7 Tipps um einen Auxmoney Kredit zu beantragen

Wenn Sie bei Auxmoney einen Kredit beantragen wollen, dann lesen Sie hier 7 Tipps, um Ihre Chancen auf den Kredit zu erhöhen.

1) Schreiben Sie eine aussagekräftige Erläuterung zu welchem Zweck Sie den Kredit aufnehmen im Verwendungszweck. Füllen Sie den Finanzbericht mit detaillierten Angaben. Die Zahlen dort sind pro Monat (nicht pro Jahr). Im Finanzbericht erläutern Sie die Einnahmen und Ausgaben und schildern Ihre finanzielle Lage. Insbesondere Angaben zu Ihrem Beruf sind nützlich.
Wichtig ist auch eine Rechtschreibprüfung durchzuführen. Ein Text mit mehreren Rechtschreibfehlern wirkt weniger vertrauenerweckend. Sehen Sie das ganze als einen Bewerbung, in der Sie positiv, wahrheitsgemäß und ausführlich für Ihr Anliegen werben.

2) Ganz wichtig bei Auxmoney sind die Bonitätszertifikate. Hierbei insbesondere der Schufa Score. Auxmoney sortiert die Kreditgesuche in der Standardansicht, die die Kreditgeber sehen, absteigend nach Schufa Score. Wenn Sie eine gute Bonität haben, empfiehlt es sich alle 3 Bonitätszertifikate zu nutzen (die Zertifikate sind kostenlos). Sehr gut ist auch die Haushaltsrechnung, da nur wenige der konkurrierenden Kreditgesuche dieses Zertifikat haben.

3) Sie bestimmen den Zinssatz. Wenn Sie umschulden wollen, z.B. Ihren Dispokredit, dann vergleichen Sie den Effektivzinssatz (unter Einrechnung der 2,9% Abschlußgebühren von Auxmoney) und nicht den Nominalzinssatz des Auxmoney Kredites. Wenn es nicht eilt, dann starten Sie mit einem etwas niedrigerem Zinssatz als dem den sie sich wünschen. Wenn sich dann keine Anleger finden, können Sie das Kreditgesuch löschen und den Kredit mit einem etwas höheren Zinssatz erneut einstellen. Zu niedrig darf ihr Zinssatz aber nicht sein. Kreditgesuche mit Nominalzinssätzen unter 8% werden bei Auxmoney nur sehr selten finanziert. Bei sehr guter Bonität sind 8-9% einen Versuch wert, bei schlechter Bonität müssen Sie vermutlich 10% oder mehr Zinsen bieten.

4) Ein Bild erhöht die Aufmerksamkeit. Ein Foto von Ihnen schafft Vertrauen, dann sind sie aber nicht mehr anonym. Als Alternative bietet sich ein Bild an, das den Kreditzweck illustriert, z.B. das Motorrad, das sie kaufen wollen. Es versteht sich von selbst, dass Sie keine Fotos von anderen aus dem Internet kopieren sollten. Dies ist mit Spezialsuchmaschinen schnell durch die Anleger aufzudecken. Weiterlesen

Google kauft Anteil von Lending Club – reines Finanzinvestment?

Google hat sich Anfang des Monats beim amerikanischen P2P Kreditmarktplatz Lending Club eingekauft. Für 125 Millionen US$ erwarb Google einen Anteil von rund 8% von den existierenden Investoren. Für Lending Club bringt dieses Investment vor allem einen sehr prestigeträchtigen Anteilseigner, dessen Renommee besonders im Hinblick auf den in 2014 geplanten Börsengang nützlich sein könnte. Der Einstieg von Google resultierte wie zu erwarten war in einer breiten Medienberichterstattung (z.B. Techcrunch). Auf Basis des Kaufpreises liegt der Marktwert von Lending Club inzwischen bei 1,55 Milliarden US$. Damit hat Lending Club seinen Marktwert seit der Kapitalerhöhung im letzten Jahr erneut mehr als verdreifacht.

Was beabsichtigt Google mit dem Einstieg bei Lending Club?

In den meisten Wirtschaftsmedien wird der Invest als reines Finanzinvestment durch Google eingeschätzt. Angesichts des starken Wachstums von Lending Club ist es sehr wahrscheinlich, dass der Wert der Firma weiter stark steigen wird. Darüber hinaus kann ich mir aber zwei weitere Szenarien vorstellen:

  • Google Kredite an Adwords Kunden: Google ermöglicht bereits seit letztem Jahr ausgewählte Adwords Kunden die Anzeigenschaltung auf Kredit (siehe beispielsweise diesen Artikel dazu). Bisher muss Google dazu mit Banken zusammenarbeiten. Solche Kredite könnten aber ideal auch für P2C (peer to company) Kredite sein, die dann von Lending Club Anlegern finanziert werden. Denn Google kann aufgrund seiner vielen Daten die Ausgaben- (und ggf. Umsatz-)entwicklung seiner Adwords-Kunden sehr genau einschätzen. Damit steht ein Instrument zur Prüfung der Zahlungsfähigkeit zur Verfügung, dass normalerweise bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit von Firmen in diesem Detailgrad nicht verfügbar ist.
  • Zudem könnte Google sein Payment Produkt Google Wallet aufmotzen. Dies funktioniert heute nur in Verbindung mit einem Kreditkartenkonto. Mastercard und VISA verdienen also derzeit mit. Denkbar wäre, dass Google eigene Google Kreditkarten entwickelt und sich so mehr Unabhängigkeit verschafft. Die notwendige Liquidität könnte dabei über Lending Club von privaten Anlegern zur Verfügung gestellt werden.

Dies sind spannende Zeiten für die Entwicklung im Finanzsektor.