Lendico Erfahrungen – Status meines Portfolios nach 9 Monaten

Direkt nach dem Start des P2P-Kreditmarktplatzes Lendico im Dezember 2013 hatte ich angefangen kleine Summen dort anzulegen, um den neuen Anbieter selbst zu testen. Inzwischen sind rund neun Monate vergangen – Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Bisher keine Ausfälle

In meinem Portfolio habe ich 10 Anteile zu je 25 Euro. Bisher wird jeder dieser 10 Privatkredite nach Plan zurückgezahlt. Nun sind natürlich 10 Kredite nicht repräsentativ. Aber von anderen Nutzern und aus dem Lendico Forum weiß ich, dass es bisher bei den Krediten von Lendico Deutschland wohl noch keine (oder zumindest wohl sehr wenige) Ausfälle gab. Das spricht für die Qualität der Kreditprüfungen durch Lendico.

Verbesserungen an der Bedienung

Lendico hat graduell nach und nach das Interface verbessert. Insbesondere in der Übersichtlichkeit gab es Fortschritte, diverse Bugs in der Anzeige der Zahlungsdetails wurden nach und nach eliminiert. Die Abläufe wurden auch in einigen Punkten für Anleger vereinfacht (z.B. ist inzwischen der Lastschrifteinzug der Gebote möglich und statt vielen kleinen Einzelüberweisungen für Rückzahlungen gibt es nun eine Sammelzahlung).

Große Produktinnovationen gab es aber seit dem Start bisher nicht. Die angekündigte Möglichkeit für deutsche Anleger auch in P2P Kredite in Lendico Auslandsmärkten zu den dort ggf. höheren Zinsen zu investieren wurde bisher noch nicht gelauncht. Ich habe vor Kurzem noch einmal beim Lendico Pressesprecher nachgefragt und erhielt die Information dieses Produktfeature werde bald kommen, ein genauer Termin stehe aber noch nicht fest.

Marktentwicklung

Anfangs tat Lendico sich sichtlich schwer die Kreditgesuche von Privat durch Anlegergelder zu matchen und reagierte mit Bonusaktionen für Anleger. Mittlerweile schint die Anlegernachfrage besser zu sein – die Kredite füllen sich schneller. Auch die Zahl der veröffentlichten Kreditgesuche steigt langsam (aktuell sind 42 offene Kredite gelistet).

Leider veröffentlicht Lendico bisher keine Zahlen der finanzierten zustandegekommenen Kredite. Lendico beschränkt sich stattdessen darauf das angefragte Kreditvolumen in Pressemitteilungen zu benennen. Dieser Wert hat aus meiner Sicht aber keine Aussagekraft, denn die Erfahrung lehrt das viele Kredite nicht finanziert werden oder nach Finanzierung storniert werden. Ein Anleger hat es so eingeschätzt: von 100 Kreditanfragen bleibt 1 finanzierter, nicht stornierter Kredit.
Ich bleibe weiter dran und versuche Zahlen zum laufenden Kreditvolumen von Lendico zu erhalten.

Status meines Portfolios

Mein Portfolio ist naturgemäß noch sehr jung. Weiterlesen

Lendit P2P Kredit Konferenz im November in London

Lendit, die wichtigste Konferenz für die P2P Lending Branche, kommt am 17. November nach London. Zwar gibt es vereinzelt auch Fintech Veranstaltungen in Deutschland, aber gerade im Bereich P2P Kredite findet das meiste Wachstum im angloamerikanischen Raum statt. Lendit hat schon im Vorjahr sehr hochkarätige Events in New York und San Francisco (über 950 Teilnehmer) organisiert. Da konnte ich leider nicht teilnehmen, habe mir aber die Livestreams angesehen.

Zur Lendit London werde ich aber auf jeden Fall fliegen. Ich hab die Flüge noch nicht gebucht, plane aber schon Sonntag nachmittag anzureisen und erst Dienstag zurück, so dass ich auch noch am Rand der Messe Zeit für Gespräche habe.

Die Anmeldung für Lendit London ist bereits möglich. Mit dem discount code wiseclerkvip gibt übrigens es auf der Zahlseite der Anmeldung 15% Rabatt auf den Eintrittspreis. Da die Vorevents restlos ausverkauft waren, empfiehlt es sich bei Interesse nicht bis auf den letzten Drücker mit der Registrierung zu warten.

Warum hinfahren:

  • Vertreter großer europäischer und amerikanischer P2P Marktplätze werden da sein und präsentieren die neuesten Trends und Entwicklungen
  • Außerdem werden Anleger (private und institutionelle), Bankvertreter, Analysten und VCs aus aller Welt teilnehmen
  • Einmalige Chance in einem Tag Informationen aus 1. Hand zu bekommen, Fragen zu stellen und Kontakte zu knüpfen

See you there!