P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bondora 21,9% weniger Investitionen?  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Morre



Anmeldedatum: 05.03.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.03.2019, 21:53    Titel: Bondora 21,9% weniger Investitionen? Antworten mit Zitat

Was ist denn da los? Confused
Das ist in meinen Augen kein "normaler" Rückgang, natürlich war der Jahresausgang toll, von einem Hoch zum nächsten, niemand konnte erwarten, dass es weiterhin ewig so steil aufwärts geht. Brexitangst?

Gibt es eigentlich eine Statistik, wie viele Anleger, wie viel Geld durchschnittlich auf Bondora investiert haben?

Nicht das "Kleinanleger" von einer Kapitalflucht der wenigen Großen mal wieder nichts mitbekommt.

Reduziert Ihr eure Anlagen momentan oder lasst ihr euch von solchen News nicht abschrecken? Habe auch irgendwie das Gefühl mein Portfolio wird Monat für Monat etwas roter.
_________________
Unterwegs auf:
Bondora, Robocash, Peerberry, Grupeer, Viainvest, Crowdestor, Kapilendo uvm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanAlbert



Anmeldedatum: 02.01.2017
Beiträge: 1294
Wohnort: Schleiz

BeitragVerfasst am: 07.03.2019, 10:45    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

Wie an der Börse .... ein Rekordquartal jagt das nächste und plötzlich ist mal eines nicht mehr so pralle. Alle bekommen Angst und der Kurs stürzt ab.

Ich seh es eher als normal an, dass Q4 besser ist, als Q1.
_________________
Mein Blog: www.p2p-kredite-vergleich.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1149
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.03.2019, 11:02    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

man kann einen Euro nur einmal investieren. Wer sein Investitionskapital bei Bondora angelegt hat kann das nicht jeden Monat wiederholen.
Die Anzahl der Investoren kann sich ja auch nicht jeden Monat verdoppeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 07.03.2019, 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 07.03.2019, 15:53    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

StefanAlbert hat Folgendes geschrieben:
Wie an der Börse .... ein Rekordquartal jagt das nächste und plötzlich ist mal eines nicht mehr so pralle. Alle bekommen Angst und der Kurs stürzt ab.


Vielleicht hat es ja etwas mit der Börse zu tun. Wir haben gerade seit ein paar Monaten wieder eine Börsenrallye. Habe deswegen in den letzten Monaten auch wieder mehr in Aktien investiert als in P2P. Letztes Jahr, als es an der Börse schlecht lief, dagegen eher in P2P.

Zweitmarkt läuft bei mir aber gerade auch schlecht. Im Dezember und Januar hatte ich enorme Steigerungen beim Zweitmarktumsatz und -gewinn. Februar war auch noch okay, wenn man bedenkt, dass er 3 Tage weniger hatte. Aber diesen Monat läuft es bisher richtig mies.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 07.03.2019, 15:57    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

Morre hat Folgendes geschrieben:
Reduziert Ihr eure Anlagen momentan oder lasst ihr euch von solchen News nicht abschrecken?


Reduzieren nicht. Ich reinvestiere Tilgung und Zins und ab und zu zahle ich noch kleinere Beträge ein, wenn es gerade ein dickes Schnäppchen zu ergattern gibt, aber mein Guthaben aufgebraucht ist. Ansonsten lasse ich es jetzt erst einmal laufen, um zu sehen, wie sich die Rendite langfristig entwickelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svensone26



Anmeldedatum: 12.07.2018
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 07.03.2019, 23:08    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

Morre hat Folgendes geschrieben:
Das ist in meinen Augen kein "normaler" Rückgang […] Brexitangst?

Warum du dies nicht für einen normalen Rückgang hältst, würde mich mal interessieren.

Morre hat Folgendes geschrieben:
Nicht das "Kleinanleger" von einer Kapitalflucht der wenigen Großen mal wieder nichts mitbekommt.

Also ich würde nicht von Kapitalflucht sprechen. Hier greifen mehrere Dinge ineinander und das Schreckgespenst "Brexit" dürfte damit allenfalls am Rande was zu tun haben.

Mit dem Produkt Go&Grow wurde nun mal die Möglichkeit geschaffen, das investierte Kapital genauso schnell wieder abzuziehen wie es eingezahlt wurde. Von dieser Liquidität dürfte gerade der ein oder andere Gebrauch machen. Und Kapital was nicht mehr da ist, kann auch nicht reinvestiert werden. Mit allen anderen Produkten von Bondora war/ist es nicht so einfach, zügig größere Summen liquide zu machen.

Ich meine mich erinnern zu können, dass das Kreditvolumen zwar stetig gestiegen ist, aber erst mit der Einführung von Go&Grow nochmal signifikant mehr wurde. Kann mich da aber auch irren. Im Übrigen gilt, was scrooge bereits erwähnt hat. Und nur weil nicht mehr so hohe Kreditvolumen erreicht werden, heißt das im Umkehrschluss auch noch lange nicht, dass Kapital entnommen wird. Es kann aber bedeuteten, dass nicht mehr so viel Kapital zur Verfügung steht - sei es weil nicht mehr so viele neue Anleger dazugewonnen werden, sei es weil die bestehenden Anleger nicht mehr so liquide sind da das Kapital bereits gebunden ist.

Investitionen bei Bondora mit Aktien zu vergleichen, verfehlt das Ziel um einiges, da es sich hier um absolut unterschiedliche Assetklassen handelt.

Morre hat Folgendes geschrieben:
Reduziert Ihr eure Anlagen momentan oder lasst ihr euch von solchen News nicht abschrecken? Habe auch irgendwie das Gefühl mein Portfolio wird Monat für Monat etwas roter.

Ich reduziere meine Anlage derzeit nicht und reinvestiere Zins und Tilgung. Was aus meiner Sicht übrigens der einzige Weg (abgesehen vom Handel auf dem Zweitmarkt) ist, um mit p2p dauerhaft eine vernünftige Rendite zu erzielen. Damit kommen wir auch schon zu deiner Aussage, dein Portfolio würde immer roter werden: Meins auch - und ich kann trotzdem gut schlafen. Denn das ist ganz normal. Die Kredite die sauber durchlaufen, verschwinden nach der entsprechenden Laufzeit (grau). Die roten bleiben rot, wie lange hängt natürlich vom Inkassoprozess ab. Und immer wieder kommen welche dazu... Leider mehr als durch Inkassozahlungen rausfallen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 09.03.2019, 15:00    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

Morre hat Folgendes geschrieben:
Was ist denn da los? Confused
Das ist in meinen Augen kein "normaler" Rückgang, natürlich war der Jahresausgang toll, von einem Hoch zum nächsten, niemand konnte erwarten, dass es weiterhin ewig so steil aufwärts geht. Brexitangst?

Gibt es eigentlich eine Statistik, wie viele Anleger, wie viel Geld durchschnittlich auf Bondora investiert haben?

Nicht das "Kleinanleger" von einer Kapitalflucht der wenigen Großen mal wieder nichts mitbekommt.

Reduziert Ihr eure Anlagen momentan oder lasst ihr euch von solchen News nicht abschrecken? Habe auch irgendwie das Gefühl mein Portfolio wird Monat für Monat etwas roter.


Warum sollte ich weniger investieren, wenn die Angebote besser werden?

Was interessieren mich meine Mitanleger?
Je weniger es gibt, desto besser werden meine Konditionen!


Im Übrigen hat die Anzahl der Investoren, auf das Rückzahlverhalten meiner Kreditnehmer null Einfluss!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svensone26



Anmeldedatum: 12.07.2018
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 03.04.2019, 21:23    Titel: Re: Bondora 21,9% weniger Investitionen? (Bondora) Antworten mit Zitat

Soviel zur "Kapitalflucht":

https://www.bondora.com/blog/de/mehr-als-60-000-investoren-ein-weiterer-rekordmonat-fur-bondora/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 41581


Impressum & Datenschutz