Smava bietet P2P Kredite von Privat an Privat in Deutschland an

Smava.de ist mit dem Motto Kredite von Mensch zu Mensch jetzt online. Jeder kann nach einer Registrierung Kredite vergeben (sozusagen Banker spielen) oder Kredite aufnehmen. Der Zinssatz bestimmt sich rein marktwirtschaftlich durch Angebot und Nachfrage. Das Konzept ist im Ausland bereits etabliert (z.B. Prosper.com in den USA und Zopa.com in England) und wurde in deutschen Presseberichten häufig als Ebay der Kredite beschrieben.

Kreditnehmer geben auf dem Smava-Marktplatz an, wieviel Geld (zwischen 500 und 10.000 Euro) sie leihen möchten und zu welchem Zinssatz. Smava prüft die finanziellen Verhältnisse des Antragstellers (Schufa, Lohnsteuerkarte, Identifizierung über PostIdent).

Anleger können anhand der Beschreibung, die der Kreditnehmer veröffentlicht hat, entscheiden ob Sie diesem Geld verleihen möchten. Als wichtiges Entscheidungskriterium wird auch eine Risikoklasse veröffentlicht, die auf der Schufa-Einstufung basiert.

Smava.de Kredite

Wollen genügend Anleger einem Antragsteller Geld leihen, so kommt ein Kredit zustande, der dann in monatlichen Raten über 3 Jahre zurückgezahlt wird. Vorteil für den Kreditnehmer: Er kann den Kredit jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung komplett zurückzahlen.

Jetzt kostenlos registrieren und Smava testen

Smava ist keine Bank, kooperiert aber mit der Bank für Investments und Wertpapiere

(BiW) um die Anforderungen der Finanzaufsicht zu erfüllen. Positiver Effekt für den Anleger ist, dass das von der BiW verwaltete Guthaben durch den Einlagensicherungsfonds abgesichert ist.

Das Managementteam hat mit Alexander Artopé, Eckart Vierkant, Sebastian Rieschel und Timm Langhorst langjährige Erfahrungen im E-Commerce.

CommunityLend wird P2P Kredite in Kanada anbieten
Smava - Tag 0 als Kreditgeber

15 thoughts on “Smava bietet P2P Kredite von Privat an Privat in Deutschland an

  1. Wenn man die 1 % Gebühr und das Ausfallrisiko mit einkalkuliert sind die Renditen der wenig eingestellten Kreditanfragen bis jetzt noch nicht sehr überzeugend dort wirklich als Kreditgeber aufzutreten.

  2. Man muss mit Sicherheit schauen, wie die Zinssätze sich entwickeln. Es müssen sich deutliche Vorteile gegenüber abgesicherten Anlagen ergeben. Die 1% brauchst Du als Kreditgeber nicht einzukalkulieren, da sie der Kreditnehmer zahlt.

  3. Webmaster: Mit dem 1 % habe ich mich wohl verlesen. Auch das die Plattform erst seit Samstag online ist habe ich erst später mitbekommen. Ich werde es beobachten und schauen, ob die jetzt aktuell eingestellten Anträge wirklich nur Testangebote sind oder ob alle Kreditanfrager solche Abzocke-Vorstellungen haben. Auf Prosper.com sieht es zumindest besser aus. Wobei ich allerdings nicht weiss was man in den USA als Anleger für abgesicherte Anlagen bekommt und wie hoch dort die Kreditzinsen sind.

  4. Eine interessante Idee. Sicherlich nich ganz ohne Risiko, aber aufgrund der Möglichkeit schon 500 Euro Kredite zu vergeben, kann man das Risiko bei größeren Beträgen gut streuen. Hinzu kommt die Zusammenarbeit mit einem Inkassounternehmen und der Sicherungsfonds.

  5. Gut finde ich, dass mittlerweile auch Kreditnehmer der Bonitätsklasse H zugelassen sind (15% Ausfallwahrscheinlichkeit). Damit müssen diese Leute manchmal keinen ausländischen Kredit aufnehmen.

  6. Dass das Geschäftsmodell funktioniert, zeigen ja die aktuellen Zahlen. Über 1 Mio. Euro vermitteltes Kreditvolumen in 2007 und ein ständiger Anstieg der Nutzerzahlen sowohl auf Anlegerseite als auch bei den Kreditnehmern sprechen für sich. Um dem Anleger zu zeigen, wie sehr sich ein Investment bei Smava lohnen kann, habe ich auf http://www.online-kredite.com/blog/finanzierungen/privatkredite-bei-smava-als-geldanlage.html einmal einen ausführlichen Vergleich von erwarteter Rendite und Ausfallwahrscheinlichkeit zwischen einer Geldanlage bei Smava und einem Investment in Anleihen durchgeführt, wobei natürlich die unterschiedlichen Bonitätsstufen gebührend berücksichtigt wurden. Vielleicht ist das ja für den einen oder anderen Anlaß zur Diskussion oder zur Nutzung von Smava als Erweiterung anderer Anlageformen.

  7. SMAVA ist zwar ein tolle Idee aber ist es ist schon interessant den Insiderhandel zu beobachten, dass eigene SMAVA-Mitarbeiter wie „zapata“ von SMAVA eine eigene Gruppe „Bildung“ (Januar 2008) eröffnen und bevor eigentlich nach dem Zahlungseinzug durch SMAVA am 2. eines Monats (02.02.2008) die Statistikdaten für die Anleger erst am 6. Werktag eines Monats (Februar 2008) bereitgestellt werden, bereits in dieser Zeitspanne von ca. 4-5 Tage in das Projekt „Renovierung“ „E4″ Kreditnehmer ist Becher“ am 05.02.2008 um 11.40 Uhr investieren. Das ist eine absolute Wettwerbsverzehrung gegenüber anderen Anleger. SMAVA-Mitarbeitern liegen die Informationen schon früher vor. So was spricht nicht für SMAVA und so was sollte der Bankaufsicht gemeldet werden.

  8. Unregelmäßigkeiten bei den Zahlungsquoten bei SMAVA!!!

    SMAVA setze am 08.02.2008 folgende Zahlungsquoten für die Bonitätsklasse B auf der Marktplatzstatistik fest die bis einschließlich 29.02.2008 per Screenshot festgehalten wurden:

    Erwartete Zahlungsquote für Boni B: 97,8
    Durchschnittliche Zahlungsquote für Boni B: 99,3
    Stand: 08.02.2008 Januar 2008 für B: 93,8

    Seit dem 01.03.2008 vor der neuen veröffentlichung der Zahlungsquoten wurden per Screenshots folgende Zahlungsquoten auf der Marktplatzstatistik für die Bonitätsklasse B festgehalten.

    Erwartete Zahlungsquote für Boni B: 97,8
    Durchschnittliche Zahlungsquote für Boni B: 98,8
    Stand: 08.02.2008 Januar 2008 für B: 88,9

    Es ist schon interessant bei SMAVA zu beobachten, obwohl die Zahlungsquote für B für Januar 2008 festgeschrieben wurden, dann einfach zu Ungunsten der Anleger einfach abgeändert werden.. Eine Stellungnahme von SMAVA bekommt man darüber nicht. Toller Service von SMAVA und sehr vertrauenswürdig wie mit dem Anlegerpool umgegangen wird.

    SMAVA hat Glück das der POOL für B für die Zahlungsquote Januar 2008 auf 100 % gesetzt werden kann, da der 10000 Kredit nachgezahlt wurde.

  9. Das mit der Kreditvermittlung online bei Smava ist schon nicht schlecht. Es wirft aber dennoch einige Fragen auf. Wie ist es möglich mit einem nicht zu erreichenden Kreditinstitut über Geschäfte zu verhandeln? Auch die Frage nach der steuerrechtlichen Unsicherheit, die man als Anleger ausgesetzt ist, gilt es zu klären.

  10. Smava ist eine gute Idee, um endlich den Banken etwas entgegen zu setzen. Die angeblich günstigen Kredite der Institute sind doch nur Lockangebote und die angegebenen Zinsätze gelten nur fuer Leute mit bester Bonität. Otto Normalverbraucher zahlt dann real +2% obendrauf. Die Micro Kredite, die in der in der Dritten Welt vergeben werden, sind ebenfals eine Erfolgsstory. Good luck to Smava!!

Kommentarfunktion ist geschlossen.