Isepankur Zweitmarkt erlaubt Kauf und Verkauf der P2P Kredite

Mit dem heutigen Datum hat Isepankur einen Zweitmarkt live geschaltet und ermöglicht den Kauf und Verkauf von P2P Krediten. Der Start des Zweitmarktes war bereits längere Zeit angekündigt. Isepankur hatte Nutzer eingeladen, die Funktionen vorher in einer Testumgebung zu testen und Feedback und Vorschläge einzubringen.

Was ist ein Zweitmarkt und welche Vorteile bringt das?

Auf dem P2P-Kreditmarktplatz Isepankur konnten Kreditnehmer bisher Kreditgesuche einstellen und diese wurden von privaten Anlegern finanziert. Während der Kreditnehmer diese Kredite jederzeit vorzeit tilgen darf, war der Anleger über die gesamte Laufzeit (bis zu 60 Monate) gebunden. Anleger hatten also nicht die Möglichkeit, falls sie ihr Kapital dringend benötigen, vorzeitig auszusteigen.

Dieses Problem adressiert ein sogenannter Zweitmarkt (engl. secondary market). Er ermöglicht es den Anlegern ihre Kreditanteile jederzeit zum Verkauf anzubieten. Genau wie die neuen Kreditgesuche werden diese zum Verkauf stehenden Kreditanteile aufgelistet. Andere Anleger können diese Kredite kaufen. Kommt so eine Transaktion zustande, dann zahlt der Anleger, der den Kredit kauft, dem Anleger, der den Kredit verkauft, den Verkaufspreis.  Dieser wird vom Verkäufer festgesetzt und richtet sich nach der noch ausstehenden Tilgungssumme. Der Verkäufer kann aber ein Premium – einen Aufschlag (bis zu 5%) oder einen discount – einen Abschlag auf diese vornehmen. Sowohl dem Käufer als auch dem Verkäufer berechnet Isepankur eine Gebühr von 1,5% des Verkaufspreises.
Für den Kreditnehmer ändert sich nichts wenn ein Kreditanteil verkauft wird. Die Konditionen bleiben unverändert und überweist seine Zahlungen ja an die Plattform – nicht an die Kreditgeber. Der Kreditnehmer wird aber informiert.

Tipp: Verkäufer und Käufer sollen beachten, dass noch nicht gezahlte Zinsen in den Verkaufpreis nicht eingerechnet werden, der Käufer diese Zinsforderungen aber mit erwirbt. Beispiel: Die ausstehende Restkreditsumme sind 20 Euro, es sind aber auch noch 4 Euro Zinsen offen (entweder nicht gezahlt, oder noch nicht fällig weil zwischen 2 Zinsfälligkeitsterminen bisher rechnerisch angesammelt). Dann ist der Verkaufspreis 20 Euro (ggf. plus Aufschlag bzw. minus Abschlag). Kauft der Kreditnehmer den Kredit und die Zinsen werden am nächsten Tag gezahlt, dann war die Forderung, die er gekauft hat tatsächlich 24 Euro wert.

Weiterlesen

Auxmoney Series A: 12 Mio. Dollar von Union Square Ventures und Index Ventures

Wie heute bekanntgegeben wurde, hat Auxmoney im letzten Herbst erfolgreich eine Finanzierungsrunde abgeschlossen und 12 Mio. US$ (rund 9,2 Mio. Euro) von Union Square Ventures und Index Ventures bekommen. Die beiden Venture Capital Firmen halten nun 21,8% der Anteile an Auxmoney. Die 3 Gründer Philip Kamp, Raffael Johnen and Philipp Kriependorf halten 40,4% und der Rest wird von verschiedenen Seed-Investoren gehalten.

Geschäftsführer Raffael Johnen erklärte gegenüber P2P-Kredite.com: „Wir freuen uns sehr, dass wir Union Square Ventures und Index Ventures als Partner gewinnen konnten. Beide haben umfassende Erfahrungen mit online Marktplätzen und werden uns mit ihrer Expertise bei der Erreichung unsere Wachstumpläne unterstützen“. Das Kapital will Johnen insbesondere nutzen, um die Technologie weiter zu entwickeln. Außerdem plant er einen massiven Ausbau des Teams. Vorrangiges Ziel von Auxmoney sei die Steigerung des Finanzierungsvolumens.