Exklusive Neukundenaktion von Investly – Preise von 250, 150 und 100 Euro

Der estnische Marktplatz Investly startet heute eine Neukundenaktion, die exklusiv für die Leser hier auf P2P-Kredite.com ist. Einfach als neuer Anleger bei Investly registrieren, vor dem 01. November mindestens 1000 Euro anlegen und ein Email an Investly schicken (siehe Punkt 2). Unter den Anlegern verlost Investly dann 3 Preise. Die genauen Teilnahmebedingungen von Investly stehen unten.

Bei Investly werden Rechnungen von Firmen vorfinanziert (Invoice financing). Die Laufzeit ist dabei kurz: Meist 20-60 Tage, manchmal bis 180 Tage. Die Zinsen liegen aktuell bei 8%-15% p.a.. Genauer beschrieben hatte ich Investly in diesem Artikel. In diesem Blogartikel hatte der Investly CEO die Ergebnisse von 2018 beschrieben: in Estland wurden 4.113 Rechnungen finanziert, davon sind nur 11 (teilweise) nicht zurückgezahlt worden. Entspricht einer Ausfallquote von 0,26%. Bezogen auf den Anlagebetrag sind es sogar nur 0,045% und das Inkasso läuft auch noch, so dass es noch Eintreibungen bei diesen 11 Fällen geben kann.

Genügend Anlagemöglichkeiten um ausreichend zu diversifizieren sind vorhanden. Allein gestern wurden über 40 neue Rechnungen finanziert (siehe Screenshot). Es ist also sowohl für manuelle Anlage als auch für Autoinvest genügend Auswahl da.

Teilnahmeregeln für die Neukundenaktion:

Investly competition rules

  1. Sign-up as an investor between September 18th till November 1st 2019 on investly.co.
  2. Send an e-mail to support@investly.co, saying: “I want to take part at P2P-Kredite.com Investly investors competition”. Make sure you send the e-mail from the same address you use to sign-up as an investor.
  3. Invest into invoices on investly.co platform between September 18th till November 1st 2019 (competition period).
  4. The competitors will be divided into three categories.

A – investors who invest at least €1000 into invoices during the competition period.

B – investors who invest at least €2000 into invoices during the competition period.

C – investors who invest at least €3000 into invoices during the competition period.

  1. There are three prizes: Prize A – €100, Prize B – €150, Prize C – €250.
  2. All competitors in category A will compete for Prize A only. All competitors in category B will compete for Prizes A and B. All competitors in category C will compete for Prizes A, B, C. For clarity, competitors in category B can win Prizes A and B and competitors in category C can win Prizes A, B, C. Winning one prize does not mean winning the other prizes.
  3. There can be only one winner for each prize. There will be a draw/lottery to find out the winner. The draw will take place on November 4th 2019 for each prize and the winnings will be transferred to winners within a week.
  4. Only new investors who meet the aforementioned requirements can take part at this competition – the investors who are already investly.co users shall not take part of the competition.

Im Investly Forum hier auf P2P-Kredite.com tauschen Anleger Erfahrungen und Tipps zu Investly aus.


Abbildung: Screenshot: Invoices in Finanzierung offen für die Anlage (gestern)

Start des Estateguru Sekundärmarktes

Estateguru LogoLange, lange war er angekündigt, jetzt steht der Start des Estateguru Sekundärmarktes unmittelbar bevor. Ich konnte in den letzten Wochen am geschlossenen Betatest teilnehmen und mir so vorab ein Bild von den Funktionen des Zweitmarktes machen. Estateguru hat die Zeit auch genutzt um Feedback der Betatester einzuholen und hat z.B. die Formulierungen in der Sekundärmarkt FAQ nochmals überarbeitet.

Die wichtigsten Fakten zum Zweitmarkt im Überblick:

  • Der Verkäufer zahlt bei erfolgreichem Verkauf eine Gebühr von 2%
  • Es können Kredite in allen Stati zum Verkauf angeboten werden, also auch ausgefallene Kredite
  • Nur ganze Kreditanteile können verkauft werden, eine Stückelung ist nicht möglich
  • Der Verkauf kann zu par oder mit Aufschlag erfolgen. Abschläge sind nicht möglich
  • Der Käufer bekommt alle Zahlungseingänge nach der durchgeführten Kauftransaktion
  • Gekaufte Kredite können für 30 Tage nicht weiter verkauft werden
  • Gelistete Kreditanteile stehen 7 Tage im Zweitmarkt. Findet sich innerhalb dieser Frist kein Käufer werden sie automatisch entfernt

Schritt für Schritt Anleitung zur Bedienung des Estateguru Sekundärmarktes:

Aktivierung Sekundärmarkt
Abb.1 Als erstes musste ich den Sekundärmarkt aktivieren

Nach eine Aktivierung des Sekundärmarktes habe ich probeweise einen Kredit aus meinem Portfolio ausgewählt und zum Verkauf angeboten. Oben rechts ist ein Schieber zur Einstellung des Verkaufspreises. Die Voreinstellung ist ein Preis der 2% Aufpreis entspricht und somit die Verkaufsgebühr egalisieren würde. Ich habe hier einen höheren Preis eingestellt. Darunter sehe ich den AROI den ich bei einem Verkauf realisieren würde und den AROI den der Käufer bekommen würde. Da der AROI des Käufers prominent in der Übersichtstabelle des Sekundärmarktes angezeigt wird, ist er vermutlich ein wichtiges Kaufkriterium und sollte nicht zu niedrig sein. Mein unten eingestellter Kredit fand mit 3,56% auch keinen Käufer in den 7 Tagen.


Abb. 2: Einstellen eines Kredites zum Verkauf

Die von Estateguru gelieferte Definition für AROI ist übrigens „…(Annualised Return on Investment) ist eine geschätzte jährliche Rendite, die auf dem Total Return on Investment basiert“.

Nach dem Klick auf „Investition verkaufen komme ich zu dieser Bestätigungsseite:

Estateguru Sekundärmarkt verkauf bestätigen
Abb. 3: Verkaufsbestätigung

Estateguru Sekundärmarkt
Abb. 4: Ansicht Sekundärmarkt; der von mir angebotene #1301 Kredit hat übrigens einen Käufer gefunden

Und so sieht er aus der Sekundärmarkt. Eine tabellarische Übersicht der angebotenen Kredite. Schön finde ich die AROI Anzeige und die Möglichkeit danach zu sortieren. Als Verbesserungen angeregt habe ich eine Filtermöglichkeit nach Status und eine Anzeige des Aufpreises (im Moment müsste ich auf die Detailseite gehen und mir den selbst ausrechnen. Vielleicht kommt das ja noch.

Auch nachgefragt habe ich nach der Möglichkeit mit Abschlag zu verkaufen. Hier war die Antwort, dass sie zunächst eine möglichst einfache Lösung für den früheren Ausstieg anbieten wollen und den Sekundärmarkt nicht zu kompliziert machen wollen.

Mein erster Eindruck

Der Estateguru Zweitmarkt leistet was er soll: Einen vorzeitigen Ausstieg ermöglichen. Die Gebühr ist mit 2% relativ hoch angesetzt und wird das Transaktionsvolumen vergleichweise gering halten. Bei ausgefallenen Krediten und Krediten in Verzug sollte sich der Verkäufer den Verkauf genau überlegen, denn wenn es positive Neuigkeiten zum Inkasso bei dem Kredit gibt, wird der Kredit vermutlich schneller gekauft, als der Verkäufer reagieren kann.

Wie ist Deine Meinung? Diskutiere im Estateguru P2P Forum mit.

 

Überraschung! Brief vom Gericht

Briefkasten aufgemacht. Brief aus Frankreich drin. Absender „Tribunal de Commerce de Marseille“. Seltsam? Aufgemacht. Und nach kurzem Überfliegen wird mir klar, dass es irgendwie um einen meiner P2P Kreditnehmer bei October geht. October ist eine französische Plattform, auf der Firmenkredite vergeben werden.

J’ai l’honneur de vous aviser que sur spropsition du Madataire Judicaire le montant de votre creance a ete fixe comme suit par la juge commissaire au passif de la procedure ouverte a l’encotre de…

Dafür reichen meine Französichkenntnisse nicht mehr. Google Translate übersetzt das mit

Ich beehre mich, Ihnen mitzuteilen, dass auf Vorschlag des Justizbeamten die Höhe Ihrer Schulden vom Richterkommissar in den Verbindlichkeiten des Verfahrens, das dem Gerichtsvollzieher offensteht, wie folgt festgesetzt wurde

Zum Glück sind es nicht „meine Schulden“ sondern das Handelsgericht hat wohl nun offiziell festgestellt, dass die Firma, die mit der Rückzahlung des Kredites, in den ich investiert hatte, erheblich in Verzug ist, mir die Rückzahlung schuldet. Und zwar 17,16 Euro. Was ein Aufwand dafür.

Beim Invest in P2P Kredite erlebe ich definitv immer mal wieder Überraschungen. Diesmal war es der erste Fall, in dem mir der Stand des Inkassoverfahrens per Brief vom Gericht mitgeteilt wurde. Möglicherweise können sich October Anleger auf regelmäßige Post aus Frankreich einstellen. Erfahrungen zu October stehen im Forum.