P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bondora Go & Grow im Dashboard  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ofcler



Anmeldedatum: 25.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 06.12.2019, 07:27    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Jonny4 hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Was meinst du mit krummen Summen?
Ich hatte, um es möglichst einfach zu halten, nur Vielfache von 5000€ eingezahlt oder auszahlen lassen. Gerne hätte ich aber öfters untermonatlich auch mal andere Beträge, bspw. 177.34€ oder 328.78€ eingezahlt. Als Folge müsste ich dann diese Werte immer selber in einer eigenen Spalte kumuliert mitlaufen lassen und dann vom Kontostand des jeweiligen Tages abziehen, um dann Anfangs- und Endwert einer Zinsperiode zu erhalten. Das ist mir einfach zu umständlich und ich wüsste auch keinen Grund, warum Bondora* dies nicht leisten können sollte, was alle anderen, von mir verwendeten Plattformen können: Mintos*, Twino*, Iuvo*, Viainvest*, Viventor*, Robocash*, Bondster*, Swaper*, Peerberry*, Grupeer. Nur Bondora* bekommt das nicht hin? Und dafür soll ich Verständnis haben und mich damit begnügen, stattdessen am Ende eines Monats Daten runterzuladen und per Tabellenkalkulation eigene Berechnungen durchzuführen? Ernsthaft? Falls es da eine einfache Lösung gibt, dann würde ich die gerne hören, aber darüber zu diskutieren, dass es auch irgendwie manuell geht, das möchte ich nicht. Ausserhalb von GG haben die seitenweise die aufwendigsten, grafischen Auswertungen, aber die aufgelaufenen Zinsen in einem vorgegebenen Zeitraum können die nicht einfach ermitteln und darstellen? Das ist mehr als lächerlich. Stattdessen schicken die irgendwelche blöden Gewinnspielaufforderungen und ähnlichen Mist.
Ich habe Bondora* mittlerweile diesbzgl. kontaktiert und werde von der ggf. angebotenen Lösung weitere Investments abhängig machen.



du hast so recht....bin auch mega genervt über die darstellung der zinsen.....sehe es auch nicht ein manuell mir einen abzubrechen was mintos* und co per knopfdruck anbieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonny4



Anmeldedatum: 22.07.2017
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 10.12.2019, 17:02    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Heute gab es die Antwort von Bondora*, in der auf die Möglichkeiten unterhalb des Punktes "Kontoauszüge" verwiesen wurde. Ich habe geantwortet, dass es dort keine Möglichkeit gibt, bspw. die Summe an Zinsen innerhalb eines Monats anzeigen zu lassen. Mal sehen, wie die nächste Antwort aussehen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1287
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03.01.2020, 19:16    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Hier ein Update meines G&G-Abbildes:
Im Dezember gab es eine neue Übersicht über die G&G-Verteilung. Daher weicht die Verteilung von G&G ab gegenüber meinem Abbild. Da ich im Moment skeptisch gegenüber Bondora* bin plane ich auch nicht mein Abbild durch Neuinvestitionen anzupassen. Wobei die neue Verteilung eher eine Verschlechterung ist:
-Höherer Anteil an AA-loans
-Höherer Anteil Spanischer loans
-durch die Situation in Finnland wurden F-loans die in meinem Abbild noch aus loans mit über 50% Nominal besteht durch E-loans mit 37% Effektiv ersetzt. Wobei zu befürchten ist, dass diese E-loans früher noch ein F-Rating hatten. Im übrigen ist immer noch offen wieso Bondora* immern noch loans mit 37% vergibt obwohl es eine Deckelung von 20% in Finnland gibt. Auf meine Anfrage behauptet Bondora* dass jetzt die Effektivzinsen angezeigt werden. Also ein Nominalzins von 20% würde einem Effektivzins von 37% entsprechen. Was Blödsinn ist. Meine Bitte nach einer Beispielrechnung wurde bisher noch nicht nachgekommen.



Aufgrund einiger vorzeitiger Tilgungen war der Dezember ein im Verhältnis zu den Vormonaten guter Monat was an einem hohen Anteil vorzeitiger Tilgungen lag. So dass die Renditeprognose noch im grünen Bereich liegt. Bin aber was die Zukunft angeht sehr skeptisch. Vor allem was das Original-G&G-Portfolio angeht durch die Entwicklung in Finnland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 03.01.2020, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
anonym



Anmeldedatum: 24.08.2019
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 19:43    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
Hier ein Update meines G&G-Abbildes:


Sehe ich das richtig, dass in deinem Portfolio 280 EUR liegen? Dafür die ganze Wissenschaft?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agate



Anmeldedatum: 07.12.2019
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 20:02    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

anonym hat Folgendes geschrieben:
scrooge hat Folgendes geschrieben:
Hier ein Update meines G&G-Abbildes:


Sehe ich das richtig, dass in deinem Portfolio 280 EUR liegen? Dafür die ganze Wissenschaft?


@anonym
Gebe ich Dir Recht.
Wenn ich bei einer Bank Tagesgeld für 1% anlege, schaue ich mir auch nicht die Bilanzen der Bank an.
Bei Go & Grow habe ich auch einen Batzen Geld geparkt. Will mir damit genau aus diesem Grund (Pauschal 6,75% Rendite) keine weiteren Gedanken machen.
Bei Bondora* direkt Investment mache ich mir viele Gedanken um auf eine gute Rendite zu kommen. Bei einer Investition von 20.000 Euro ist es schon ein Unterschied ob man 10% oder 20% Rendite hat. Kostet Zeit, ist es mir aber wert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1287
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 20:41    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Diesen Account habe ich in erster Linie eingerichtet um zu testen ob das G&G-Portfolio von Bondora* genügend Rendite erwirtschaftet damit sie die 6,75% Zins auch ausschütten können ohne Verluste zu machen.

Agate hat Folgendes geschrieben:
Bei Go & Grow habe ich auch einen Batzen Geld geparkt. Will mir damit genau aus diesem Grund (Pauschal 6,75% Rendite) keine weiteren Gedanken machen.
nicht darüber nachzudenken ob die 6,75% Rendite auch erwirtschaftet werden scheint mir keine gute Idee.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1287
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 20:44    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

es handelt sich übrigens jeweils um 1€-Kredite, so dass es sich insgesamt um 284 Kredite handelt. So dass es schon eine gewisse Aussagekraft hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agate



Anmeldedatum: 07.12.2019
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 21:18    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
Diesen Account habe ich in erster Linie eingerichtet um zu testen ob das G&G-Portfolio von Bondora* genügend Rendite erwirtschaftet damit sie die 6,75% Zins auch ausschütten können ohne Verluste zu machen.

Agate hat Folgendes geschrieben:
Bei Go & Grow habe ich auch einen Batzen Geld geparkt. Will mir damit genau aus diesem Grund (Pauschal 6,75% Rendite) keine weiteren Gedanken machen.
nicht darüber nachzudenken ob die 6,75% Rendite auch erwirtschaftet werden scheint mir keine gute Idee.


Bondora hat zu Go & Grow mitgeteilt, das es eine Reserve durch die Kredite erreicht.
Auch in den Statistiken kann man erkennen, das alle bisher vergebenen Kredite über die Laufzeit eine durchschnittliche Rendite von 10% erreichen.
Das bedeutet für mich, das Bondora* einen Puffer von ca. 2,5% aufbaut für evtl. schlechte Zeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agate



Anmeldedatum: 07.12.2019
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 21:22    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
es handelt sich übrigens jeweils um 1€-Kredite, so dass es sich insgesamt um 284 Kredite handelt. So dass es schon eine gewisse Aussagekraft hat.


Ich habe gar nicht gewußt, das man eine Auswertung seines Go & Grow Kontos machen kann nach Ranking und Kreditgröße. Finde dazu keinen Auswahlknopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1287
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 21:28    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Agate hat Folgendes geschrieben:

Auch in den Statistiken kann man erkennen, das alle bisher vergebenen Kredite über die Laufzeit eine durchschnittliche Rendite von 10% erreichen.
Da sind aber auch die Kredite aus der Anfangszeit mit enthalten. Von diesem Niveau sind wir Lichtjahre entfernt. Und es wird in Zukunft noch schlechter.

Agate hat Folgendes geschrieben:
Bondora hat zu Go & Grow mitgeteilt, das es eine Reserve durch die Kredite erreicht.
Es steht dir frei Bondora* blind zu vertrauen. Ich bevorzuge diese Aussagen zu überprüfen.
Zu gute halten muss man Bondora*, dass sie im Gegensatz zu anderen Plattformen Statistiken/Übersichten zur Verfügung stellt die eine Überprüfung ermöglichen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1287
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 21:32    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Agate hat Folgendes geschrieben:
scrooge hat Folgendes geschrieben:
es handelt sich übrigens jeweils um 1€-Kredite, so dass es sich insgesamt um 284 Kredite handelt. So dass es schon eine gewisse Aussagekraft hat.


Ich habe gar nicht gewußt, das man eine Auswertung seines Go & Grow Kontos machen kann nach Ranking und Kreditgröße. Finde dazu keinen Auswahlknopf.
Diese Möglichkeit gibt es nicht. Bondora* stellt in regelmäßígen Abständen eine Übersicht der Diversifikation des gesamten G&G-Portfolios zur Verfügung.
Aufgrund der Angaben habe ich mittels des Portfolio-Managers Plus ein Konto eingerichtet das der Diversifikation von G&G ähnlich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TotoInvest



Anmeldedatum: 12.11.2019
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 22:08    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Ich finde einen quantitativen Ansatz immer gut! Allerdings glaube ich, dass man mit knapp 300 Krediten keine statistisch signifikanten Aussagen über das Gesamtportfolio treffen kann. Spannend wäre eine solche Analyse mit dem gesamten Loan book.
_________________
Rational Investors - Der Blog für Investitionen in P2P-Kredite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Agate



Anmeldedatum: 07.12.2019
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 22:18    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

Bei Bondora* mache ich mir mehr Sorgen mit den 5% für die Freunde werben. Diese 5% werden nicht durch den Puffer des Go & Grow Kontos abgefangen. (Nicht im ersten Jahr). Und bei der Freunde werben Aktion wird laut Bondora* zu 75% in Go & Grow investiert.
Wenn der geworbene nach 1/2 - 1 Jahr das Geld wieder abzieht, lohnt es sich für Bondora* nicht. Bondora* benötigt wieder neue Investoren. Daraus kann schnell ein Schnellballeffekt werden.
Wenn alle das Geld bei Bondora* lassen, funktioniert die Freundschaftswerbung gut für Bondora.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1287
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2020, 22:55    Titel: Re: Bondora Go & Grow im Dashboard (Bondora) Antworten mit Zitat

TotoInvest hat Folgendes geschrieben:
Ich finde einen quantitativen Ansatz immer gut! Allerdings glaube ich, dass man mit knapp 300 Krediten keine statistisch signifikanten Aussagen über das Gesamtportfolio treffen kann. Spannend wäre eine solche Analyse mit dem gesamten Loan book.
knapp 300 sind besser als nichts. Anfangs hatte ich die Rückflüsse wieder investiert um so auf Dauer eine größere Stichprobe zu erstellen.
Aber aufgrund der aktuellen Entwicklung in Finnland - siehe auch https://www.p2p-kredite.com/diskussion/finnische-kredite-zinsobergrenze-t7193,start,15.html und https://www.p2p-kredite.com/diskussion/bondora-zahlt-nicht-vollen-zinssatz-t7256.html - werde ich die Rückflüsse aller meiner Konten bis auf weiteres abziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29
Seite 29 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 55158


Impressum & Datenschutz