich werde vermutlich langfristig bei 15-18% zu liegen kommen, Bondora meint aktuell 27,5%).

Ohne den Rest der Diskussion bereits gelesen zu haben, G&G ist für wirklich kurzfristige Kapitalbindung (Größenordnung Wochen / Quartal) IMHO jedoch deutlich liquider als herkömmliche Investitionen. Aus dem Grund (werde hier wohl kommende Woche einen größeren Betrag freigestellt bekommen, den ich in etwa 1,5 Monaten wieder brauche) denke ich mir, das in G&G zu parken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Realarms



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 02.02.2019, 18:35    Titel: Re: Bondora Go & Grow - küchenpsychologisch betrachtet Antworten mit Zitat

Noch etwas fehlt mir bei der Analyse: Bei der Investition in G&G laufen die 6,75% sofort für 100% der Investitionssumme; Gute grüne EE sind jedoch deutlich schwerer zu bekommen, und für eine signifikante Summe würde ich mit bis zu 3M rechnen, um ein ausreichend diversifiziertes Portfolio zusammen zu bekommen. Nur laufen während dieser Investitionsphase die Zinsen eben nur partiell.

Zusammen mit dem Steuerlichen Effekt erscheint mir G&G für wirklich kurzfristig gebundenes Geld (also wo bereits heute absehbar ist, dass man es in <6M wieder benötigt) die optimale Alternative. Wenn ich nicht kurzfristig 100% Liquidität brauche, bzw die Zeithorizonte länger sind, bin ich bei dir Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43097


Impressum & Datenschutz