Marktplätze für P2P-Kredite nach Kreditvolumen

Die folgende Tabelle zeigt die von Anbietern von P2P Krediten weltweit vermittelten Volumina seit dem Start des jeweiligen Anbieters.

Diese Abbildung darf auf beliebige Internetseiten kopiert werden unter der Bedingung, dass sie nicht verändert, vergrößert oder verkleinert wird und der folgende Text (inkl. direktem Link zum Artikel) direkt unter dem Bild gezeigt wird:
Quelle: P2P-Kredite.com

Gegenüber dem Stand von Oktober 2008 zeigen vor allem Virgin Money, Kiva, Zopa, Lending Club und Smava hohe Wachstumsraten:

Durch die erhöhten Gebühren wird Smava Umsätze mehr als verdreifachen

Der von Smava angeführte Grund für die Erhöhung der Gebühren war die Notwendigkeit höherer Einnahmen um ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen.

Die folgende Tabelle zeigt, dass Smava die Umsätze pro finanziertem Kredit mehr als verdreifachen wird. Besonders bei Kleinstkrediten wirken sich die Mindestbeträge stark aus.

In absoluten Zahlen steigt der Umsatz von Smava bei einem monatlichen Kreditvolumen von 800.000 Euro von 8.000 Euro auf ca. 28.500 Euro (Annahmen: durchschnittlicher Gebotsbetrag 333 Euro, 27% der Kredite 36 Monate Laufzeit, 73% der Kredite 60 Monate Laufzeit; Mindestgebühren bei Kleinkrediten vernachlässigt).

Auf der Kostenseite hatte Smava in letzter Zeit auch Verbesserungen vorgenommen. So wird nicht mehr bei jedem neuen Kreditsuchenden das PostIdent Verfahren vorab durchgeführt, sondern erst wenn der Kreditantrag des Kreditnehmers finanziert wurde.

Smava ist zwar immer noch weit von der Profitabilitätsschwelle entfernt, aber immerhin wird die burn-rate verringert.

Vergleich der Kosten für Kredite bei Smava und Auxmoney

Anlässlich der jetzt feststehenden Einführung der neuen Smava Gebühren habe ich mal gegenübergestellt, was ein Kredit den Kreditnehmer bei Smava und Auxmoney im Vergleich kostet. Für Auxmoney habe ich die Zertifikate PostIdent, Schufa-Score und Haushaltsrechnung in die Kosten eingerechnet um möglichst Vergleichbarkeit der Leistungen zu gewährleisten.

Kreditnehmer sollten aber beachten, dass bei Auxmoney ein Teil der Gebühren auch im Nichterfolgsfall anfallen. Dies sind die Freischaltungs- und die Zertifikategebühren (im obigen Beispiel 39,80 Euro). Derzeit sind bei Auxmoney weniger als 5% der Kreditgesuche erfolgreich.

Grundlage der Berechnung sind die neue Smava Gebührenstruktur (ab Feb.) sowie das Auxmoney Preisverzeichnis.

Smava’s Gründe für die Gebührenerhöhung

Die schon angekündigte Erhöhung der Gebühren durch Smava ist nun auch offiziell. Im Smava Forum begründet Eckart Vierkant von Smava die Gebührenerhöhung und die Wahl des Gebührenmodells:

… smava benötigt Gebühren, um ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen
Vielen Dank für die verschiedenen Analysen über unser Geschäftsmodell. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir das nicht im Einzelnen kommentieren. Nur eine Anmerkung: Marketing für Kredite ist einer der wettbewerbsintensivsten Märkte, die es in Deutschland gibt – selbst für Angebote mit einer so klaren Differenzierung wie smava. Für smava ist eine Änderung der Gebührenstruktur notwendig, um unser Angebot weiter auszubauen und entsprechend zu bewerben. Die bisherigen 1% sind, wie im Blogbeitrag beschrieben, ein „Pionierbonus“ gewesen, solange der Nutzen noch nicht klar bewertbar war. Mit über 6,4 Mio. EUR vermitteltem Kreditvolumen und einer Durchschnittsrendite von über 9% für Anleger ist ein klarer Kundennutzen vorhanden. …

Im selben Thread finden sich auch umfangreiche Reaktionen der Anleger auf die Gebührenerhöhung. Diese reichen von Verständnis bis hin zur Ankündigung nicht mehr zu investieren.

Das genaue Datum, an dem die Erhöhung in Kraft tritt, steht im Blog-Post nicht – nur „Anfang Februar“.

Aktuelles Guthaben 5.437,32

Eben habe ich mich bei Smava.de eingeloggt. Als allererstes springt mir oben die Statusinformation ins Auge: „Aktuelles Guthaben 5.437,32 €“. Ja, schön wäre diese wunderbare Geldvermehrung, denn mein tatsächliches Guthaben ist 0€, denn alle Gelder sind verliehen und natürlich lasse ich keine 5.000 Euro unverzinst als Guthaben liegen.

Keine Ahnung was Smava an der Programmierung geändert hat, oder ob ein Mitarbeiter auf den „falschen“ Knopf gedrückt hat.

Wie es zu diesem Guthaben kam. Nun laut meinem Anlage-Konto ist das doch ganz leicht nachzurechnen:

Sorry, ich konnte mir die Ironie nicht verkneifen.

Interessant wäre nun natürlich, ob alle Konten betroffen sind und was passiert, wenn die Anleger die Phantom-Guthaben nutzen um auf Kredite zu bieten.

Smava wird Gebühren für Kredite erhöhen

P2P-Kreditvermittler Smava plant im Februar eine Erhöhung der Gebühren. Erstmals müssen dann auch Anleger Gebühren zahlen.

Bisherige Smava-Gebühren:

Anleger: keine Gebühren
Kreditnehmer: 1% der Kreditsumme

Geplante neue Smava Gebühren:

Anleger: 4 Euro pro Geldanlage
Kreditnehmer:

  • 2% der Kreditsumme, mindestens aber 40 Euro bei 36 Monaten Laufzeit
  • 2,5% der Kreditsumme, mindestens aber 60 Euro bei 60 Monaten Laufzeit

Der Mindestbetrag, der als Kreditsumme aufgenommen werden kann, steigt von 500 auf 1.000 Euro.

In einem Telefonat sagte mir Alexander Artopé, Geschäftsführer von Smava, dass er auch bei den höheren Kosten weiterhin von einer hohen Attraktivität für Kreditnehmer ausgeht. Die Banken hätten im letzten Jahr zunehmend versteckte Extrakosten bei der Kreditvergabe in ihre Angebote eingebaut. Zudem sei gerade für Selbstständige der Weg über Smava mit deutlich weniger Papierkrieg als bei einer Kreditaufnahme über eine Bank verbunden.

Im internationalen Vergleich sind die neuen Gebühren von Smava immer noch moderat, allerdings ist im Ausland das Zinsniveau bei P2P-Krediten auch deutlich höher.

Schon bei Einführung war meine Einschätzung, dass die bisherigen Gebühren von Smava nicht ausreichend sind, um einen wirtschaftlichen Betrieb zu gewährleisten. Die neue Gebühr sehe ich für Anleger relativ unkritisch. Beispiel: Bei einer 250 Euro Geldanlage zu 9% Zinsen in einen 36 Monats-Kredit verdient der Anleger über die Laufzeit ca. 36 Euro Zinsen. Davon gehen dann jetzt 4 Euro Transaktionskosten ab – dies schmälert die Rendite um ca. 1 Prozent. Wesentlich wichtiger ist der Einfluss der Poolquoten – sinken diese wirkt sich dies viel stärker auf das Ergebnis des Anlegers aus.

Tipp für Anleger, die die Transaktionskosten gering halten wollen: Die Gebühr fällt pro Anlage an. Bei einem erfolgreichen Gebot zu 1.000 Euro also nur ein Viertel der Gebühren, die bei 4 erfolgreichen Geboten zu 250 Euro anfallen. (EDIT: Dieser Satz ist nicht so zu verstehen, dass ich empfehle größere Gebote abzugeben)

Kritischer sehe ich die Auswirkung der Gebühren auf die Kreditnehmer. Schon jetzt ist die Nachfrage nicht gerade sprudelnd – andererseits hat Smava es geschafft, das Kreditvolumen von Monat zu Monat zu steigern. Die Gebührenerhöhung könnte dazu führen, das gerade Schuldner mit guter Bonität dann doch eher zu einem Ratenkredit von einer Bank greifen.

Da die Gebührenerhöhung sicher zu Reaktionen bei den Nutzern führt, würde ich mich freuen, wenn eine interessante Diskussion im Forum entsteht. Bitte dort auch kurz in der Umfrage abstimmen.

Komplizierte Modelle in Amerika

P2P Kredite überzeugen u.a. deshalb viele Nutzer,  weil sie die Kreditvergabe überschaubarer und transparenter machen. Anleger wissen, wer ihr Geld bekommt und wofür derjenige den Kredit verwenden möchte. Der Anleger selbst und nicht mehr eine Bank mit von außen nicht einsehbaren Vergaberichtlinien entscheidet wer Kredit bekommt. Folgerichtig wirbt Smava mit dem griffigen Slogan „Kredite von Mensch zu Mensch“.

So einfach – so gut. Schwierig wird es derzeit in den USA, wenn Finanzrecht und Regulierung ins Spiel kommen – das einfache Modell ist vielfach nicht regulierungskonform.

Vor ein paar Tagen ging Pertuity Direct als neuer Anbieter an den Start. Auf der Homepage wird für das Modell mit „Social Lending“ und „build on the belief that everyone’s financial life should be simple, uncluttered and straightforward“ geworben.

Dem Anspruch der Einfachheit wird das Modell in meinen Augen aber gar nicht gerecht, denn der Abaluf sieht so aus:

  1. Anleger kaufen Anteile an einem Fond (National Retail Fond)
  2. Der Fond wird von einer rechtlich getrennten Firma geführt und investiert dann in Konsumentenkredite, die von Pertuity Direct vergeben werden
  3. Dabei entscheidet Pertuity Direct darüber wer Kredit erhält und wer nicht. Auch die Zinssätze setzt Pertuity Direct fest
  4. Optional können Anleger dann ein Bonusprogramm nutzen um einzelnen Kreditnehmern Punkte zu geben, was deren Tilgungsverpflichtungen mindert (Pertuity Bucks)

Für mich hat das nichts mehr mit einfach und unkompliziert zu tun und auch wenig mit Peer to Peer Krediten. Schon der 27 Seitige Prospekt würde mich als potentiellen Anleger abschrecken.

Mehr zum Thema bei P2P-Banking.com: ‚Pertuity Direct review

Ein Glück, dass P2P Kredite in Deutschland einfacher und transparenter sind.

P2P-Kredite – welche Trends kommen in 2009?

Was wird 2009 im Kontext Kredite von Privat an Privat bringen? Hier meine Prognose:

Mehr Wettbewerb (Wahrscheinlichkeit international 100%, im deutschen Markt 50%)
In 2009 werden Anbieter für P2P Kredite weitere nationale Märkte erschließen. Vielleicht kommt ja auch der erste Anbieter in Österreich?

Boom der Social Lending Plattformen (Wahrscheinlichkeit international 100%, im deutschen Markt ?%)
In 2008 zeichnete es sich bereits ab – Launch von Veecus, Babyloan und Wokai. Ende Dezember vermittelte Kiva in einer einzigen Woche neue Kredite für über 1 Million US$. Das starke Wachstum von Kiva, MyC4 und anderen Services wird sich fortsetzen; neue Anbieter werden an den Start gehen.

Erste Banken experimentieren mit eigenen Anwendungen für P2P Kredite (Wahrscheinlichkeit international 50%, in Deutschland 50%)
Die Anbieter von Peer to Peer Krediten sind noch weit davon entfernt eine vom Volumen her nennenswerte Konkurrenz für das Geschäft der Banken darzustellen. Dennoch beobachten einzelne Banken die Entwicklung. 2009 könnte das Jahr sein, in dem eine Bank eine eigene Internet-Applikation im Kontext P2P Lending online stellt.
Ziel wird dabei weniger sein nennenswerten Umsatz zu erzeugen als vielmehr Erfahrungen bei den Anwendungsmöglichkeiten und der Akzeptanz durch die Bankkunden zu sammeln.

Weiterlesen

Exklusiv: Smava expandiert nach Polen – Interview mit Alexander Artopé

Ab dem 07.01. wird der P2P-Kreditmarkt Smava auch in Polen Kredite vermitteln. Dazu interviewte ich Alexander Artopé, Geschäftsführer von Smava.

P2P-Kredite.com: Herr Artopé, warum hat Smava gerade Polen als Zielmarkt für die internationale Expansion gewählt?

Smava: Aus mehreren Gründen. Erstens ist Polen eine stark wachsende Volkswirtschaft mit rund 40 Mio. Einwohnern. Zweitens ist in Polen mit rund 15% eine hohe Spanne zwischen dem Einlagen- und Kreditzins. Dadurch ist der smava Marktplatz von Anfang an sehr attraktiv für polnische Kunden. Drittens ist aufsichtsrechtlich für das Modell in Polen keine Bank notwendig, so dass sehr geringe Transaktionskosten anfallen.

P2P-Kredite.com: In Polen sind bereits 3 Anbieter von Peer-to-Peer Krediten etabliert. Mit welchen Maßnahmen will Smava als Newcomer Marktanteile gewinnen?

Smava: smava ist im Vergleich zu den bisherigen Anbietern wesentlich sicherer. Ähnlich wie in Deutschland ist zentraler Produktvorteil, dass das Risiko für Anleger transparent beurteilt und eingepreist werden kann. Hierzu arbeiten wir mit der polnischen „Schufa“, die dort BIK heißt – zusammen.

P2P-Kredite.com: Wie läuft das organisatorisch ab? Hat Smava eine Tochterfirma oder eine Niederlassung in Polen? Oder agieren Sie von Berlin aus?

Smava: Wir haben eine Tochterfirma in Polen, in Breslau (Wroclaw), mit einem polnischen Management-Team vor Ort.

P2P-Kredite.com: In welchem Feld liegen bei der internationalen Expansion die größten Herausforderungen: Technisch, juristisch/regulatorisch, im Marketing oder bei der Mitarbeitergewinnung?

Smava: Bei allen Feldern, in der Reihenfolge: juristisch/regulatorisch, Mitarbeiter und dann Marketing.

P2P-Kredite.com: Welche Unterschiede hat die polnische Version gegenüber dem deutschen Smava Angebot?

Smava: Erstens werden wir in Polen ohne Anleger-Pools starten, weil p2p Kredite dort meist im kurzfristigen Bereich unter einem Jahr vergeben werden. Zweitens werden die Endkundenverträge in Polen direkt – und nicht wie in Deutschland mit der biw Bank – abgeschlossen.

P2P-Kredite.com: Wie hoch ist die maximale Kredithöhe, die bei Smava Polen geliehen werden kann?

Smava: Ein polnischer Kreditnehmer kann über smava.pl maximal 100.000 Zloty aufnehmen. Ein Anleger kann bis zu insgesamt 200.000 Zloty Geld anlegen. (Anmerkung von P2P-Kredite.com: 100.000 Zloty entsprechen ca. 24.100 Euro)

P2P-Kredite.com: Welche Bonitätsinformationen stellt Smava.pl den Anlegern zur Verfügung?

Smava: Wie bei smava Deutschland wird der Score (BIK) sowie die Kapitaldienstfähigkeit den Anlegern zur Verfügung gestellt.

P2P-Kredite.com: Welche Gebühren berechnet Smava den polnischen Nutzern?

Smava: Für den Anleger ist die Geldanlage kostenfrei, für Kreditnehmer kostet es 1% des Kreditbetrages. Weiterlesen