Google kauft Anteil von Lending Club – reines Finanzinvestment?

Google hat sich Anfang des Monats beim amerikanischen P2P Kreditmarktplatz Lending Club eingekauft. Für 125 Millionen US$ erwarb Google einen Anteil von rund 8% von den existierenden Investoren. Für Lending Club bringt dieses Investment vor allem einen sehr prestigeträchtigen Anteilseigner, dessen Renommee besonders im Hinblick auf den in 2014 geplanten Börsengang nützlich sein könnte. Der Einstieg von Google resultierte wie zu erwarten war in einer breiten Medienberichterstattung (z.B. Techcrunch). Auf Basis des Kaufpreises liegt der Marktwert von Lending Club inzwischen bei 1,55 Milliarden US$. Damit hat Lending Club seinen Marktwert seit der Kapitalerhöhung im letzten Jahr erneut mehr als verdreifacht.

Was beabsichtigt Google mit dem Einstieg bei Lending Club?

In den meisten Wirtschaftsmedien wird der Invest als reines Finanzinvestment durch Google eingeschätzt. Angesichts des starken Wachstums von Lending Club ist es sehr wahrscheinlich, dass der Wert der Firma weiter stark steigen wird. Darüber hinaus kann ich mir aber zwei weitere Szenarien vorstellen:

  • Google Kredite an Adwords Kunden: Google ermöglicht bereits seit letztem Jahr ausgewählte Adwords Kunden die Anzeigenschaltung auf Kredit (siehe beispielsweise diesen Artikel dazu). Bisher muss Google dazu mit Banken zusammenarbeiten. Solche Kredite könnten aber ideal auch für P2C (peer to company) Kredite sein, die dann von Lending Club Anlegern finanziert werden. Denn Google kann aufgrund seiner vielen Daten die Ausgaben- (und ggf. Umsatz-)entwicklung seiner Adwords-Kunden sehr genau einschätzen. Damit steht ein Instrument zur Prüfung der Zahlungsfähigkeit zur Verfügung, dass normalerweise bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit von Firmen in diesem Detailgrad nicht verfügbar ist.
  • Zudem könnte Google sein Payment Produkt Google Wallet aufmotzen. Dies funktioniert heute nur in Verbindung mit einem Kreditkartenkonto. Mastercard und VISA verdienen also derzeit mit. Denkbar wäre, dass Google eigene Google Kreditkarten entwickelt und sich so mehr Unabhängigkeit verschafft. Die notwendige Liquidität könnte dabei über Lending Club von privaten Anlegern zur Verfügung gestellt werden.

Dies sind spannende Zeiten für die Entwicklung im Finanzsektor.

Wie P2P Kredite in Zukunft über das Handy beantragt und bewilligt werden könnten

… zeigt eine neue App des australischen P2P Kreditmarktplatzes Societyone. Andere Apps, die einige P2P Kreditmarktplätze im Ausland in der Vergangenheit vorstellten, beschränkten sich meist auf eine optimierte Aufbereitung der Websiteinformationen angepasst an die mobilen Endgeräte. Ergänzt ggf. um die Möglichkeit für Anleger Gebote abzugeben.

Die neue App von Societyone, die auf der Finovate Asia vorgestellt wurde (Video), geht weit darüber hinaus. Versprochen wird, dass der Kredit über das Handy in 3 Minuten nicht nur beantragt werden kann sondern auch bewilligt werden kann und die Kreditsumme dann anschließend ohne weitere Offline-Schritte auf das Bankkonto des Kreditnehmers ausbezahlt wird.

Um dies zu erreichen hat Societyone folgende Schritte umgesetzt

  1. Der Antrag erfordert wenige Eingabefelder (nicht revolutionär – gibt es auch bei online beantragten Ratenkrediten schon)
  2. Der Kreditsuchende erlaubt der App automatischen, direkten Zugriff auf alle Transaktionen auf seinem Girokonto in den letzten 3 Monaten
  3. Der Kreditsuchende erlaubt der App Zugriff auf über ihn gespeicherte Bonitätsinformationen
  4. Bei Societyone nutzen Anleger (wie bei vielen P2P Kreditmarktplätzen) Gebotsassistenten, die automatisch auf passende neue Gesuche bieten
  5. Aus den Informationen aus 2. und 3. errechnet Societyone bis zu welcher Höhe der Kreditnehmer sich einen Kredit leisten kann. Aus den Informationen aus 4. kann Societyone errechnen bis zu welcher Kredithöhe Gebote vorliegen, um den Kreditantrag sofort zu 100% zu finanzieren. Kombiniert ergibt das ein maximales Kreditlimit, das dann in der App angezeigt wird.
  6. Der Nutzer gibt jetzt den gewünschten Kreditbetrag ein und erhält sofort angezeigt welche Anleger seinen Kredit finanzieren (in dem Video zum Beispiel 12 Personen).
  7. Bestätigt der Nutzer den Kreditabschluß, wird die Kreditsumme dann auf sein Girokonto überwiesen.

Ich finde das Video interessant. Sicher ist die App noch nicht ausgereift (gerade in punkto UI). Und fraglich ist auch wie hoch das Bedürfnis der Nutzer ist, einen Kredit von ihrem Smartphone zu beantragen, statt von einem PC. Weiterlesen

Neu: Smava Partnerkredit

Smava hat ein neues Feature angekündigt, den Smava Partnerkredit, bei dem 2 Kreditnehmer für die Rückzahlung des Kredites haften.

Geht etwas in die Richtung, die ich im Artikel P2P Kredite mit Bürgen eine Entwicklungsoption? vorgeschlagen hatte (Diskussion und Abstimmung dazu). Im Unterschied dazu ist bei Smava Voraussetzung, dass beide Kreditnehmer einen Haushalt teilen. Smava schreibt:

Seit dieser Woche gibt es bei smava.de eine neue Funktionalität, die unser Kreditangebot erweitert. Kreditnehmer können bei smava.de nicht nur alleine, sondern auch zusammen mit einer anderen Person einen Kredit aufnehmen. Voraussetzung: beide müssen einen Haushalt teilen. Das nennen wir „Partnerkredit“. ….

Wie funktioniert das? Ein Kreditnehmer kann bei smava.de in der Online-Antragsstrecke jetzt einen zweiten Kreditnehmer auswählen. Dabei macht er zusätzlich Angaben zur zweiten Person sowie der gemeinsamen Haushaltsrechnung. Im Ergebnis werden bei der Berechnung und Bemessung der Kapitaldienstfähigkeit nicht nur ein, sondern zwei Personen zugrunde gelegt. Folgerichtig wird der zweite Kreditnehmer auch mit in den Kreditvertrag aufgenommen.

Diese Produkterweiterung hat Vorteile für alle Marktteilnehmer:

– Für Anleger basiert bei Partnerkrediten die Kapitaldienstfähigkeit nun auf zwei geprüften Einkommensquellen. Neben dem ersten Kreditnehmer steht also zusätzlich der zweite Kreditnehmer für eine Rückzahlung zur Verfügung. Grundsätzlich kann ein einmal abgeschlossener Gemeinschaftskredit nicht mehr zum Einzelkredit werden. So ist beispielsweise bei einer Ablösung der Kreditvertrag auch für beide Kreditnehmer beendet.

– Der Kreditnehmer kann zusammen mit einer anderen Person einen Kredit aufnehmen und dabei die gemeinsame persönliche Haushaltssituation darlegen. Eventuell wird so ein höherer Kreditbetrag möglich.

Um wie bisher alle Kreditprojekte vergleichen zu können, wird der Partnerkredit nicht separat im Marktplatz ausgewiesen. Er findet sich also in den bereits vorhandenen Marktplatz-Parametern wieder. Die Kapitaldienstfähigkeit eines gemeinsamen Haushaltes lässt sich sinnvoll aggregieren. Deshalb ist der zweite Kreditnehmer nicht separat, sondern in einem gemeinsamen KDF-Indikator geprüft und abgebildet. Bei der Bonität wird nur der erste Kreditnehmer in der Kreditprüfung von smava bewertet und im Marktplatz ausgewiesen, der zweite Kreditnehmer nicht.

Ziel dieser Produkterweiterung ist eine einfachere Kreditaufnahme für Kreditnehmer und eine auf zwei geprüften Einkommen beruhende Kapitaldienstfähigkeit für Anleger, die das Risiko besser verteilt.

Wenn ich das richtig verstehe, sind Partnerkredite bei Smava nicht besonders gekennzeichnet, so dass Anleger dies bei der Selektion der Kredite nicht als Auswahlmerkmal nutzen können. Tendenziell glaube ich auch, dass ein Partnerkredit etwas höhere Ausfallsicherheit hat als ein „normaler“ Kredit. Allerdings werden die Kreditnehmer häufig Ehepartner sein und die werden sich auch bisher schon meist gemeinsam um die Rückzahlung der Kredite kümmern, selbst wenn juristisch bisher nur einer haftete.

P2P Kredite mit Bürgen – eine Entwicklungsoption?

P2P Kredite werden im Moment fast immer als unbesicherte Kredite vergeben. Nur MYC4 operiert auch mit Sicherheiten, deren Eintreibbarkeit aber in verschiedenen Fällen zweifelhaft war. Sonstige Garantien wie bei Zopa Prime durch eine Stiftung sind Ausnahmen in Sonderfällen.

Ich glaube auch nicht, dass dingliche Sicherheiten ein gangbarer Weg in Deutschland sind. Die Kosten der Abwicklung sind für die Kreditbörse zu hoch in Relation zum Nutzen. Allenfalls für Ratenkäufe, bei denen der Händler mit Eigentumsvorbehalt liefert, die Kreditfinanzierung aber über eine P2P-Kreditplattform läuft, sind solche Ansätze eventuell praktikabel.

Wie aber sieht es mit Krediten, für die ein oder mehrere Personen bürgen aus? Dies könnte insbesondere dann Vorteile bringen, wenn der Bürge eine sehr viel bessere Bonität hat, als der Kreditnehmer. Ich denke hier weniger an Ehegatten als Mitantragsteller, als an Verwandte (z.B. Eltern?), die nicht mit dem Kreditnehmer im selben Haushalt wohnen.

Der Aufwand für die Kreditplattform läge vor allem in der Validierung der Daten der zusätzlichen Person(en) – also PostIdent, Bonitätsprüfung, ggf. Einkommensnachweis.

In der Abwicklung selbst würden kaum erhöhte Aufwände entstehen: Nach einem (oder wiederholt) fehlgeschlagenem Lastschrifteinzug könnte die Kreditbörse die fällige Rate einfach von dem Bankkonto des Bürgen einziehen. Das ginge automatisiert. Bei mehreren Bürgen müsste festgelegt werden, ob diese anteilig belastet werden oder nach einer bestimmten Rangfolge.

Die Kernfrage ist natürlich, ob der Kreditnehmer jemanden findet, der bereit ist eine Bürgschaft einzugehen.

Für Kreditgeber würde ein solcher Ansatz eine deutliche Erhöhung der Sicherheit gegen Kreditausfälle bieten. Der Bürge wird i.d.R. die Person, für die er bürgt sehr gut kennen, und da er mit seinem eigenen Geld haftet, das Risiko nur eingehen, wenn er den Kreditsuchenden für zuverlässig hält.

Was meinen Sie dazu? Stimmen Sie im P2P Kredite Forum Produktentwicklung ab.

Neu bei Auxmoney: Audio-Profil des Kreditnehmers

Bei Auxmoney haben Kreditsuchende jetzt die Möglichkeit ihre Nachfrage nach einem Kredit nicht mehr nur in Textform zu erläutern, sondern auch über ein Audio-File.

Alexblossi hat das neue Feature als erster Kreditnehmer für seinen Kreditantrag genutzt. Im Moment lässt sich das Audio-Profil nur aus der Listenübersicht der Kredite abspielen, nicht aus dem individuellen Kreditprojekt. Folgen Sie daher diesem Link und klicken Sie dort in der Mitte des Kreditprojektes auf das Lautsprechersymbol.

Feedback zum Auxmoney Kredit geben

Bei Auxmoney haben Anleger neu die Möglichkeit Kreditnehmer per standardisiertem Feedback zu informieren, warum ihre Kredite keine Gebote erhalten. Dazu ist in jedem Kreditprojekt unter dem Bieten Button ein „Nicht bieten, weil…“ Link. Nach dem Klick darauf erscheint ein Fenster mit den unten abgebildeten Optionen. Keine Ahnung wie genau die Meldung zu den Tipps aussieht, die der Kreditnehmer bekommt – das Feedback ist aber auf jeden Fall anonym.

Aus meiner Sicht eine gute Idee, denn so ersetzt ein Mausklick die sonst fällige zu tippende Nachricht. Und dazu kommt das Auxmoney nützliche intern auswertbare Statistiken zum Marktgeschehen sammeln kann.

Kleine Merkwürdigkeit am Rande: Aktuell suchen bei Auxmoney 5 Personen Kredite zu 0% Zinsen. Wie kommt man auf diese Idee? Oder ist irgendwie die Usability bei der Eingabe nicht optimal?

Nicht bieten weil Fenster

"Nicht bieten weil" Fenster

Smava Gebots Assistent ermöglicht automatisches Bieten

Smava hat heute das Feature ‚Gebots-Assistent‘ eingeführt, mit dem Anleger automatische auf neue Kredite bieten können, die in gewählte vordefinierte Parameter passen.
Zu den auswählbaren Parametern (siehe auch Bild der Eingabemaske unten) gehören:

  1. Laufzeit
  2. Bonität
  3. erwartete Rendite
  4. KDF
  5. Ausschluß früherer Spätzahler
  6. Zinshöhe
  7. Finanzierungsquote
  8. maximale erwartete Rendite

Einmal eingestellt, kann dem Gebots-Assistenten dann eine Gültigkeitsdauer (z. B. 60 Tage) ein verfügbarer Anlagebetrag und eine Summe die pro Kreditprojekt angelegt werden soll, vorgegeben werden.

Mit der Meldung:

Gebots-Assistent aktiviert

Sie haben Ihren Gebots-Assistenten erfolgreich freigeschaltet.
Diese Funktion wird ab sofort nach Ihren Vorgaben Kredit-Projekte aus dem smava-Marktplatz filtern und automatisch bieten.

ist der Gebots-Assistent dann ’scharf‘ gestellt.
Einen Bug scheint es noch zu geben. Wenn ich auf den Link ‚zu meinen gespeicherten Gebots-Assistenten‘ klicke, dann gelange ich stattdessen zur Übersicht meiner Anlagen.

Interessant ist auch, dass mehrere Gebots-Assistenten angelegt werden können, die auch parallel aktiv sind.

Etwas seltsam erscheint mir die folgende Regelung, die Smava getroffen hat (siehe Smava-Blog):

Um die Marktplatz-Aktivitäten anderer Nutzer, die wie bisher ihre Projekte manuell auswählen, nicht zu benachteiligen, haben wir uns eine Routine überlegt, die wie folgt funktioniert: Der Gesamtbetrag eines Projektes, der durch Gebots-Assistenten finanziert werden kann, richtet sich nach der bisherigen Dauer der Kreditprojekte im Marktplatz:
– Kreditprojekte, die jünger als 2 Tage sind, können zu 50% durch die Gesamtheit aller Gebots-Assistenten finanziert werden
– Projekte, die 2-4 Tage alt sind, können zu 75% finanziert werden
– Projekte, die älter als 4 Tage sind, können zu 100% durch Gebotsassistenten abgedeckt werden. So bleibt auch noch Luft für manuelle Gebote.

Damit verhindert Smava, dass neue Projekte sofort zu 100% vom Gebots-Assistenten gefüllt werden. Hmm – erst wird ein Gebots-Assistent eingeführt, und dann muss man Anleger vor den möglichen Auswirkungen des Mechanismus schützen?

Weiterlesen

Lending Club ermöglicht Handel der Kredite durch die Anleger

In den USA hat Lendingclub.com einen wesentlichen Beitrag zur Weiter-entwicklung der P2P Kredite geschaffen.

Bisher ist einer der Hauptnachteile vieler P2P Kredit Plattformen die fehlende Liquidität. Hat ein Anleger Geld in einen Kredit investiert, so ist das Geld im Regelfall für die Kreditlaufzeit (z.B. 36 Monate) gebunden. Ausnahme ist die vorzeitige Rückzahlungen des Kredites, die der Kreditnehmer jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung vornehmen kann. Außerdem kann natürlich über die monatlichen Rückzahlungen aus Tilgung und Zinsen verfügt werden (siehe dazu auch den Artikel „Weiterverkauf der Smava Kredite?“).

Lendingclub hat jetzt eine Möglichkeit geschaffen, dass Anleger noch laufende Investments in Kredite anderen Anlegern über eine Note Trading Platform anbieten zum Verkauf anbieten können. Aus regulatorischen Gründen wird diese durch FolioFn für Lending Club betrieben. FolioFn ist ein registrierter Broker.

Ein solcher Zweitmarkt (engl. secondary market) für den Handel mit P2P Krediten ist grundsätzlich für alle Anleger in P2P Kredit Marktplätzen interessant, aus regulatorischen Gründen aber schwierig umzusetzen (vor Lendingclub hatte nur Zopa Italien einen Zweitmarkt eingeführt – siehe Zopa Italy update).
Insgesamt ist das rechtliche Konstrukt auf dessen Basis Lending Club seit der heute bekanntgegebenen SEC Registrierung arbeitet hochkomplex. Der Prospekt mit dem Anleger informiert werden, hat 136 (!) Seiten. Zudem dürfen nur noch Anleger investieren, die versichern, dass sie ein Jahreseinkommen von über 70.000 US$ und/oder ein beträchtliches Vermögen haben.

Das Konzept von Lending Club ist sehr anschaulich und prägnant in dieser Flash Präsentation erläutert.

Smava Rendite – Momentaufnahme meiner Kredite im Januar

Smava.de liefert den Anlegern leider wenig Überblick zur Performance ihrer Anlage. Das Anlegerkonto ist unübersichtlich. Und im Bereich Meine Geldanlagen ist es nicht einmal möglich auf einen Blick zu erkennen welche Kreditnehmer nach Plan zahlen und welche Zahlungen verspätet sind. Folge ist das einige Anleger jeden Monatsanfang bis zu 5 Minuten durch ihre Tilgungspläne klicken, um zu erfahren, wie der Stand ist.

Wie hoch ist nun aber meine Rendite.

Hilft alles nichts. Daher erstelle ich mir als Momentaufnahme eine Tabelle zur Renditeberechnung in Excel. Und wenn ich mir die Arbeit schon mache – die eigentlich Smava leisten sollte – dann kann ich als Experiment auch gleich messen wie lange das dauert. Also los.

Da ich faul bin und mir Tipparbeit sparen will, rufe ich als ersten Schritt mein Wiseclerk Portfolio auf, klicke mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, wähle dann im Kontextmenü Nach Microsoft Excel exportieren und lösche in der dann entstehenden Tabelle alle Daten bis auf Bonität, KDF und Zins.

Als zweiten Schritt hole ich mir im Bereich Meine Geldanlagen und den Tilgungsplänen die Informationen Vertragsnummer, Rate und Restschuld vor Tilgung.

Blick auf die Uhr: Bis hierhin hat es gut 20 Minuten gedauert.

Nächster Schritt: Übertragung der Zahlungsinformationen aus dem Bereich Mein Anleger-Konto in die Excel-Tabelle.

So das hat jetzt nochmals rund 25 Minuten gedauert. Jetzt noch die Rendite einbauen:
(Zins+Poolausgleich Januar)/Restschuld vor Zahlung * 12. (Die Multiplikation mit 12 um von Monats- auf Jahresrendite umzurechnen ist vereinfachend und mathematisch nicht korrekt). Der Dezember Poolausgleich fließt übrigens nicht in die Berechnung ein, da wir ja hier die Januar Rendite betrachten. Voila, die Rendite meiner Smava Kredite ist zur Zeit ca. 7,3%.

Fazit: Manuelle Erstellung der Tabelle hat gut 50 Minuten gedauert und ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Zudem hab ich mich irgendwo vertippt, denn die tatsächliche Zahlung ist 254,08 nicht 253,29.

So und da ich vermute, dass hier auch Smava Mitarbeiter lesen: Jetzt wissen Sie ja, wie ich als Anleger gerne eine Übersichtseite meiner Kredite hätte! Die knappe Stunde Arbeit stelle ich Ihnen nicht in Rechnung – ist geschenkt.

Solange Smava nichts zur Übersichtlichkeit beiträgt, können Anleger, die sich trotzdem einen aktuellen Überblick in Excel verschaffen wollen, die Projektverwaltung in Excel von Finanzhai nutzen. Das ist zwar initial genau so viel Arbeit wie die obige Vorgehensweise aber in den Folgemonaten brauchen dann nur noch die Zahlungsquoten und die Spätzahlungen eingetragen zu werden. Allerdings finde ich das Ergebnis nicht so übersichtlich dargestellt wie obige Tabelle.

Änderungen bei Prosper

Beim amerikanischen P2P-Kredit Service Prosper.com gab es beim letzten Update einige größere Änderungen. So steigt zum Beispiel der maximal erlaubte Zinssatz von bisher 29 auf 36 Prozent. Wesentlich verbessert wurde die Information über die vorraussichtliche Rendite die im Listing zum Zeitpunkt des Gebots angezeigt wird.

Neu ist, das die Abschätzung der Rendite (estimated return) nicht mehr auf Daten der Kreditratingagentur Experian beruht, sondern auf Prosper eigenen Kalkulationen basierend auf der tatsächlichen Entwicklung ähnlicher Kredite in der Vergangenheit. Je nach Kredit können die Auswirkungen drastisch sein.
In obigem Screenshot sinkt so die Rendite ausgehend von einem Nominalzins von 19,95% durch den Risikoabschlag von 15,81% die Gebühr von 1% und weitere Anpassungen auf magere 1%.

Prosper hat nun auch eine „authenticatedAPI Schnittstelle die es Dritt-Applikationen ermöglicht sich im Namen der Nutzer einzuloggen, sofern diese ihre Zugangsdaten der Dritt-Applikation zur Verfügung gestellt haben.

Bisher war Prosper ein Vorbild von Transparenz. Ab sofort sind alte Listings aber nicht mehr öffentlich einsehbar. Anleger sehen diese Änderung negativ, da sie die Möglichkeiten aus der Vergangenheit zu lernen und die eigene Anlagestrategie zu verbessern, stark einschränkt. Prosper begründet den Schritt mit Bestrebungen den Schutz der Privatspäre und den Datenschutz zu erhöhen.

Schließlich hat Prosper erste Schritte unternommen, um einen Handel zwischen den Anlegern von getätigten Invests zu ermöglichen. Ziel ist das Anleger in einem secondary market Kreditanteile kaufen und verkaufen können.