Rückzahlung der Smava Kredite beginnt

Wie in den vorherigen Beiträgen beschrieben, hatte ich mich als Kreditgeber bei Smava.de als Kreditgeber angemeldet, um das Konzept Kredite von Mensch zu Mensch von Smava zu testen.

Am heutigen 75. Tag als Kreditgeber schreibe ich über die Zahlungsquoten aus den sogenannten Anleger-Pools. Anleger-Pools sind ein Instrument , das Smava zur Risikostreuung einsetzt. Durch dieses Instrument wirkt sich die Nichtzahlung eines Kredites eine Bonitätsstufe aber auch auf die Tilgung aller Kredite derselben Bonitätsstufe nachteilig aus.

Zur Zeit stehen die ersten Rückzahlungen (Tilgungen, Zinsen, Vorlaufzinsen) an. Und heute ist der Tag, an dem die sogenannte Zahlungsquote für jeden Anleger-Pool ermittelt wird. Dazu aus dem Mitgliederbereich der Smava Website:

Ein Anleger-Pool beinhaltet alle Kreditraten eines Monats, die aus Kreditprojekten der gleichen Bonität stammen. Zu jedem Anleger-Pool wird zum 6. eines Monats die Zahlungsquote ermittelt. Diese betrifft die in den Raten enthaltenen Tilgungsanteile und setzt die von Kreditnehmern geleisteten Zahlungen mit den erwarteten Zahlungen ins Verhältnis.

Die durchschnittlich erwartete Zahlungsquote gibt einen Hinweis darauf, welche Ausfallrate von Tilgungen bei Kreditnehmern einer Bonitätsstufe statistisch zu erwarten ist. Sie stellt einen erwarteten Durchschnittswert über die Monate der Kredit-Laufzeit dar. Die tatsächlichen Zahlungsquoten jedes Monats können von dem erwarteten Durchschnitt abweichen.

Spalte 1 zeigt die zuletzt ermittelte Zahlungsquote eines Anleger-Pools an. Die Spalten 2 und 3 zeigen zuvor ermittelte Zahlungsquoten des gleichen Anleger-Pools an, sofern nach der ersten Ermittlung der Zahlungsquote nachträglich Zahlungen eingegangen sind oder zurückgezogen wurden.

Smava Anleger-Pool

Tatsächlich ist aber wohl nicht der 6. Kalendertag das maßgebliche Datum, sondern der 7. Kalendertag des Monats. Gestern erläuterte Eckart Vierkant, Leiter Produktentwicklung bei Smava, telefonisch, dass der Lastschriftlauf wie geplant funktioniert habe, dass aber erst am 7. die Rücklastschriften eingehen und somit erst am 7. die Zahlungsquote festgelegt werde.

Die erwähnten Rücklastschriften, sind die, die von der Bank automatisch z.B. bei mangelnder Deckung des Kontos, gemeldet werden. Natürlich kann es später noch zu vom Schuldner initiierten manuellen Rücklastschriften kommen.

So wie es derzeit aussieht, haben alle Schuldner die erste Rate bezahlt. In meinem Anleger-Konto sehe ich heute für die Anleger-Pools B,C und E jeweils eine Zahlungsquote von 100%. Die erste Rate wird morgen an die Anleger ausgezahlt.

Ein guter Start.

Zopa Franchise bereitet Start in Italien vor
Smava - Tag 83 als Kreditgeber - der ungeduldige Kreditnehmer