Smava Gebots Assistent ermöglicht automatisches Bieten

Smava hat heute das Feature ‚Gebots-Assistent‘ eingeführt, mit dem Anleger automatische auf neue Kredite bieten können, die in gewählte vordefinierte Parameter passen.
Zu den auswählbaren Parametern (siehe auch Bild der Eingabemaske unten) gehören:

  1. Laufzeit
  2. Bonität
  3. erwartete Rendite
  4. KDF
  5. Ausschluß früherer Spätzahler
  6. Zinshöhe
  7. Finanzierungsquote
  8. maximale erwartete Rendite

Einmal eingestellt, kann dem Gebots-Assistenten dann eine Gültigkeitsdauer (z. B. 60 Tage) ein verfügbarer Anlagebetrag und eine Summe die pro Kreditprojekt angelegt werden soll, vorgegeben werden.

Mit der Meldung:

Gebots-Assistent aktiviert

Sie haben Ihren Gebots-Assistenten erfolgreich freigeschaltet.
Diese Funktion wird ab sofort nach Ihren Vorgaben Kredit-Projekte aus dem smava-Marktplatz filtern und automatisch bieten.

ist der Gebots-Assistent dann ’scharf‘ gestellt.
Einen Bug scheint es noch zu geben. Wenn ich auf den Link ‚zu meinen gespeicherten Gebots-Assistenten‘ klicke, dann gelange ich stattdessen zur Übersicht meiner Anlagen.

Interessant ist auch, dass mehrere Gebots-Assistenten angelegt werden können, die auch parallel aktiv sind.

Etwas seltsam erscheint mir die folgende Regelung, die Smava getroffen hat (siehe Smava-Blog):

Um die Marktplatz-Aktivitäten anderer Nutzer, die wie bisher ihre Projekte manuell auswählen, nicht zu benachteiligen, haben wir uns eine Routine überlegt, die wie folgt funktioniert: Der Gesamtbetrag eines Projektes, der durch Gebots-Assistenten finanziert werden kann, richtet sich nach der bisherigen Dauer der Kreditprojekte im Marktplatz:
– Kreditprojekte, die jünger als 2 Tage sind, können zu 50% durch die Gesamtheit aller Gebots-Assistenten finanziert werden
– Projekte, die 2-4 Tage alt sind, können zu 75% finanziert werden
– Projekte, die älter als 4 Tage sind, können zu 100% durch Gebotsassistenten abgedeckt werden. So bleibt auch noch Luft für manuelle Gebote.

Damit verhindert Smava, dass neue Projekte sofort zu 100% vom Gebots-Assistenten gefüllt werden. Hmm – erst wird ein Gebots-Assistent eingeführt, und dann muss man Anleger vor den möglichen Auswirkungen des Mechanismus schützen?

Weiterlesen

Dänischer Staatsfond investiert in Afrika über MyC4 Kredite

Der dem dänischen Außenministerium unterstehende Industrialisation Fund for Developing Countries (IFU) wird MyC4 nutzen, um Kredite im Umfang von 10 Millionen dänischen Kronen (ca. 1,35 Mio. Euro) an Kleinunternehmer in Afrika zu vergeben. Ziel des Fonds ist die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in Entwicklungsländern in Partnerschaft mit der dänischen Industrie.

Außerdem wird CSR Capital, eine private Investmentfirma, die auf sozial- und umweltverträgliche nachhaltige Investments fokussiert ist, 5 Mio. DKK Kredite über MyC4 vergeben.

Die gesamte Ankündigung: ‚IFU and CSR Capital invest 2.2M Euro in Africa via MyC4‚.

550 Mio. Euro P2P Kredite weltweit finanziert

3 Jahre nach dem Start von Zopa nimmt die Anzahl der Marktplätze für P2P Kredite in immer mehr Ländern zu. Die größten Volumina werden bisher noch im angloamerikanischen Raum vermittelt, aber auch in anderen nationalen Märkten gibt es beträchtliche Zuwachsraten.

Eine Einteilung der Anbieter kann in drei Oberkategorien erfolgen:

  1. Marktplätze für inner-nationale P2P Kredite mit hautsächlich wirtschaftlichen Motiven der Teilnehmer (z.B. Prosper, Zopa, Lending Club, Smava)
  2. Mikrofinanzierungskonzepte (social lending) bei denen soziale Motive der Anleger eine wesentliche Rolle spielen (z.B. Kiva, MyC4, Veecus)
  3. andere Ansätze (z.B. Virginmoney mit der Besonderheit, dass Kreditgeber und Kreditnehmer sich schon vor der Nutzung kennen – Slogan “We manage loans between family and friends“)

Unternehmen, die speziell Studentenkredite können – je nach Ausgestaltung – in jede der 3 Kategorien fallen oder Ansätze aus mehreren Kategorien kombinieren.

P2P-Kredite.com bietet mit der folgenden Tabelle einen schnellen Überblick über die Kreditvolumen der Anbieter. Das Kreditvolumen ist je Anbieter kumulativ seit dem Start aufgelistet. Größenvergleiche zwischen den Anbietern sind nicht direkt möglich, da der Zeitraum seit dem Start von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ist.

Insgesamt wurden bisher weltweit Kredite im Wert von ca. 550 Mio. Euro über innovative Peer to Peer Kredite über das Internet vermittelt.

Diese Abbildung darf auf beliebige Internetseiten kopiert werden unter der Bedingung, dass sie nicht verändert, vergrößert oder verkleinert wird und der folgende Text (inkl. direktem Link zum Artikel) direkt unter dem Bild gezeigt wird:
Quelle: P2P-Kredite.com

YouCredit bietet Kreditanbahnung

Heute ist der Launch von Youcredit.com. Youcredit will das Konzept P2P Kredite auf das wesentliche zurückführen – die Vermittlung von Krediten von Privat an Privat. Youcredit prüft bei Anmeldung die Adresse, die Bankverbindung und die Bonität des Kreditsuchenden. Letztere wird durch einen Bonitäts-Score von Bürgel bewertet.

Im Gegensatz zu Smava und Auxmoney leistet Youcredit jedoch nicht die Zahlungsabwicklung. Die Auszahlung und die Rückzahlung wird direkt zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer vereinbart und abgewickelt. Youcredit stellt die dazu notwendigen Dokumentenvorlagen. Gerät der Kreditnehmer in Verzug, so kann der Kreditgeber die Forderung automatisiert an ein Inkassounternehmen (Richter-Inkasso in Chemnitz) übergeben.
Maximale Kreditsumme pro Kreditnehmer ist 100.000 Euro. Dabei darf ein einzelner Kredit 30.000 Euro nicht übersteigen, es können aber mehrere aufgenommen werden.

Für den Service zahlen Kreditsuchende 9,95 Euro an Youcredit. Die optionale Bonitätsprüfung kostet 8,95 Euro.

In einem Gespräch mit P2P-Kredite.com erläuterte Ronny Raschkowan, Vorstand der Berliner NetVia AG die youcredit betreibt, Chancen würden insbesondere bei der Finanzierung von Existenzgründern gesehen. Werbung für das Angebot soll vor allem in Social Communities erfolgen.

Aus meiner Sicht eignet sich der Ansatz nur zur Vergabe einzelner oder weniger Kredite. Denn für Anleger mit sehr vielen Krediten wäre schon die Zahlungseingangsüberwachung aufwändig.

Aber dennoch ist es natürlich zu begrüßen, dass ein weiterer Wettbewerber Smava und Auxmoney Paroli bietet. Konkurrenz belebt das Geschäft und wirkt stimulierend auf die Entwicklung neuer Features bei den Kreditplattformen. Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich Youcredit dauerhaft etablieren kann. Entscheidend wird sicher sein, dass eine initiale Menge an Kreditsuchenden sich anmeldet und Kreditprojekte online stellt. Ohne Nachfrage werden sich auch keine Anleger registrieren.
Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg.

Auxmoney ändert Darstellung der Restkreditversicherung

Auxmoney hat gestern die Darstellung der Restkreditversicherung auf der Plattform geändert. In einer Informations-Email an die Anleger erläutert Auxmoney:

Kreditnehmer auf auxmoney.com können freiwillig eine Restkreditversicherung abschließen.
Die Darstellung des beabsichtigten Abschlusses einer Restkreditversicherung als Zertifikat für das Kreditprojekt war missverständlich, da der Kreditnehmer ein gesetzliches Rücktrittsrecht von der Restkreditversicherung hat.
Die Darstellung wurde nun geändert. Neben der Ratenhöhe für das Kreditprojekt wird nun angegeben, ob diese Rate mit oder ohne Restkreditversicherung berechnet wurde.
Wir bitten Sie daher, Ihre Investitionsentscheidung ausschließlich aufgrund der durch unseren Kooperationspartner SWK Bank ermittelte Bonitätszertifikate zu stützen.

Das sieht dann in der neuen Auxmoney Darstellung im Kreditprojekt so aus (Beispiel):

Die Erläuterung lautet: „*Der Kreditnehmer hat die monatliche Rate inkl. der Kosten für eine Restkreditversicherung berechnen lassen„.

Smava bietet eine optionale Restkreditversicherung seit März an, zeigt dies im Kreditnehmerprofil aber gar nicht an, da der Kreditnehmer die Versicherung unabhängig vom Vertrag jederzeit kündigen kann.
Im Forum gab es wiederholt Diskussionen, ob die Versicherung auch die Anleger vor Ausfällen schützt, wenn der Kreditnehmer verstirbt. Dies ist fraglich, denn nach 40 Tagen werden offene Forderungen ja an das Inkassounternehmen verkauft. Erfolgt eine Regelung erst danach profitieren nur die Erben und das Inkassounternehmen, die Anleger bekommen nur die Inkassoquote und den Poolausgleich.
Eine offizielle Stellungnahme von Smava zu der Frage gibt es nicht, im Gespräch mit mir äußerte sich ein Smava Vertreter aber zuversichtlich, dass von den Fällen, in denen die Versicherung greift, viele innerhalb der 40 Tage abgewickelt werden werden und es somit nicht zur Abgabe an das Inkassounternehmen kommt.

Empfohlen im neuen Finanztest Artikel über Privatkredite

Die Zeitschrift Finanztest vergleicht im heute erschienenen Heft 11/2008 in einem vierseitigen Artikel „Die Bank sind Sie“ die Kreditbörsen Smava und Auxmoney. Ein Fazit von Finanztest: „Erste Wahl ist die Plattform Smava.“

Besonders freut mich natürlich, dass unter der Rubrik „Unser Rat“ auch mein Blog als Informationsquelle empfohlen wird:

„Information. Bevor Sie über smava Geld anlegen, sollten Sie viel im Teilnehmerforum … lesen. Informativ ist auch die Seite www.p2p-Kredite.de von .. Claus Lehmann. Unter www.wiseclerk.com/smava veröffentlicht er Informationen zum Smava Marktplatz. …“

Update: Den Finanztest-Artikel kann man bei Smava kostenlos online lesen.

Weiterlesen

Status meiner Auxmoney Kredite

Ich habe bisher nur vorsichtig in 2 Kredite bei Auxmoney je 50 Euro investiert, um Erfahrungen zu sammeln. Diese beiden 12 Monats-Kredite werden bisher pünktlich zurückgezahlt. Bei dem Ersten sind schon 5 Raten, bei dem Zweiten 1 Rate planmäßig eingegangen. Die Information „Zahlungsprofil Kreditnehmer“, die Auxmoney in den Profilen der Kreditnehmer zeigt, scheint mir in allerdings sehr erklärungsbedürftig. Bei dem ersten wird eine (statt 5) pünktliche Raten angezeigt, bei dem zweiten Kreditnehmer 3 (statt 1) – letzteres kann allerdings evnt. dadurch erklärt werden, dass Auxmoney Zahlungen für die Rechnungen für Zertifikate mitzählt.

Allerdings hatte ich beide auch sehr selektiv ausgewählt. Der eine hatte eine Bankbeurteilung von 71%, der 2. gar 80%.

Dagegen bin ich sehr erstaunt, auf welche Kreditanfragen aktuell auch geboten wird. Diese Beispiele (1,2) haben einen Score der  Schufa Klasse M, dass entspricht einem Ausfallrisiko von exorbitanten 34,75%. M ist das schlechteste Schufa-Scoring und nur ein 1% der Bevölkerung hat diesen Wert, 99% sind besser gescort. Anleger, die darauf bieten, müssen ganz schöne Optimisten sein.

Neu auf der Seite (hatte ich zumindest bisher noch nicht gesehen), ist dass Auxmoney nicht nur Bonitätsinformationen der Schufa, sondern auch von Arvato Infoscore (Arvato Informer Consumer Score) und der Creditreform Consumer GmbH (CEG Score) anbietet.

Update 22.10.: Anruf von Auxmoney – das Kreditnehmerprofil wurde gestern als neues Feature eingeführt und berücksichtigte noch nicht die Ratenzahlungen. Dies wurde inzwischen korrigiert und die Anzeige im Kreditnehmerprofil ist nun korrekt.

MyC4 storniert 200.000 Euro offene Kredite

MyC4 hat entschieden 105 Kredite im Wert von 200.000 Euro an Kleinunternehmer in der Elfenbeinküste nicht auszuzahlen, sondern die Gebote zu stornieren. Das Geld wird den Kreditgebern nächste Woche wieder gutgeschrieben. Hintergrund waren erhebliche Verzögerung bei der Auszahlung dieser Kredite (in den Stati pending bzw. open) durch die lokalen Provider Ivoire Credit und Notre Nation. Weiterhin führt MyC4 an, dass die beiden Provider derzeit erheblichen Umstrukturierungen und Prozessänderungen zur Vorbereitung auf wachsende Kreditvolumen durchmachen.

Für betroffene Anleger ist dieser Vorgang ärgerlich, da zum einen MyC4 relativ lange gebraucht hat, um auf die Verzögerungen zu reagieren und zum anderen das Geld in den Geboten bis zu 6 Wochen zinslos festlag.

Quelle in diesem Forums-Thread.

Lending Club ermöglicht Handel der Kredite durch die Anleger

In den USA hat Lendingclub.com einen wesentlichen Beitrag zur Weiter-entwicklung der P2P Kredite geschaffen.

Bisher ist einer der Hauptnachteile vieler P2P Kredit Plattformen die fehlende Liquidität. Hat ein Anleger Geld in einen Kredit investiert, so ist das Geld im Regelfall für die Kreditlaufzeit (z.B. 36 Monate) gebunden. Ausnahme ist die vorzeitige Rückzahlungen des Kredites, die der Kreditnehmer jederzeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung vornehmen kann. Außerdem kann natürlich über die monatlichen Rückzahlungen aus Tilgung und Zinsen verfügt werden (siehe dazu auch den Artikel „Weiterverkauf der Smava Kredite?“).

Lendingclub hat jetzt eine Möglichkeit geschaffen, dass Anleger noch laufende Investments in Kredite anderen Anlegern über eine Note Trading Platform anbieten zum Verkauf anbieten können. Aus regulatorischen Gründen wird diese durch FolioFn für Lending Club betrieben. FolioFn ist ein registrierter Broker.

Ein solcher Zweitmarkt (engl. secondary market) für den Handel mit P2P Krediten ist grundsätzlich für alle Anleger in P2P Kredit Marktplätzen interessant, aus regulatorischen Gründen aber schwierig umzusetzen (vor Lendingclub hatte nur Zopa Italien einen Zweitmarkt eingeführt – siehe Zopa Italy update).
Insgesamt ist das rechtliche Konstrukt auf dessen Basis Lending Club seit der heute bekanntgegebenen SEC Registrierung arbeitet hochkomplex. Der Prospekt mit dem Anleger informiert werden, hat 136 (!) Seiten. Zudem dürfen nur noch Anleger investieren, die versichern, dass sie ein Jahreseinkommen von über 70.000 US$ und/oder ein beträchtliches Vermögen haben.

Das Konzept von Lending Club ist sehr anschaulich und prägnant in dieser Flash Präsentation erläutert.

Veecus – p2p Mikrofinanzierung à la francaise

Diese Woche gestartet ist Veecus.com als Mikrofinanzierungs-plattform, bei der jeder Kredite an Kleinunternehmer in Afrika und Asien vergeben kann. Anleger können Geld per Paypal zu Veecus transferieren (Einzahlung per Kreditkarte soll nächste Woche kommen) und dann in einen Kredit ihrer Wahl Geld anlegen (Minimum 20 Euro) . Die Kreditnehmer werden dabei von Mikrofinanzorganisationen ausgewählt. Das Konzept ähnelt somit Kiva und MyC4.

Anders als bei MyC4 sind die Zinssätze, die der Anleger erhält aber (zumindest bei den derzeitigen Krediten für Kreditnehmer in Kamerun und Indien mit 3%) niedriger. Und im Gegensatz zu Kiva ist Veecus kein non-profit, sondern eine französische GmbH. Geld verdienen die Gründer und Eigentümer Clément Carjat und Baptiste Fabre einerseits an einer Registrierungsgebühr von einem Euro, die jeder Anleger einmalig zahlt und andererseits an einer Provision, die die Mikrofinanzorganisationen an Veecus für erfolgreiche Finanzierungen zahlen.

Auf Nachfrage erklärte Clément Carjat, dass bei Auszahlung der Zinsen keine Zinsabschlagssteuer einbehalten werde.

Die Seite ist komplett in englischer und französischer Sprache. Unten ist ein Beispielscreenshot eines aktuellen Kreditgesuches.