Auxmoney ändert Zinssytematik – führt Auxmoney-Scores für Kredite ein

Auxmoney hat heute einige grundlegende Änderungen an der Funktionsweise des P2P Kreditmarktplatzes vorgenommen. Bisher wählten Kreditnehmer für ihren Kreditantrag den (Nominal)-Zinssatz, den sie für ihren Kredit zahlen wollten. Ab sofort legt Auxmoney den Zins aufgrund der Einstufung des Kreditgesuches in die neueingefügten Auxmoney-Scoreklassen fest.

Die neuen Auxmoney-Scoreklassen

Auxmoney hat heute Scores mit den Klassen AAA, AA, A, B, C, D, E und X eingeführt. Auxmoney schreibt dazu: „über 300 bonitätsrelevante Merkmale werden beim auxmoney-Score berücksichtigt. Bewertet werden externe und interne Informationen wie z.B. Daten der SCHUFA und der Creditreform, etwaige vorhandene Sicherheiten, aber auch Antragsdaten des Kreditsuchenden sowie Verhaltensdaten. Damit ist der auxmoney-Score umfassender und deutlich trennschärfer als die externen Scoring-Informationen, die Anlegern bisher zur Verfügung standen.„. Speziell zur Scoreklasse X heisst es: „In der Scoreklasse X liegt der mögliche Darlehensnominalzins bei maximal 15,25% p.a. Ein automatisierter Investitionsprozess (z.B. über den Portfolio Builder) ist in dieser Scoreklasse nicht möglich. Kreditprojekte mit auxmoney-Score X sollten von Anlegern manuell geprüft werden, beispielsweise durch Kontaktaufnahme mit dem Kreditsuchenden.„.

In der folgenden Abbildung zeigt Auxmoney Zins und „angestrebte Rendite“ für die einzelnen Scoreklassen:

Weitere Neuerungen

Auxmoney hat angekündigt „Haushaltsrechnung und Arbeitgeberrückfrage werden zukünftig bei einzelnen Kreditnehmern vor Auszahlung des Kreditbetrags von Auxmoney überprüft.“. Es wird nicht genau erläutert, was mit „einzelnen“ Kreditnehmern gemeint ist. Ich interpretiere das mal als stichprobenhafte Prüfung. Die Zertifikate Haushaltsrechnung und Arbeitgeberrückfrage wurden generell ausgeblendet, sind also auch bei Krediten aus der Vergangenheit nicht mehr sichtbar. Weiterlesen

Kommt die „Dritte Welle“?

In den letzten Monaten führte der Kreditgeberüberhang bei Smava dazu, dass nahezu alle Kreditgesuche umgehend finanziert wurden. Die Statistik über die Anzahl der offenen Kredite zeigt jedoch, dass die Zahl der noch offenen Kreditgesuche seit Anfang Juni wieder steigt.

Ähnliche Situationen gab es schon im August 2008 und im März 2009 (siehe Grafik). Damals ging diese unbefriedigte Kreditnachfrage auch mit einem Hoch der Smava Zinsen einher.


(Quelle: Smava Kredit Statistiken von Wiseclerk.com)

Die Ausgangssituation ist diesmal etwas anders. Am Verhältnis Kreditgeber zu Kreditnehmen hat sich nichts grundlegendes geändert. Aber die neue Risikoprognose für neue Smava Kredite und die Zahlen aus den neuen Smava Marktplatzstatistiken zeigen wie von mir erwartet Wirkung: die Anleger agieren vorsichtiger. In der Folge werden einige Kredite mit „niedrigeren“ Zinsen nicht mehr so schnell finanziert wie zuvor und der Durchschnittszinssatz ist bei einigen Bonitäten im Juni bereits deutlich gestiegen.

Aktuelle Chancen beim Invest in Auxmoney Kredite

Die Risiken beim Invest in Auxmoney Kredite sind mangels Erfahrungswerten bisher schwer quantifizierbar. Ich rate Anlegern an Kreditnehmer mit guter Bonität Geld zu verleihen (siehe früheren Artikel: ‚6 Tipps für neue Anleger in Auxmoney Kredite‚).

Allerdings bietet die jetzige Situation auch Chancen. Während bei Smava die Zinsen deutlich mit Bonität und KDF korrelieren, ist dies bei Auxmoney erstaunlicherweise nicht so. Bisher ist mir nicht ersichtlich nach welchen Kriterien die Masse der Auxmoney Anleger Kredite auswählt. Das führt dazu, das auch bei durchschnittlichen bis guten Bonitäten bei Auxmoney Nominalzinssätze im Bereich von 12 bis 15 Prozent üblich sind. Zum Teil werden auch Kreditanträge mit guter Bonität nicht finanziert.

Aktuell sind nur die folgenden offenen Auxmoney Kredite (von insgesamt 417) voll finanziert:


(Quelle: Statistiken über Auxmoney Kredite von Wiseclerk.com)

Es ist kein klares Muster zu erkennen. Allenfalls beim obersten Kredit ist ggf. ein Zusammenhang zwischen Bonität und Zinssatz erkennbar.
Weiterlesen

Kredit zu 2334 Prozent effektivem Jahreszins aufnehmen?

Nein, das ist kein Tippfehler in der Überschrift. Und in Deutschland zum Glück auch illegal. Aber diesen Zinssatz berechnet der britische Online-Kredit Anbieter Wonga.com seinen Kunden. Wonga bietet sehr kurzlaufende Kleinkredite (Dauer nur zwischen 5 und 30 Tagen) an. Geworben wird damit, dass die Kreditprüfung in wenigen Minuten online erfolgt und das Geld schon Minuten nach dem Kreditantrag auf dem Konto des Kreditnehmers ist.
Und dieser besondere Service sei die 1% Zinssatz pro Tag (!) plus 5,50 Pfund Gebühr wert. Laut Webseite entspricht das typischerweise einem effektiven Jahreszins von 2334 Prozent.

Wonga fühlt sich dabei keineswegs als Kredithai. Ich finde die Erläuterung von Wonga, warum der Zinssatz angemessen sei, schon fast eine Zumutung.

In Deutschland wäre das Wucher. Aber Wonga hat tatsächlich eine Lizenz vom britischen Office of Fair Trading. Die Kreditnehmer, die sich zu dieser Rate Geld leihen, tun mir leid.

Bald keine Lockzinsangebote für Kredite mehr?

Ein vom Kabinett bereits genehmigter Entwurf des Gesetz zum Verbraucherkreditrecht sieht unter anderem vor, dass der Zinssatz mit dem Banken für Kredite werben, dann auch tatsächlich für mindestens zwei Drittel der Kunden dann auch gewährt werden muss – und nicht wie heute nur Kunden mit höchster Bonität.

Änderungen gibt es auch beim Abschluss sogenannter Restschuldversicherungen, die die Rückzahlung des Kredites bei Arbeitslosigkeit oder im Todesfall absichern sollen. Heute ist diese bei einigen Banken Voraussetzung für die Kreditgewährung. In diesem Fall müssten sie die Kosten der Restschuldversicherung in den effektiven Jahreszins einrechnen – sie tun dies aber nicht. Stattdessen behaupten die Kreditgeber, dass der Kunde die Versicherung von sich aus gewünscht habe.
Der Entwurf setzt dieser Praxis indirekt ein Ende: Sind die Kosten der Restschuldversicherung nicht im effektiven Jahreszins enthalten, müssen die Banken künftig beweisen, dass die Versicherung keine Voraussetzung für den Abschluss des Kredites war.

Der Gesetzentwurf soll am 31.10.2009 in Kraft treten.

Peer to Peer Kredite – Jahresrückblick 2008

Kurz vor Ende des Jahres hier ein Rückblick auf die Ereignisse und Entwicklungen:

Weiterlesen

Günstige Zinsen für Smava Kredite im November und Dezember

Gute Zeiten für Kreditnehmer bei Smava. In den letzten Monaten ist der Zinssatz neuer Kredite gegenüber dem im August/September erreichten Höchstständen deutlich gesunken. Aktuelle Beispiele für günstige Zinsen sind z.B. kladower (4.000 Euro zu 6,4% nominal), bulette (1.500 Euro; 6,7%) oder promenade (1.500 Euro; 7,0%). Besonders viele Selbständige und Freiberufler nutzen Smava als alternative Finanzierungsmöglichkeit zum herkömmlichen Bankkredit.

Wie Kreditsuchende die Chancen einen Kredit zu erhalten maximieren können, hatte ich schon in ‚7 Tipps um bei Smava Kredit zu bekommen‚ beschrieben. Nutzer, die Tipp 5 beherzigten und offensiv im Smava Forum für ihr Anliegen warben, wurden mit überdurchschnittlich schneller Finanzierung belohnt.


Quelle: Entwicklung der Smava Zinsen (Wiseclerk.com)

Weiterlesen

Tagesgeldkonto mit 5,75 Prozent Zinsen

Die niederländische Direktbank Credit Europe Bank hat die Zinsen für ihr Tagesgeldkonto auf stolze 5,75 Prozent für Neukunden erhöht.

Zu beachten ist, dass durch die niederändische Einlagensicherung nur die ersten 20.000 Euro Anlagevermögen zu 100% abgesichert sind. Weitere 20.000 Euro sind zu 90% abgesichert.

Wer also jetzt maximal 20.000 Euro parken will für den ist dieses Tagesgeldkonto eine gute Empfehlung.

Credit Europe Top-Interest: Jetzt bis zu 5,75% p.a.* Tagesgeldzinsen sichern!

Die Finanzkrise hat also auch positive Auswirkungen für Anleger. Da die Banken zögern sich untereinander Geld zu leihen, nutzen die Institute zunehmend Produkte wie Tagesgeldkonten um sich günstig Liquidität zu beschaffen.

*Genannte Konditionen aktuell zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (21.09.2008). Bitte prüfen Sie die aktuellen Konditionen auf der Anbieterwebseite.

Zinsen für Smava Kredite haussieren

In den letzten Wochen hat Smava.de es geschafft eine ausreichende Anzahl Kreditgesuche anzuziehen. Anlegern standen jederzeit rund 40 offene Kreditprojekte zur Auswahl. So habe ich in einen A und einen C Kredit Geld angelegt und erwäge gerade in den Wasser für spanische Finca Kredit (ebenfalls C) zu investieren. Aktuell sind wieder 54 Smava Kredite in Verzug. Aber schon von den 65 Zahlungsverzügen des letzten Monats wurden alle bis auf 9 noch nachgezahlt. Das ist zwar schon ganz gut, aber ist es gut genug? Die 9 Kredite entsprechen ca. 54.000 Euro, dies entspricht bezogen auf das Kreditvolumen von rund 3 Mio. Euro immerhin 1,8% betroffene Kredite. Selbst wenn vor der Inkassoübergabe noch 1 oder 2 Kredite nachgezahlt werden – 1% Neuausfälle ist zu viel. Denn hochgerechnet auf 36 Monate (mindestens) ergibt das viel zu hohe Ausfallzahlen.

Die Zinsen bei Smava steigen und steigen. Als Anleger freut mich das. Zunächst. Solange es nicht mit höheren Risiken und höheren Ausfallraten einhergeht. Denn gerade bei den besseren Bonitäten ist anzunehmen, dass nur diejenigen einen Kredit zu solch hohen Zinsen aufnehmen, die nirgendwo von der Bank ein besseres Angebot erhalten können (siehe auch Forums-Diskussion zu den hohen Zinsen).

Smava Zinsen Bonität A

(Quelle: Smava Kreditstatistiken von Wiseclerk.com)

Derzeitiger Status: Ich bin im Moment als Smava Anleger zufrieden. Die Rendite stimmt. Meine direkten Ausfälle halten sich in Grenzen (in meinem Smava Portfolio ist zur Zeit nur ein Ausfall und kein Zahlungsverzug). Die Risiken aus den Anleger-Pools sind weiterhin eng zu beobachten. Die größere Auswahl und die steigenden Zinsen sind positiv.