Meine Smava Erfahrungen – Update Sep. 09

Seit rund zweieinhalb Jahren vergebe ich als Anleger über Smava Privatkredite und berichte über meine Erfahrungen damit (zuletzt: Smava Erfahrungen Stand Juni, Smava Erfahrungen Stand Februar).

Bisher bin ich mit meinem Investment bei Smava sehr zufrieden. Laut Smava Account habe ich eine aktualisierte Renditeerwartung für mein Kreditportfolio von 7,3%. Von den rund 50 Krediten, in die ich investiert habe, sind 3 ausgefallen (an ein Inkassounternehmen verkauft), 4 aktuell in Verzug und 9 wurden von den Kreditnehmern vorzeitig zurückgezahlt. Die derzeit in Verzug befindlichen Kredite haben aber gute Chancen weiter regelmäßig bedient zu werden, denn sie waren schon früher in Verzug.

Was hat sich seit dem letzten Statusbericht im Juni geändert?

Momentan ist es aufgrund der hohen Nachfrage durch Anleger fast nur möglich automatisiert durch Nutzung des Gebots-Assistenten zu bieten, denn die meisten (zumindest die attraktiven Kredite) werden innerhalb weniger Minuten komplett mit Geboten gefüllt und finanziert. Ich habe daher Gebotsassistenten für die Bonitäten A36, A60, B60 und C60 eingerichtet mit folgenden Einstellungen. Jeweils KDF 1-3. Ausgeschlossen habe ich Kunden mit Spätzahlungen in der Vergangenheit, Gewerbetreibende und die Altersklassen 18-25 sowie ab 56 Jahre. Zudem habe ich je Bonitätsstufe eine Zinsuntergrenze vorgegeben.

Derzeit biete ich nur auf die Bonitäten A36 und A-C60. Bei den schlechteren Bonitäten haben sich die Zahlungsquoten kontinuierlich so verschlechtert, dass es in Verbindung mit dem gefallenen Niveau der Smava Zinsen, für mich zur Zeit nicht attraktiv ist, Geld an Kreditnehmer mit schlechter Bonität zu verleihen.

Inzwischen zeichnet sich auch deutlich ab, dass das Ausfallrisiko bei den schlechten Bonitäten deutlich über den urspünglich zugrunde gelegten Schufa-Prognosewerten liegen wird. Sehr anschaulich wird das, wenn man die Kredite nicht kumuliert, sondern aufgeschlüsselt nach Finanzierungsmonat betrachtet (Beispiel: G-Kredite aus den Monaten April bis September 2008 sind jetzt schon zu über 30% ausgefallen).

Die E36, F36 und G36 Kredite in die ich investiert hatte, haben aber immer noch eine überdurchschnittliche Rendite von bisher ca. 8-13%, da sie zu hohen Zinsen vergeben wurden und anfangs von den noch hohen Zahlungsquoten profitierten. Im Gegensatz dazu haben meine B36 Kredite aus Mitte 2007 eine Rendite von bisher ca. 4%. Aber auch das ist immer noch höher als z.B. einen Anlage in Tagesgeld (gar nicht zu reden von Aktien) im Vergleichszeitraum.

Übrigens stehe ich nicht allein da. Fast alle Anleger die 2007 oder 2008 bei Smava investiert haben, haben gute Renditen erzielt.

Wollen Sie Ihre Smava Erfahrungen teilen? Berichten Sie im Forum.

Wie wichtig ist der Verwendungszweck bei der Geldanlage in Privatkredite?
Animation - Kiva Wachstum

One thought on “Meine Smava Erfahrungen – Update Sep. 09

Kommentarfunktion ist geschlossen.