Mit Giromatch wird ein weiterer deutscher P2P Kreditmarktplatz starten

Giromatch LogoIm Januar 2016 wird das Frankfurter Startup Giromatch seinen Marktplatz für Kredite von privat an privat starten. Kreditsuchende können bei Giromatch Kredite mit einer Laufzeit von 12 bis 60 Monaten beantragen, der effektive Jahreszins liegt derzeit nach Angaben auf der Giromatch Internetseite zwischen 5 und 6 Prozent. Private Anleger können (ab 200 Euro Mindestanlage) in ein „Deutschlandportfolio“ investieren. Dabei wählt der Anleger nur, ob er 3 (Kredite mit 1-3 Jahre Laufzeit) oder 5 Jahre (Kredite mit 4-5 Jahre Laufzeit) Anlagehorizont bevorzugt. Die Geldanlage in die einzelnen Privatkredite steuert Giromatch dann automatisch und streut dabei die Anlagesumme auf viele einzelne Kredite an privat.

Giromatch gibt die erwartete Rendite für Anleger mit 3,6% p.a (im 3 Jahresportfolio) bzw 4% (im 5 Jahresportfolio) vor Ausfällen an. Nach Ausfällen prognostiziert Giromatch 2,6% bzw 3%. Zudem plant Giromatch einen ‚Sicherungspool‚. Zitat: „Ihre Investitionen werden durch einen Sicherungspool zusätzlich abgesichert. Sollte sich Ihr Portfolio nicht wie erwartet entwickeln, werden die vorhandenen Mittel aus dem Sicherungspool verwendet, um Ihr eingezahltes Kapital abzusichern. Dazu legt GIROMATCH immer einen Teil der Einnahmen für Sie zurück.„.

Vorteile für Anleger im Vergleich zu anderen deutschen P2P Kreditmarktplätzen:

  • Keine Gebühren für Anleger
  • Sicherungspool (allerdings noch keine Aussagen über die geplante Höhe des dort vorgehaltenen Kapitals)
  • Einrichtung eines Anlagekonto ist nicht verpflichtend; funktioniert also auch direkt vom eigenen Girokonto
  • Der Algorithmus matcht ab 5 Euro pro Einzelkredit. Dadurch sehr breite Streuung auch mit geringen Anlagebeträgen erzielbar

Giromatch kooperiert mit Fidor als Transaktionsbank.  Wie oben erwähnt, müssen Anleger aber kein Konto dort eröffnen.

Das Modell erinnert mich stark an an die britische Plattform Ratesetter. In einem Telefonat sagte mir Geschäftsführer Robin Buschmann, dass Giromatch vor allem auf 2 Wegen Kreditnehmer gewinnen will. Durch Online Marketing via Google und durch Kooperationen mit Banken aus der Region, die z.T selbst kein Kreditgeschäft mit Privatkunden unterhalten. Giromatch schreibt dazu: „…[Kreditnehmer] sollen durch einen sehr einfachen Kreditantrag und niedrige Zinsen überzeugt werden. Eine Konditionszusage gibt es bereits nach wenigen Schritten ohne Registrierung. Kreditnehmer können sich online identifizieren und die Kontodaten zur Bonitätsprüfung einfach über ihren Online-Banking Zugang bestätigen. Damit bietet GIROMATCH dem klassischen Bankkunden eine neue digitale Alternative für die Kreditaufnahme, ohne dass Kostennachteile in Kauf genommen werden müssen.“

Giromatch wurde 2014 von Robin Buschmann, Viktor Kraus und Daniel Conradt gegründet. Die drei Gründer erhielten 2014 ein EXIST-Stipendium des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erhalten. Im 2. Halbjahr 2015 investierten Business Angel aus dem Frankfurter Raum 500.000 Euro in das Startup.

Ich werde dann ab dem Start über meine Erfahrungen mit Giromatch hier im Blog berichten.

 

 

Weiter Boom Stimmung auf der LendIt Europe
Großes Quiz über P2P Kredite - jetzt Wissen testen