P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bondora G&G Steuern  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KnightOfCydonia



Anmeldedatum: 04.07.2020
Beiträge: 79
Wohnort: DE

BeitragVerfasst am: 30.01.2021, 15:51    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Und eine mehr oder weniger selbst erstellte Excel wird vom FA akzeptiert?
Irgendwas muss man ja in die Anlage KAP eintragen. Bevor man dafür im Extremfall 1098 Beträge (3 Go&Grow-Teilkonten * 366 Tage) summiert, macht man das wie geschildert in Excel. Sofern das Finanzamt etwas sehen möchte, schickt man eben den Kontoauszug. Wie die beim Finanzamt dann die Summe berechnen, ist ihr Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 803

BeitragVerfasst am: 01.02.2021, 10:03    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Und eine mehr oder weniger selbst erstellte Excel wird vom FA akzeptiert?

Ist schon möglich, Daten in Excel zur Verfügung zu stellen. Wenn man nachweisen kann, dass die Daten auch den Original-Daten entsprechen (ggf. mitliefern) ist das schon ok - Excel ist halt einfach sehr fehleranfällig.

Ich gebe bei G&G auch die jährlichen Zinsen direkt an, da ich die alternative Besteuerung für ziemlichen Mumpitz und Marketingblödsinn halte Wink
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cash



Anmeldedatum: 05.03.2021
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.03.2021, 20:55    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Hallo,

hier wurde erwähnt, dass der Steuerbericht für Bondora* Go & Grow nicht verwendet werden kann.

Warum?
Auf dem Bericht werden doch die Go & Grow Zinsen ausgewiesen



Grüße[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 05.03.2021, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8521
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.03.2021, 22:44    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

cash hat Folgendes geschrieben:



Warum?
Auf dem Bericht werden doch die Go & Grow Zinsen ausgewiesen

Grüße[/img]


Nein. 0ct bei mir.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
checkov



Anmeldedatum: 20.03.2017
Beiträge: 342

BeitragVerfasst am: 06.03.2021, 14:37    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

wird der Steuerbericht irgendwann mal funktionieren? bei mir ist das auch total falsch. habe auch den Steuerbericht direkt unter g&g probiert. auch Fehlanzeige.
_________________
investiert in: Mintos, Bondora, Estateguru, Swaper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dogecoin



Anmeldedatum: 20.06.2018
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 06.03.2021, 15:18    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Funktioniert doch, die Steuerschuld bei G&G fällt ja auch erst an wenn man mehr auszahlt als eingezahlt hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 803

BeitragVerfasst am: 08.03.2021, 09:30    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Ja, den Steuerbericht kann man nur nutzen, wenn man die "Alternative Besteuerung" wählt.

Ansonsten werden dort keine Zinsen angezeigt, solange man nichts auszahlt, das ist doch der "Sinn" der alternativen Besteuerung! Rolling Eyes
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dogecoin



Anmeldedatum: 20.06.2018
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 08.03.2021, 10:29    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Achso du meinst lieber zweimal 500€ versteuern und unter dem Pauschalbetrag bleiben als z.B alle zwei Jahre 1000€ und Steuer* zahlen ?
Wink fuchs


Zuletzt bearbeitet von Dogecoin am 08.03.2021, 10:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8521
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 08.03.2021, 10:30    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Ich vermute eher das geltende Steuerrecht in D einhalten. Zuflussprinzip.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 803

BeitragVerfasst am: 09.03.2021, 08:00    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Dogecoin hat Folgendes geschrieben:
Achso du meinst lieber zweimal 500€ versteuern und unter dem Pauschalbetrag bleiben als z.B alle zwei Jahre 1000€ und Steuer* zahlen ?
Wink fuchs

Das Thema hatten wir schon oft genug.

Jeder kann selber entscheiden, ob er die "Alternative Besteuerung" wählt, sollte sich aber der Konsequenzen im Klaren sein, wenn die Art der "Besteuerung" von der Finanzverwaltung plötzlich nicht anerkannt wird.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iwan



Anmeldedatum: 26.03.2020
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 20.11.2021, 01:46    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Doso hat Folgendes geschrieben:

2019 habe ich mal dadurch versteuern das ich alles ausgezahlt und direkt wieder eingezahlt habe. Aber das geht ja mittlerweile auch nicht mehr. Man wird quasi zur "alternativen Besteuerung" gezwungen.


Ich hatte eigentlich überlegt, das auch zu machen. Bin nur bei Go+Grow investiert. Mein Kalkül war: Ich hebe mein ganzes Geld kurz vor Jahresenede ab, lasse mir dann den Go+Grow-Steuerbericht erstellen, der die angefallenen Zinsen ja angeben sollte. Dann zahle ich alles wieder ein (noch im selben Monat, also kein Limitproblem). Würde das funktionieren?

Hintergrund ist bei mir übrigens, dass ich so viele Zinsen wie möglich im Jahr 2021 versteuern möchte, weil ich bei anderen Geschäften ziemlich Minus gemacht habe, und das gerne verrechnen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 1141

BeitragVerfasst am: 21.11.2021, 15:49    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

Iwan hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte eigentlich überlegt, das auch zu machen. Bin nur bei Go+Grow investiert.

Bedenke, dass Go & Grow ein monatliches Einzahllimit von derzeit 1.000€ hat.
_________________
P2P-Investments:
Bondora, Estateguru*, Reinvest24*, Mintos* (stark reduziert), Bondster* (auslaufend), Investly* (auslaufend), Funding Circle* DE (auslaufend), Auxmoney* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 803

BeitragVerfasst am: 22.11.2021, 07:47    Titel: Re: Bondora G&G Steuern (Bondora) Antworten mit Zitat

TTom hat Folgendes geschrieben:
Iwan hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte eigentlich überlegt, das auch zu machen. Bin nur bei Go+Grow investiert.

Bedenke, dass Go & Grow ein monatliches Einzahllimit von derzeit 1.000€ hat.

Wenn man im selben Monat aus- und einzahlt funktioniert es aber, die 1.000 EUR sind als Saldo zu sehen.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 72784


Impressum & Datenschutz