P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Viainvest
P2P Kredite Anbieter Vergleich
LinkedFinance Erfahrungen (Irland)  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tanaro



Anmeldedatum: 19.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 19.12.2015, 21:37    Titel: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen!

Ich lese schon ein Weilchen hier im Forum und habe mir dabei schon einige nützliche Tipps und Infos einholen können.
Ich finde es daher sehr erfreulich, dass es dieses Forum gibt!

Das Thema P2P-Kredite ist für mich noch relativ neu, Geld habe ich bisher hauptsächlich an der Börse angelegt und da vor allem in Anleihen.
Da mir die Finanzmärkte aber aufgrund der expansiven Geldpolitik der letzten Jahre mittlerweile recht instabil erscheinen, suche ich nun nach alternativen Anlagemöglichkeiten.
P2P-Kredite scheinen mir da eine gute Möglichkeit zu sein, daher möchte ich mich zukünftig verstärkt mit dem Thema befassen.

Da ich meine Investitionen aus Sicherheitsaspekten grundsätzlich immer möglichst breit diversifizieren möchte, habe ich vor, nicht nur in verschiedene Kredite, sondern auch auf diversen Plattformen zu investieren.
Auf meiner Suche nach Infos zur den unterschiedlichen Angeboten bin ich nun auf 'LinkedFinance' aus Irland gestossen. Die Plattform existiert wohl schon etwas länger und scheint mir interessant zu sein.
Hier im Forum habe ich zu 'LinkedFinance' allerdings keinen Eintrag gefunden, daher stelle ich hiermit mal die Frage in den Raum, ob es da von Eurer Seite schon Erfahrungen gibt.

Vielen Dank schonmal und schöne Grüsse,
tanaro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kreditor47



Anmeldedatum: 01.09.2013
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 01:35    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Wir hier im Forum behandeln Plattformen, in der wir von Deutschland aus anlegen können. Bei LinkedFinance scheint es so nicht zu funktionieren.

Aus der FAQ von denen:

3. Who will I be borrowing from?

Our lenders will be many different Irish residents or companies registered with the Irish Companies Registration Office. All lenders must hold an Irish bank account. When a lender registers on Linked Finance, we check their identity according to the highest industry standards. By doing this, we know exactly who is joining the network.

Und ein erstes Hallo von mir Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanaro



Anmeldedatum: 19.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 02:38    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Hallo Kreditor47,

dank Dir für die Antwort!

Das hört sich in der Tat so an, als ob man ein Konto bei einer irischen Bank haben müsste, um dort investieren zu können. Die Antwort steht allerdings bei den FAQs zu 'Borrowing'.

Bei den FAQs zu 'Lending' steht hingegen:

1. Can anyone become a lender at Linked Finance?

Any person or company can be a lender on Linked Finance, but you must meet the following criteria:

a) If you are lending as an individual, you must:
◦be over 18 and a have valid passport or driving licence
◦have an European Union bank account

b) If you are lending as a company, you must be registered with the European Union Companies Registration Office
have an European Union bank account

When lenders register on the site, we check their identity according to the highest industry standards. By doing so, we know exactly who is joining our network.

Das sind widersprüchliche Angaben. Da ich aus lauter Neugier aber bereits Geld auf das Konto der Plattform überwiesen habe, werde ich ja nächste Woche sehen, ob man von Deutschland aus investieren kann.

Sofern von Interesse, werde ich hier berichten, ob das funktioniert.

Mal sehen! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1058
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 02:54    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Kreditor47 hat Folgendes geschrieben:
Wir hier im Forum behandeln Plattformen, in der wir von Deutschland aus anlegen können. Bei LinkedFinance scheint es so nicht zu funktionieren.

Doch, seit Neustem ist es möglich von ganz Europa aus bei Linked Finance anzulegen. Allerdings geht dies zur Zeit nur über die Betaversion: https://beta.linkedfinance.com

Das sieht dann so aus:



@ tanaro
Erfahrungen wird es vermutlich noch keine geben da es erst seit Kurzem möglich ist ausserhalb von Irland dort anzulegen.

Es gibt ein paar Dinge die ich zur Zeit nicht so gut finde:
- Linked Finance vergibt und veröffentlicht keine Credit Ratings.
- Keine Transparenz. Es werden leider keine Ausfallzahlen veröffentlicht. Da sie mittlerweile knapp 3 Jahre am Markt sind und keine Zahlen veröffentlichen gehe ich davon aus das die Zahlern nicht besonders gut aussehen. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
- 10 Euro Gebühr ab der zweiten Auszahlung finde ich schon ziemlich hoch. (Punkt24 aus FAQ)
_________________
Auxmoney: + 7% XIRR (AM: + 9%)
Finbee: +27% XIRR
Fellow Finance: + 30% XIRR (FF: + 30%)
Bondora: + 27% XIRR (BO: + 36%) Bondora Statistikseite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanaro



Anmeldedatum: 19.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 22:28    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Hi Bandit, danke für die Infos!

Die fehlenden Credit Ratings und Ausfallstatistiken sind sicher ein Manko. Aufgrund mangelnder Erfahrung hab ich hier allerdings noch überhaupt keine Vergleichsmöglichkeiten, werde ich aber zukünftig beachten.
Gibt's dazu vielleicht irgendwo eine Übersicht oder sowas?

Die Auszahlgebühr i.H.v. 10 Euro finde ich auch sehr hoch, das hatte ich noch gar nicht gesehen. Seltsam finde ich ausserdem die 4 'Gale Days' im Jahr, scheint irgendeine irische Spezialität zu sein.
Ich weiss allerdings auch hier nicht, wie ich das einordnen soll. Ich hoffe mal, dass Auszahlungen bei den meisten anderen (ausländischen) Plattformen nicht so viel kosten, das wär sonst schon sehr blöd.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1058
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 21.12.2015, 00:01    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Hi tanaro,

bei den meisten ausländischen Plattformen gibt es keine Gebühren für Auszahlungen. Und wenn dann nur sehr gering wie z.B. 38 Cent bei Bondora.

Ich verstehe die Plattformen schon das sie verhindern wollen das Anleger jede Woche oder noch öfter eine Auszahlung tätigen.
Ich hätte das allerdings anders glöst und hätte gesagt eine Auszahlung pro Monat ist kostenlos. Dann sind die Kosten für die Plattform auch überschaubar. Aber wenn ich mal den Gale Day für eine kostenlose Auszahlung verpasse muss ich nochmals 3 Monate auf die nächste kostenlose Auszahlung warten.

Sonst spricht nichts dagegen die Plattform zu testen. Das neue Design finde ich auf jeden Fall sehr ansprechend. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich Geld nach Linked Finance transferiere. Sie stehen bei mir noch auf der Beobachtungsliste Smile
_________________
Auxmoney: + 7% XIRR (AM: + 9%)
Finbee: +27% XIRR
Fellow Finance: + 30% XIRR (FF: + 30%)
Bondora: + 27% XIRR (BO: + 36%) Bondora Statistikseite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tanaro



Anmeldedatum: 19.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 21.12.2015, 01:03    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
Hi tanaro,

bei den meisten ausländischen Plattformen gibt es keine Gebühren für Auszahlungen. Und wenn dann nur sehr gering wie z.B. 38 Cent bei Bondora.

Das hört sich gut an. Ich habe zwar zunächst vor zu investieren (incl. Reinvestition der Rückläufe) und nicht gleich wieder was abzuheben, irgendwann soll das Geld dann aber sicher wieder zurück.
Einige Plattformen werben doch sogar damit, dass man sich durch monatliche Rückläufe ein Zusatzeinkommen schaffen kann, da sollten sich die Auszahlungen dann tatsächlich in Grenzen halten.
Die Gale Days werde ich mir jedenfalls mal in den Kalender eintragen! Smile

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
Sonst spricht nichts dagegen die Plattform zu testen. Das neue Design finde ich auf jeden Fall sehr ansprechend. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich Geld nach Linked Finance transferiere. Sie stehen bei mir noch auf der Beobachtungsliste Smile

Mir gefällt das Design auch recht gut, ist recht übersichtlich.
Nachdem ich meine Anlagen wie oben erwähnt unbedingt diversifizieren möchte, freuts mich zunächst mal, dass es eine weitere Euro-Plattform in Irland gibt.
Überwiesen habe ich ja schon, ab nächste Woche wird also getestet! Smile

Schönen Abend noch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1058
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 27.07.2016, 15:31    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Wieder ein Anbieter der das Auktionsprinzip komplett abschafft. Nach mehr als 3 Jahren am Markt gibt es ab sofort nur noch feste Zinssätze bei Linked Finance.

Es werden 5 Gründe genannt:
Zitat:
Auctions take too long: Our auctions usually last 14 days. That's quite a long time for bids to be sitting earning no interest while you wait to see what the ultimate rate will be and whether the borrower will accept the loan.

Bigger loans get higher rates: Paradoxically, the auction model often leads to stronger businesses, who are borrowing higher amounts, getting offered higher interest rates. This limits our ability to attract larger companies who need higher loan amounts.

Time-consuming and confusing for new lenders: A lot of new and prospective users find the auction model confusing. It also deters larger lenders and other serious investors who don't want to spend time bidding and jockeying for position in order to maximise returns. These lenders just want a quick and easy way to deploy their capital.

Higher rejection rates: Auctions mean that some borrowers are more likely to reject loan offers at the end of the process. This means that your funds can be tied up for up to 3 weeks before they are returned. This can be very frustrating.

Borrowers don't like the uncertainty: In order to attract the quantity and calibre of businesses that we want using the platform, we need to remove the uncertainty that the auction model presents. It can be difficult to convince a business owner to consider Linked Finance when you can't give them more certainty about the ultimate rate.

_________________
Auxmoney: + 7% XIRR (AM: + 9%)
Finbee: +27% XIRR
Fellow Finance: + 30% XIRR (FF: + 30%)
Bondora: + 27% XIRR (BO: + 36%) Bondora Statistikseite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KSAinvest



Anmeldedatum: 02.07.2013
Beiträge: 792
Wohnort: Nairobi

BeitragVerfasst am: 04.10.2016, 05:24    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Gibt es zu Linked Finance neue Erfahrungen bezüglich der Ausfallrate?
_________________
Auxmoney Rate of return (XIRR)≈ 6,28%
Bondora Rate of return (XIRR)≈ 28,22%
Mintos Rate of return (XIRR) ≈ 12,53%
Omaraha Rate of return (XIRR)≈ 10%- Investitionen abgeschlossen
Estateguru Rate of return (XIRR)≈ 4,19%
CROWDO Rate of return (XIRR) ≈ 15,71%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bettertogether



Anmeldedatum: 27.10.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 17:07    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

KSAinvest hat Folgendes geschrieben:
Gibt es zu Linked Finance neue Erfahrungen bezüglich der Ausfallrate?


Das würde mich auch sehr interessieren. Ich bin im Moment auf 5 Plattformen investiert, bisher allerdings sehr baltikumlastig und daher wäre Linked Finance prinzipiell eine gute Möglichkeit in EUR zu diversifizieren. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Irlands Wirtschaft durch den Brexit ordentlich profitieren wird, da einige Firmen aus UK aufgrund ähnlicher Mentalität und Sprache evtl. dorthin umziehen oder zumindest eine Zweigstelle eröffnen werden.

Wenn die bisherige Ausfallrate moderat sein sollte, könnte man mit dem aktuellen Zinsniveau und den 1,2% Gebühren p.a. also durchaus leben, aber ohne eine belastbare Statistik ist mir das im Moment irgendwie noch zu heiß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bettertogether



Anmeldedatum: 27.10.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 17:39    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Gerade gefunden:
https://blog.linkedfinance.com/loan-book-report-q3-2016

Laut Linked Finance ist die overall default rate seit 2013 bei unter 1%. Das klingt doch eigentlich sehr gut.

@Bandit55555: Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 7504

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 17:57    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Die Kommentare sind auch ganz interessant.
Für mich sehe ich aber noch nicht, warum ich Linked Finance mit einer Gebühr von 1,2% nutzen soll.
Und der verlinkte Post ist zwar informativ - Online Statistiken wären aber deutlich besser.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1058
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 18:40    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

bettertogether hat Folgendes geschrieben:
Gerade gefunden:
https://blog.linkedfinance.com/loan-book-report-q3-2016

Laut Linked Finance ist die overall default rate seit 2013 bei unter 1%. Das klingt doch eigentlich sehr gut.

@Bandit55555: Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht?


Ursprünglich wollte ich in mindestens 50 Kredite investieren. Letztendlich habe ich nur in 2 Kredite investiert. Denn kurz nachdem ich bei Linked Finance angefangen habe, wurde das Zinsmodell komplett umgestellt. Früher gingen die Zinsen bis zu 15%. Das waren noch Unterbietungsauktionen. War eher selten, aber so 13% Zinsen waren schon mal drin bei grösseren Krediten.

Jetzt nach der Umstellung gibt es feste Zinsen und das Zinsniveau ist deswegen stark gesunken.

Wenn man von aktuell 10% Durchschnittszins ausgeht und die Gebühren abzieht liegt man bei 8,8% Rendite (1,2% Gebühen p.a. von LF) vor Ausfällen.

Für 2014 liegt die Ausfallquote bei leicht über 2%. Im Enddefekt sollte sie irgendwo in Richtung 3% landen. Allerdings können ja auch noch Geld aus der Eintreibung kommen.
Ich würde also im besten Fall 2% p.a. abziehen. Macht eine Rendite von 6,8% p.a. im besten Fall.

Ich finde die Ausfallquoten aber relativ gering und hätte mit schlechteren Werten gerechnet. Ich behalte die Plattform auf jeden Fall im Hinterkopf. Sehr positiv das sie nun auch Transparenz zeigen.
_________________
Auxmoney: + 7% XIRR (AM: + 9%)
Finbee: +27% XIRR
Fellow Finance: + 30% XIRR (FF: + 30%)
Bondora: + 27% XIRR (BO: + 36%) Bondora Statistikseite
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bettertogether



Anmeldedatum: 27.10.2016
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 27.10.2016, 21:09    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Danke für eure Einschätzung.

Stimmt natürlich, 1% ist viel zu optimistisch, da viele der 2016er Loans bisher ja nicht mal 120 Tage gelaufen sind. 2-3% sind vermutlich wirklich realistischer. Immer noch recht gering, wie ich finde, aber nach Abzug der Gebühr und bei dem Zinsniveau der neuen Kredite tatsächlich auch nicht berauschend.

Dazu kommt noch die recht lange Laufzeit von 36 Monaten bei den meisten Krediten (siehe https://blog.linkedfinance.com/the-first-fifty-fixed-rate-business-loans) bei fehlendem Sekundärmarkt. Ich werde daher wohl erstmal auch nicht investieren, obwohl mich der Markt aus Diversifikationsgründen nach wie vor reizt.


Zuletzt bearbeitet von bettertogether am 28.10.2016, 09:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KSAinvest



Anmeldedatum: 02.07.2013
Beiträge: 792
Wohnort: Nairobi

BeitragVerfasst am: 28.10.2016, 04:23    Titel: Re: LinkedFinance Antworten mit Zitat

Ich werde mir das mal in den nächsten Wochen anschauen und investieren, wenn mein Mintos investment zurück fließt.

Mir sind 1,2% Gebühren und eine solide Ausfall lieber als schnelles Wachtum und riesige aufgeblähte Umsätze.
Schon erstaunlich, das obwohl schon so lange am Markt niemand wirklich ernsthaft investiert hat.
_________________
Auxmoney Rate of return (XIRR)≈ 6,28%
Bondora Rate of return (XIRR)≈ 28,22%
Mintos Rate of return (XIRR) ≈ 12,53%
Omaraha Rate of return (XIRR)≈ 10%- Investitionen abgeschlossen
Estateguru Rate of return (XIRR)≈ 4,19%
CROWDO Rate of return (XIRR) ≈ 15,71%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 33246


Impressum