Crosslend bietet Anlegern 10% Bonus

Der Kreditmarktplatz Crosslend bietet Anlegern bis zum 31.03.2016 im Rahmen einer Marketingkampagne einen Bonus in Höhe von 10%. Die Aktion gilt sowohl für bestehende als auch für neue Anleger. Auf alle bis zum 31.03. erfolgreichen Gebote in Crosslend Kredite zahlt Crosslend den Anlegern einen Bonus in Höhe von 10% zur Anlage in weitere Kredite. Voraussetzung ist eine Mindestanlage von 250 Euro. Maximal 1000 Euro Bonus pro Anleger sidn möglich. Die kompletten Teilnahmebedingungen dieser Werbeaktion stehen hier.

Wer überlegt Crosslend auszuprobieren, kann nun diesen Bonus mitnehmen. Bei Crosslend gibt es seit Mitte Januar auch niederländische Kredite – ich habe bereits auf einen geboten. Der Großteil der privaten Kredite geht aber immer noch nach Spanien. Danach folgen mit Abstand Kredite an deutsche Kreditnehmer.

Erfahrungen und Berichte lesen Sie auch im Crosslend Forum.

Symbid im Praxistest – erste Erfahrungen

Im gestrigen Artikel ‚Ab 20 Euro in ein Startup investieren und Unternehmensanteile erhalten‚ hatte ich Symbid vorgestellt.

Natürlich habe ich Symbid dann auch ausprobieren wollen. In diesem Artikel geht es um die Erfahrungen, die ich im Praxis-Test mit Anmeldung, Kontoaufladung und Auswahl und Durchführung des Invests bei Symbid gemacht habe.

Große Teile der Website kann man auch ohne Registrierung durchstöbern. Zur Registrierung gelangt man u.a. über den „Join Symbid“ Button. Statt dem erwarteten Formular für die Anmeldung kommt dort folgender Screen:

Für mich war nicht gerade auf den ersten Blick ersichtlich, dass ich auf den Schlüssel mit der Bezeichnung „symbid“ klicken muss, um zum Registrierungsformular zu gelangen (ich wollte kein Twitter oder Facebook-Login). Im Registrierungsformular dann die Hürde das es kein Feld für Land gibt (hab ich mit „Remagen, Germany“ im Feld Stadt gelöst).

Nach der Registrierung konnte ich dann mein Profil bearbeiten. Geld einzahlen war relativ problemlos. Man fordert zuerst einen Security-Code an. Wenn dieses Email kommt, enthält es einen Link mit dem man eine PIN anlegen kann.

Damit kann man dann Geld auf das Symbid Nutzerkonto hochladen („Upgrade Balance“) und zwar in 20 Euro Schritten, da 20 Euro die minimale Einheit für ein Invest sind. Weiterlesen

Ab 20 Euro in ein Startup investieren und Unternehmensanteile erhalten

Boten P2P-Kredite erstmals jedem die Möglichkeit für Kleinbeträge Kredite zu vergeben, so kommt nun ein neuer Trend. Sogenannte P2P Equity Marktplätze bieten nun jedem die Möglichkeit Kleinbeträge in Startups und junge Unternehmen zu investieren und dafür Unternehmensanteile zu erhalten.

Einer der Vorreiter ist der niederländische Marktplatz Symbid. Unternehmensgründer können dort ihr Vorhaben vorstellen (mit Geschäftsplan, Videos, Informationen) und interessierte Investoren können dann investieren. Dabei bedient nicht ein einzelner Investor das ganze Kapitalgesuch, vielmehr finanzieren viele Investoren per Crowdfunding. Das Minimum liegt dabei bei lediglich 20 Euro.

Auch deutsche Anleger können investieren

Die Site steht zwar derzeit nur niederländischen Unternehmensgründer/Startups offen – auf Investorenseite gibt es aber keinerlei Beschränkungen, d.h. auch deutsche Anleger können investieren. Allerdings ist die Website derzeit nur in englischer Sprache verfügbar.

Wie funktioniert das für Anleger?

Im ersten Schritt registriert man sich kostenlos online. Als nächstes können die User online in den Ideen stöbern und sich die kennzeichnen (follow) die interessant sind und beobachtet werden sollen. Um tatsächlich zu investieren, ist die Aufladung des Kontos erforderlich – Symbid berechnet 2,5% Gebühren. Gebote werden einzelnen Ideen zugeordnet, können aber solange die Finanzierung nicht vollständig ist auch noch auf andere Ideen verschoben werden. Ist das Kapitalgesuch einer Idee vollständig investiert, sorgt Symbid dafür, dass über einen Notar die Gesellschaftsanteile registriert werden und das Kapital an den Unternehmer fließt. Dabei sind alle Investoren in diese Idee gemeinsam Gesellschafter einer neu gegründeten BV (Gesellschaft mit beschränkter Haftung niederländischen Rechts), diese hält dann wiederum den Anteil am Startup. Klingt kompliziert? Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen mal versuchsweise ein kleines Investment tätigen und hier im Blog drüber berichten.

Die Chancen und die Risiken

Symbid wirbt natürlich mit Vergleichen wie profitabel es für Investoren gewesen wäre hätten sie frühzeitig in Twitter, Facebook oder Microsoft investieren können. Das Versprechen ist quasi jeder könne als VC agieren. Zu beachten ist aber, dass Symbid die vorgestellten Unternehmen(sideen) nicht vorab prüft (weder auf Tragfähigkeit des Geschäftskonzept, noch Erfahrung der Gründer, noch sonstiges). Selbst wenn die Idee gut und der Businessplan solide ist, ist davon auszugehen, dass ein großer Anteil der Startup es im harten Wettbewerb am Markt nicht schafft sich durchzusetzen.

Hier gilt es also Erfahrungen zu sammeln, welche Ergebnisse mit Unternehmensbeteiligungen über Symbid tatsächlich zu erzielen sind.

Was meinen Sie zu Symbid? Schreiben Sie Ihre Meinung im Forum.

Weiterlesen

Peer to peer Kredite – Jahresrückblick 2007

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit kurz zurückzublicken auf das Jahr in dem P2P Kredite über das Internet nach Deutschland kamen:

Weiterlesen

Frooble im 2. Anlauf mit neuem Konzept: Kurzzeitkredite

froobleNiederlande: Nach einem kapitalem Fehlstart im Frühjahr hat Frooble.nl angekündigt im Oktober mit einem neuen Konzept erneut zu starten. P2P Kredite gibt es jetzt in der „Kurzzeitvariante“. Kreditnehmer können Beträge zwischen 50 und 500 Euro leihen, die Laufzeit beträgt dabei zwischen 1 und 3 Monaten.

Ich bin etwas skeptisch, ob danach Nachfrage besteht, und wenn ja, ob sich das Geschäftsmodell tragen kann. Vermutlich wurden die seltsam anmutenden Rahmenparameter so gewählt, um sich nicht der Regulierung durch die niederländische Aufsichtsbehörde AFM unterwerfen zu müssen.

Boober ermöglicht wieder Anlage – aber neue Einschränkungen

In den Niederlande hat Boober die temporäre Einstellung der Kreditvergabe überwunden. Allerdings gibt es neue Einschränkungen für Anleger. Zusätzlich zu der zuvor schon eingeführten Obergrenze von 39.000 Euro Anlagesumme gilt nun auch, dass ein Anleger maximal 100 Kredite vergeben darf. Da bei Boober.nl das Mindestgebot nur 5 Euro beträgt kann das im Extremfall bedeuten, dass ein Anleger schon bei 500 Euro (100 Kredite x 5 Euro) das Limit erreicht. Weiterlesen

Niederlande: Aufsichtsbehörde zwingt Boober zur Einstellung der Kreditvergabe

Der niederländische Service für P2P-Kredite Boober.nl hat auf seiner Homepage die (vorrübergehende) Einstellung aller Bietaktivitäten von Anlegern auf neue Kredite mitgeteilt. Die Website bleibt aber in Betrieb und bestehende Kredite werden weiter bedient:

In tegenstelling tot wat dinsdag en woensdag is gecommuniceerd heeft Boober gisteravond na overleg met de Autoriteit Financiële Markten besloten om de krediet-bemiddelingsactiviteiten voorlopig te staken. Dit wordt geëffectueerd door uitleners voorlopig niet de mogelijkheid te geven op leningen te bieden . De site blijft gewoon beschikbaar en het besluit heeft geen enkele consequentie voor lopende leningen.

Boober betreurt de ongelukkige wijze waarop zij met de markt heeft gecommuniceerd en verwacht begin volgende week meer duidelijkheid te kunnen verschaffen.

Hintergrund ist eine Auseinandersetzung mit der niederländischen Aufsichtsbehörde AFM, die der Auffassung ist, dass Boober als Kreditvermittler genehmigungspflichtig sei. Nachdem ein Gericht der AFM Recht gab, sah sich Boober gezwungen eine Genehmigung zu beantragen und das Neugeschäft solange einzustellen. Die detaillierte Chronologie enthält noch einige Wendungen mehr. Interessante Aspekte finden sich auch in den Quellen im P2P Banking Blog.

Boober plant Hypothekenkredite privat zu finanzieren

In Holland plant die P2P-Kredit Plattform Boober.nl zukünftig das Modell der privaten Kredite auch auf die Finanzierung von Hypothekenkrediten anzuwenden. Im Moment ist die maximal leihbare Kreditsumme bei Boober auf 10.000 Euro beschränkt. Die Maximalsumme müsste für Baufinanzierungen erhelblich erhöht werden. Direktor Guus Drijver plant den Schritt noch in diesem Jahr 
Quellen: Hypotheek actuell, Emerce.nl, Overgeld.nl

3,8 Prozent der Zahlungen bei Boober verspätet

Nach Aussagen aus dem Management von Boober.nl haben bisher bei 3,8 Prozent der Kreditnehmer den Zahlungstermin einer Rückzahlung verpasst. Das ist aus meiner Sicht ein erstaunlich hoher Wert, denn Boober war erst im Februar gestartet, d.h. es gab direkt am Anfang der Kreditlaufzeiten Zahlungsverzögerungen.

Einer von Nutzern gepflegte (und somit vermutlich nicht vollständige) aktuell Liste der Kredite mit Zahlungsrückständen finden Sie hier