Neuvolumen der Smava Kredite im Februar wächst auf über 250.000 Euro

Wie folgende Grafik zeigt hat das Volumen neuer Smava Kredite im Februar deutlich gegenüber den Vormonaten zugelegt.

Smava Kredite
(Quelle: Smava Kreditvolumen, Stand 28.02.2008)

Gleichzeitig haben viele der 10 Kreditnehmer, die Anfang des Monats noch mit der Zahlung in Verzug waren, im Laufe des Monates gezahlt, so dass aktuell nur 2 Kredite in Verzug sind (zusätzlich zu den 3 Inkassoausfällen). Die Smava Zinsen der Neukredite waren im Durchschnitt im Februar gegenüber den Vormonaten etwas niedriger oder stabil (je nach Bonität).

Prosper öffnet Plattform für Gebote via Dritt-Applikationen

Prosper.com hat heute die Möglichkeit geschaffen, dass Dritt-Applikationen Gebote für Kreditgeber abgeben. Ähnlich wie Bietagenten bei Ebay können nun also Bietprogramme bei Prosper über eine API-Schnittstelle automatisiert Gebote für Anleger abgeben. Anleger müssen diese Funktion lediglich in Ihrem Account freigeben.

Mögliche Anwendungsfelder sind:

  • Bid sniper: Da es sich bei Prosper um (umgedrehte) Auktionen handelt, ist hier das Ziel der Gebotsabgabe kurz vor Schluß des Listings zum optimalen Zinssatz
  • Automatische Umsetzung von Biet-Strategien: Zwar bietet Prosper mit den standing orders und den portfolio plans schon interne Möglichkeiten zur automatisierten Umsetzung eigener Strategien, aber noch komplexere Strategien sind mit Bordmitteln nicht umzusetzen. Der Mehrwert könnte bei den Dritt-Applikationen in der besseren Prognose des Ausfallrisikos (durch statistische Auswertungen) liegen. Die Applikation würde dann auf die Kredite mit dem besten Ertrag/Risiko Verhältnis bieten.

Es bleibt abzuwarten, welche Art von Applikationen an den Markt gehen und in welchem Maß Anleger bereit sind diesen „Vollmacht“ über den Einsatz ihrer Gelder bei Prosper zu gewähren. Spannendes Thema. 

Mehr dazu und zu weiteren Neuerungen bei Prosper gibt es bei Wiseclerk.

Banken verfolgen Thema P2P Kredite aufmerksam

Noch ist das Volumen, das über P2P Kredite abgewickelt wird, viel zu gering um ernsthaft als Wettbewerb von den Banken wahrgenommen zu werden.

Dennoch verfolgen die Banken die Entwicklung aufmerksam. So ist der Artikel Kredite aus privater Hand von Axel Liebetrau Top-Thema im Februar im Newsletter der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG).

Und die renommierte Beratungsfirma Gartner prognostiziert für 2010: „social-banking platforms will have captured 10% of the available market for retail lending and financial planning„.
Die Banken weltweit laufen also laut Gartner Gefahr schon in 2 Jahren 10% des Marktes an neue Geschäftsmodelle zu verlieren. Sicher eine sehr optimistische Prognose wie auch der Banker James Gardner kritisiert.

Kredit bei Smava aufnehmen um das Finanzamt zu bezahlen?

In letzter Zeit gibt es bei Smava.de vermehrt Kreditprojekte bei denen die Kreditnehmer angeben, dass sie eine unerwartet hohe Steuerzahlung (meist aus gewerblicher oder freiberuflicher Tätigkeit) ans Finanzamt zu leisten haben und dazu einen Kredit aufnehmen möchten. Aktuelles Beispiel: Geld fürs Finanzamt (13,9% Zinsen nominal = 15,63% Effektivzins p.a., 9.000 Euro, Bonität G)

Freut natürlich Smava, den Staatshaushalt und bei pünktlicher Rückzahlung auch die Anleger. Aber ich habe noch nicht verstanden, wo bei so hohen Zinsen die Motivation für den Kreditnehmer ist? Aus meiner Sicht eine kommerziell suboptimale Vorgehensweise, denn bei den Steuerbescheiden gilt i.d.R.:

Zahlung und Folgen verspäteter Zahlung
… Wenn Sie die Steuern nicht bis zum Ablauf des Fälligkeitstages zahlen ist für jeden angefangenen Monat der Säumnis ein Säumniszuschlag von 1 vH. des rückständigen Säumnisbetrages verwirkt. …

Abstottern beim Finanzamt kostet also rund 12% Zinsen im Jahr (man muss allerdings eine Vollstreckung durch einen Vollstreckungsaufschub vermeiden). Und das ist sogar noch die ungünstige Variante. Denn wer mit dem Finanzamt eine Stundung vereinbart zahlt nur 0,5% Zinsen pro Monat. (Quelle: Wikipedia Artikel u.a.)

Ich habe den Kreditnehmer Domego aus oben genannten Beispielprojekt mal angeschrieben. Mal sehen was er zu seinen Beweggründen sagt.

Hinweis: Dies ist keine Steuerberatung im Einzelfall, sondern eine Wiedergabe der generellen Sachlage auf Basis von Schilderungen in der Presse. In Ihrem individuellen Fall können andere Regelungen gelten. Bitte wenden Sie sich an den Steuerberater Ihres Vertrauens.

Gruppenleiter müssen schnell sein

Gestern um 11:29 Uhr. Ich öffne ein Email, das mir Smava um 11:08 Uhr geschickt hat:

Hallo,

das Mitglied „cfox24“ bewirbt sich bei Ihrer Gruppe „Akademiker, Abiturienten, Know-How Träger  (Wissen ist Macht)“ mit folgender Nachricht: …

Also bei Smava.de eingeloggt. Ja, da ist auch die Anzeige, das eine offene Bewerbung zu meiner Gruppe vorliegt. Draufgeklickt und …

Nichts.

Es liegen keine offene Bewerbungen vor. Wenn das jetzt das erste Mal gewesen wäre, wäre ich jetzt verblüfft gewesen. Aus den Erfahrungen der Vergangenheit weiß ich aber woran es liegt:

Auf den Kredit von cfox24 hat ein erster Bieter (Provider um 10:30 Uhr) ein Gebot abgegeben. Damit ist eine Aufnahme in eine Gruppe oder ein Wechsel der Gruppe nicht mehr möglich.

Wieder mal zu langsam gewesen als Gruppenleiter. Und diesmal hatte ich sogar 20 Minuten zum reagieren. Ich hatte auch schon mal eine Bewerbung mitten in der Nacht, wo mir sage und schreibe 8 Minuten Zeit für die Freigabe der Bewerbung vor dem ersten Gebot geblieben wären.

Smava Umfrage

Habe gestern an der Online-Umfrage von Smava.de teilgenommen, zu der Smava Anleger per Email eingeladen hatte. Meist Multiple-Choice Fragen. Interessant fand ich die Frage, die in Richtung Investieren ohne Anleger-Pool ging sowie die Frage zur Zufriedenheit mit der Darstellung der Geldanlagen und des Anleger-Kontos. Ich hoffe, dass sich durch die Antworten darauf vor allem in puncto Übersichtlichkeit des Anleger-Kontos etwas bewegt.

Smava Rendite – Momentaufnahme meiner Kredite im Januar

Smava.de liefert den Anlegern leider wenig Überblick zur Performance ihrer Anlage. Das Anlegerkonto ist unübersichtlich. Und im Bereich Meine Geldanlagen ist es nicht einmal möglich auf einen Blick zu erkennen welche Kreditnehmer nach Plan zahlen und welche Zahlungen verspätet sind. Folge ist das einige Anleger jeden Monatsanfang bis zu 5 Minuten durch ihre Tilgungspläne klicken, um zu erfahren, wie der Stand ist.

Wie hoch ist nun aber meine Rendite.

Hilft alles nichts. Daher erstelle ich mir als Momentaufnahme eine Tabelle zur Renditeberechnung in Excel. Und wenn ich mir die Arbeit schon mache – die eigentlich Smava leisten sollte – dann kann ich als Experiment auch gleich messen wie lange das dauert. Also los.

Da ich faul bin und mir Tipparbeit sparen will, rufe ich als ersten Schritt mein Wiseclerk Portfolio auf, klicke mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, wähle dann im Kontextmenü Nach Microsoft Excel exportieren und lösche in der dann entstehenden Tabelle alle Daten bis auf Bonität, KDF und Zins.

Als zweiten Schritt hole ich mir im Bereich Meine Geldanlagen und den Tilgungsplänen die Informationen Vertragsnummer, Rate und Restschuld vor Tilgung.

Blick auf die Uhr: Bis hierhin hat es gut 20 Minuten gedauert.

Nächster Schritt: Übertragung der Zahlungsinformationen aus dem Bereich Mein Anleger-Konto in die Excel-Tabelle.

So das hat jetzt nochmals rund 25 Minuten gedauert. Jetzt noch die Rendite einbauen:
(Zins+Poolausgleich Januar)/Restschuld vor Zahlung * 12. (Die Multiplikation mit 12 um von Monats- auf Jahresrendite umzurechnen ist vereinfachend und mathematisch nicht korrekt). Der Dezember Poolausgleich fließt übrigens nicht in die Berechnung ein, da wir ja hier die Januar Rendite betrachten. Voila, die Rendite meiner Smava Kredite ist zur Zeit ca. 7,3%.

Fazit: Manuelle Erstellung der Tabelle hat gut 50 Minuten gedauert und ist nicht zur Nachahmung empfohlen. Zudem hab ich mich irgendwo vertippt, denn die tatsächliche Zahlung ist 254,08 nicht 253,29.

So und da ich vermute, dass hier auch Smava Mitarbeiter lesen: Jetzt wissen Sie ja, wie ich als Anleger gerne eine Übersichtseite meiner Kredite hätte! Die knappe Stunde Arbeit stelle ich Ihnen nicht in Rechnung – ist geschenkt.

Solange Smava nichts zur Übersichtlichkeit beiträgt, können Anleger, die sich trotzdem einen aktuellen Überblick in Excel verschaffen wollen, die Projektverwaltung in Excel von Finanzhai nutzen. Das ist zwar initial genau so viel Arbeit wie die obige Vorgehensweise aber in den Folgemonaten brauchen dann nur noch die Zahlungsquoten und die Spätzahlungen eingetragen zu werden. Allerdings finde ich das Ergebnis nicht so übersichtlich dargestellt wie obige Tabelle.

Valuna vermittelt Privatanleger für Firmenfinanzierungen

Heute kam eine Pressmitteilung des Startups Valuna.de. Valuna bietet Firmen die Möglichkeit ohne Einschaltung eine Bank Kredite aufzunehmen und die Kreditgeber dazu über das Internet zu finden. Die Anlage erfolgt in Form einer Schuldverschreibung. Der Mindestanlagebetrag beträgt – je nach Kredit zwischen 100 und 5.000 Euro.

Aktuell möchte zum Beispiel die Quickprinter GmbH einen 100.000 Euro Kredit über 7 Jahre zu 15% Zinsen aufnehmen. 15% Zinsen (tatsächlich sind es laut Wertpapierprospekt 12% Basisdividende plus Überschußbeteiligung – die 15% sind Prognose) klingt auf den ersten Blick viel, allerdings müssen Anleger auch das Risiko dieser Anlageform im Auge behalten. Das höchstmögliche Risiko ist der Verlust der Einlage einer Insolvenz des Unternehmens. Zudem veröffentlicht Valuna ausdrücklich nur die Unternehmensangaben, prüft sie selbst also nicht.

Bei einem Blick auf die Unternehmensdaten von QuickPrinter mit einer Umsatzrendite von 1% und 25 Mitarbeitern bei nur 220.000 Euro Umsatz (=rechnerischer Jahresumsatz pro Mitarbeiter ca. 10.000 Euro), finde ich diese Zahlen persönlich relativ niedrig.

Für die Anleger ist die Registrierung und Nutzung von Valuna kostenlos. Firmen bezahlen Valuna für die erfolgreichen Verlauf des Wertpapierverkaufs ein mengenabhängiges Entgelt (3,2% in der kleinsten Volumenstufe) sowie weitere Dienstleistungen wie Layouting, Lektorat, Beratung, Konzepterstellung. Die Valuna Musterkalkulation kommt in Summe auf Emissionskosten von 5,95% für die Firma. Vorteile für die Firmen sind laut Valuna:

Nicht zuletzt in Folge von Basel II sind Kredite zunehmend schwerer zu bekommen, die Prozesse bürokratischer und oftmals müssen mehr Sicherheiten gestellt werden. Mit Valuna erschließen Sie sich eine völlig neue zusätzliche Finanzierungsquelle jenseits der Bankenwelt, die Ihnen hilft, eine angemessene Kapitalausstattung für Ihr Unternehmen zu realisieren.

Valuna hilft Ihnen dabei auf dreifache Weise: Valuna ermöglicht Ihnen zum ersten einen direkten Zugang zu Anlegern, die in Ihr Unternehmen investieren können. Zum zweiten können Sie über Valuna Eigenkapital (z.B. in Form von Genussrechten) einwerben und so Ihre Bonität verbessern, was wiederum für weitere Bankkredite sehr vorteilhaft ist. Die Finanzierung über Valuna ermöglicht Ihnen zum dritten interessante Optionen, parallel zur Finanzierung, Ihre Kunden und Geschäftspartner stärker an Ihr Unternehmen zu binden.

Der Zahlungsverkehr erfolgt übrigens immer nur zwischen Anleger und Firma. Valuna ist also nicht als Dritter dazwischengeschaltet und nimmt hauptsächlich Marketing-, Informations-, und Abwicklungsaufgaben statt.

Der Ablauf für Anleger ist so, das sie erst den Prospekt anfordern und per Email erhalten, dann die Zeichnungsunterlagen anfordern und per Email bekommen und diese schließlich ausgefüllt per Post schicken. Angesichts des Umfangs der Unterlagen (Quickprinter Prospekt hat 28 Seiten) aus meiner Sicht zu aufwändig für kleine Anlagesummen wie 100 Euro.

Die Website könnte vom Layout noch verbessert werden. Nicht schön ist auch, dass 4 von den 5 vorgestellten Anlagen „Beispielemissionen“ (vulgo fiktive Dummies) sind.

Ich selbst werde Quickprinter kein Geld leihen. Für Feedback von Nutzern bin ich dankbar – schreiben Sie Ihre Erfahrungen doch bitte ins Forum, wenn Sie über Valuna Schuldverschreibungen gezeichnet haben. Danke.

An einem sehr ähnlichen Konzept entwickelt schon seit über einem Jahr die Portafinancia GmbH. Wie Geschäftsführer Axel Liebetrau vorgestern P2P-Kredite.com mitteilte, ist die Entwicklung abgeschlossen und die Bafin-Genehmigung liegt vor. Die Portafinancia GmbH bemührt sich derzeit um weitere Investoren um die Startphase zu finanzieren.

Die besten Kredite bei MyC4 finden

MyC4.com wächst in den letzten Monaten stark. Dies zeigt eine Auswertung der neuen Statistikseite MyC4Stats.com auf Wiseclerk.com die die Summe der neu finanzierten Kredite pro Monat zeigt. Gegenüber den Vormonaten stieg das neue Kreditvolumen im Dezember und Januar stark. Im Dezember wurden Kredite von über 150.000 Euro und im Januar von knapp 250.000 Euro neu an afrikanische Kleinunternehmer ausgezahlt.

myc4 loan volume
(Quelle: MyC4Stats.com)

Die Seite bietet auch Tabellen, die die Anleger unterstützen, die Kredite mit den aktuell höchsten Zinsraten zu finden. Bei MyC4 hat jeder Anleger, anders als z.B. bei Smava, seinen eigenen individuellen Zinssatz in einem Kredit, also verschiedene Anleger in ein und dem selben Kredit haben unterschiedliche Zinssätze. Es gibt bei MyC4 Vorgaben für die maximale Höhe des durchschnittlichen gewichteten Zinssatzes (wanted interest rate), aber für einen einzelnen Anleger ist es dennoch möglich einen darüber liegenden Zinssatz zu erhalten.

Beispiel: In einem 2500 Euro Kredit an Clementine Gbrou, die Körner nach Europa exportiert lag die maximale Wanted interest rate bei 12% (für die Anleger). Geschlossen wurde die Gebotsphase mit einem gewichteten Zinssatz von 11,64% (Anleger). Dabei erhalten einzelnen Anleger jedoch von Ihnen selbst gewählte/gebotene Zinssätze zwischen 3% und 13,5%. Mehrere Anleger erhalten also überdurchschnittliche (bezogen auf diesen einzelnen Kredit) Zinsen.

Für die Auswahl der Kredite in der Gebotsphase ist bei MyC4 somit ein schneller Überblick über die maximalen Zinsraten bei den offenen Kreditprojekten (Opportunities) wichtig. Diesen liefern weitere Tabellen bei MyC4Stats. Beispiel Screenshot:

Myc4 statistics
(Quelle: MyC4Stats.com)

Die Tabelle sortiert die offenen Kreditprojekte nach dem maximal abgebbaren Gebot (Spalte Maximum bid) und nennt auch den Euro Betrag der als Puffer vor dem unterboten werden schützt, falls ein Gebot abgegeben wird (Buffer before outbid). Der Puffer entsteht weil das maximal abzugebende Gebot immer mindestens 0,5% unter dem aktuell höchsten liegen muss und somit schon ein oder mehrere Gebote prozentual über dem Neuen liegen.