P2P-Lending – Übertragbarkeit des Prosper-Modells auf Australien

Seitdem Prosper und Zopa den amerikanischen bzw. britischen Markt für P2P-Kredite erschlossen haben, wird in vielen Ländern geprüft, ob und wie diese Modelle auf den jeweiligen nationalen Markt adaptierbar sind.

Charis Palmer hat in einem Beitrag erörtert welche australischen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen wären.

Sie führt insbesondere aus, dass der australische Markt von 2 Anbietern für Bonitätsauskünfte dominiert wird und dass diese aufgrund von gesetzlichen Vorgaben nur ausgewählte negative Merkmale speichern dürfen.

Ein mit dem von Prosper verwendeten Score vergleichbarer Wert könnte somit keinem Kreditantrag zugeordnet werden. Durch die eingeschränkten Informationen sieht sie erheblich größere Schwierigkeiten, das Kreditausfallrisiko einzuschätzen.

Dagegen ist zu halten, dass sich die Kreditausfälle bei Prosper trotz der detaillierteren Informationen ganz anders (viel schlechter) entwickeln als von den meisten Markteilnehmern (Kreditgebern) erwartet.

Kredite zwischen Verwandten und Bekannten
Mit Fygo geht ein weiterer amerikanischer Anbieter für P2P-Kredite an den Start