Smava weist hohen Fehlbetrag im Jahresabschluss 2011 aus

Der P2P Kreditmarktplatz Smava hat gerade den Jahresabschluss für 2011 veröffentlicht. Für das Jahr 2011 beläuft sich der Jahresfehlbetrag auf 2,77 Mio. Euro (2010: 1,75 Mio. Euro). Insgesamt wird ein Verlustvortrag von 7,7 Mio Euro ausgewiesen. Smava hatte allerdings im Jahr 2011 neues Kapital aufgenommen (siehe hier und hier), so dass am Jahresende immer noch eine Geldreserve von 1,98 Mio. Euro vorhanden war. Vermutlich war die hohe ‚burn rate‘ aber mitentscheidend für die im April 2012 erfolgte Neuausrichtung der Smava Strategie.